Das Icewine-Projekt, Alaska
Quelle: 88 Energy
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • 88 Energy (WKN: A14PRT) schließt ein Bookbuilding-Verfahren ab, um 14,9 Millionen AU-Dollar zur Finanzierung seines geplanten 2023-Ölexplorationsprogramms auf dem Icewine-East-Gelände in Alaska aufzubringen
  • Das Unternehmen wird etwa 1,65 Milliarden Aktien an inländische und internationale institutionelle und erfahrene Anleger zu 0,9 Cent (AUD) ausgeben, was einem Abschlag von 18,2 Cent (AUD) auf den Schlusskurs des 9. Augusts 2022 entspricht
  • Mit der Finanzierung plant 88 Energie die Beauftragung von Dienstleistungsunternehmen, die Vorplanung der Explorationsbohrung und das Ansuchen um Erteilung von Genehmigungen; es könnte auch sein Projektportfolio damit erweitern
  • Icewine East verfügt laut Management über eine voraussichtliche Ressource von 1,03 Milliarden Barrel Öl; die für 2023 geplante Explorationsbohrung auf diesem Gebiet wird mindestens einen Durchflusstest beinhalten
  • Die Aktien von 88 Energy werden um 12:07 Uhr AEST (12.08.2022) gleichbleibend bei 1,1 Cent (AUD) gehandelt

88 Energy (WKN: A14PRT), ein in Australien ansässiges Öl- und Gasexplorationsunternehmen, hat erfolgreich ein Bookbuilding-Verfahren abgeschlossen, um 14,9 Millionen AU-Dollar aufzubringen. Damit wird es sein geplantes 2023-Ölexplorationsprogramm auf dem Icewine-East-Gelände in Alaska finanzieren.

Das Unternehmen wird etwa 1,65 Milliarden Aktien an inländische und internationale institutionelle und erfahrene Anleger zu 0,9 Cent (AUD) ausgeben, um die Mittel aufzubringen. Dieser Preis entspricht einem Abschlag von 18,2 Cent (AUD) auf den Schlusskurs, der am 9. August 2022 gehandelt wurde.

Laut Pressemitteilung umfassen die geplanten Explorationsarbeiten auf dem Gelände die Beauftragung von Dienstleistungsunternehmen, die Vorplanung der Explorationsbohrung und das Ansuchen um Erteilung von Genehmigungen. Auch ein Programm für Durchflusstests soll geplant werden.

Wie Geschäftsführer Ashley Gilbert ausführte, haben die bereits durchgeführten Arbeiten in diesem Gebiet das Vertrauen des Unternehmens in die Erschließung des Potenzials des Icewine-East-Areals “erheblich gestärkt”.

“Das Risiko des Icewine-East-Areals wurde sowohl durch die jüngsten und laufenden Bohrungen und Flow-Tests, die Pantheon [Resources] auf seinem angrenzenden Gebiet durchführt, als auch durch die Daten der Icewine-1-Bohrungen und den kürzlich gepachteten Franklin-Bluffs-3D-Datensatz reduziert”, betonte der Geschäftsführer und sagte abschließend:

“88 Energy hat auch aktiv mehrere neue Projektmöglichkeiten über den gesamten Lebenszyklus der Anlagen geprüft, um unser Portfolio an Anlagen und Möglichkeiten zu erweitern. Wir streben Anlagen an, die das bestehende Portfolio ergänzen und den Aktionären zusätzliches Wertschöpfungspotenzial bieten.”

Das Unternehmen treibt seine Planungen für eine Ölentdeckungsbohrung auf dem Icewine-East-Gelände im Jahr 2023 weiter voran, die mindestens einen Durchflusstest in den vier Reservoir-Zielen einschließen soll.

Laut Pressemitteilung beläuft sich die erste, von unabhängiger Seite durchgeführte Schätzung der voraussichtlichen Gesamtressourcen für Icewine East auf 1,03 Milliarden Barrel Öl.

Die Aktien von 88 Energy werden um 12:07 Uhr AEST (12.08.2022) gleichbleibend bei 1,1 Cent (AUD) gehandelt.

88E in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Strike Energy (WKN: A0B6PK) bereitet sich auf Durchflusstest bei Bohrloch South Erregulla 1 in Westaustralien vor

Strike Energy (WKN: A0B6PK) schließt die Überarbeitung des Bohrlochs South Erregulla 1…

" MetalsTech (WKN: A2DJM2) durchschneidet sichtbares Gold unterhalb der Mineralressource Sturec in der Slowakei

MetalsTech (WKN: A2DJM2) durchschneidet sichtbares Gold während eines Phase-2-Diamantbohrprogramms in seiner Goldmine…