Das Walford-Creek-Projekt in Queensland
Quelle: The Assay
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Aeon Metals (WKN: A2ADL1) beginnt mit Explorationsaktivitäten auf seinem Kupfer-Kobalt-Projekt Walford Creek im Nordwesten von Queensland, Australien
  • Das Unternehmen habe eine “aggressive” Explorationsbohrstrategie entwickelt, um Fortschritte bei der bestehenden Ressource Walford Creek zu verstärken und neue Zielgebiete zu untersuchen
  • Aeon Metals teilt mit, dass es den potenziellen Umfang des gesamten Mineralisierungssystems auf Walford Creek testen möchte. Bohrungen hierzu sollen Mitte Mai dieses Jahres beginnen
  • Nach einer elektromagnetischen Untersuchung werden die Bohrgeräte zu ersten Bohrtests der Satelliten-Zielgebiete übergehen, die im Jahr 2021 durch magnetische und gravimetrische Untersuchungen identifiziert wurden
  • Die Aktien von Aeon Metals sind um 14:01 Uhr AEST (13.05.2022) um 2,6 Prozent gesunken und werden mit 3,7 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt

Das in Australien ansässige Mineralexplorationsunternehmen Aeon Metals (WKN: A2ADL1) hat mit Explorationsaktivitäten auf seinem Kupfer-Kobalt-Projekt Walford Creek im Nordwesten von Queensland in Australien begonnen.

Das Unternehmen hat laut Pressemitteilung eine “aggressive” Explorationsbohrstrategie entwickelt, um die Fortschritte bei der bestehenden Ressource Walford Creek zu verstärken sowie neue Zielgebiete zu untersuchen.

Zunächst sollen sich die Bohrungen von Aeon Metals auf die Erweiterung der Mineralressourcen westlich der kürzlich aktualisierten Lagerstätten Marley und Vardy in der Le-Mans-Zone konzentrieren. Parallel dazu werde es in der Zone Amy West höhergradiges Kupfer anzielen.  

Das Unternehmen hoffe außerdem, im Juli dieses Jahres mit einer luftgestützten elektromagnetischen Untersuchung beginnen zu können, die über eine Förderungsinitiative der Regierung von Queensland (‘Collaborative Exploration Initiative’, CEI) finanziert wird.

Aeon Minerals beabsichtigt dem Management zufolge, den potenziellen Umfang des gesamten Mineralisierungssystems auf Walford Creek zu testen.

Sobald die luftgestützte elektromagnetische Untersuchung abgeschlossen ist, sollen die Bohrgeräte dazu übergehen, alle generierten Zielgebiete sowie Satelliten-Zielgebiete zu testen. Diese Satelliten-Zielgebiete seien infolge von im Jahr 2021 abgeschlossenen magnetischen und gravimetrischen Untersuchungen identifiziert worden.

“Unser Ziel ist es, das volle Potenzial des Projektgebiets aufzuzeigen, eine deutlich größere Ressource zu beherbergen”, betonte Dr. Fred Hess, Geschäftsführer und CEO von Aeon Metals, und fügte hinzu:  

“Angesichts der zunehmenden Erkenntnis der Wichtigkeit kritischer Mineralien ist dieser Fokus auf den Projektumfang für zukünftige Erschließungskonzepte entscheidend.”

Die Aktien von Aeon Metals sind um 14:01 Uhr AEST (13.05.2022) um 2,6 Prozent gesunken und werden mit 3,7 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt.

AML in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" TNG (WKN: A0B60K) ernennt Engineering- und Bauunternehmen Clough zum Leiter des Mount-Peake-Projekts

TNG (WKN: A0B60K) ernennt das Engineering- und Bauunternehmen Clough zu seinem Haupt-Engineering-…

" Cleanaway (WKN: A2AD6E) erwartet nach Überschwemmung Schließung der Deponie New Chum und Kosten in Millionenhöhe

Cleanaway Waste Management (WKN: A2AD6E) geht davon aus, dass seine Deponie für…

" Ramelius Resources (WKN: 808383) senkt angesichts “herausforderndem Betriebsumfeld” Goldproduktionsprognose für Finanzjahr 2021/22

Ramelius Resources (WKN: 808383) gibt bekannt, dass es seine Goldproduktionsprognose für das…

" Morella Corporation (WKN: A3C9NG) identifiziert Lithium-Zielgebiete auf Projekt Mount Edon

Morella Corporation (WKN: A3C9NG) identifiziert Lithium-Zielgebiete auf Projekt Mount Edon in der…