Phillip Gallagher, neuer Geschäftsführer von African Gold
Quelle: Canyon Resources
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • African Gold (WKN: A2QKCE) ernennt Phillip Gallagher mit sofortiger Wirkung zum neuen Geschäftsführer
  • Als ehemaliger Managing Director von Canyon Resources (ISIN: AU000000CAY9) verfügt Gallagher über umfangreiche Erfahrung in der Mineralexploration in Westafrika
  • Als solches ist das Unternehmen der Ansicht, dass er für African Gold von “unschätzbarem Wert sein wird”, wenn es seine Explorations- und Erschließungsprogramme an der Elfenbeinküste und in Mali fortsetzt
  • Der neue Geschäftsführer tritt die Nachfolge von CEO und Explorationsmanager Glen Edwards an, der das Unternehmen am 3. Oktober 2022 offiziell verlassen wird
  • Die Aktien von African Gold sind um 11:50 Uhr AEST (16.08.2022) um 10,5 Prozent gestiegen und werden bei 10,5 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt

African Gold (WKN: A2QKCE), ein in Westaustralien ansässiges Unternehmen, das sich mit der Exploration und Evaluierung von Mineralressourcen beschäftigt, hat Phillip Gallagher mit sofortiger Wirkung zu seinem neuen Geschäftsführer ernannt.

Phillip Gallagher war Mitbegründer von Canyon Resources (ISIN: AU000000CAY9), einem ebenfalls in Westaustralien ansässigen Gold- und Bauxit-Ressourcenexplorations- und Erschließungsunternehmen, und diente 12 Jahre lang als dessen Geschäftsführer.

Während seiner Tätigkeit bei Canyon Resources beaufsichtigte Gallagher zahlreiche Goldexplorationsprogramme in Burkina Faso und den Betrieb des Bauxitprojekts Minim Martap in Kamerun.

African Gold ist der Ansicht, dass die umfassende Erfahrung von Phillip Gallagher in der Mineralexploration in Westafrika für das Unternehmen “von unschätzbarem Wert sein wird”, wenn es seine Explorations- und Erschließungsprogramme an der Elfenbeinküste und in Mali fortsetzt.

Laut Pressemitteilung wird Phillip Gallagher mit seinem Einstieg bei African Gold ein Jahresgehalt von 220.000 AU-Dollar erhalten, einschließlich Altersvorsorge und der Möglichkeit, an kurz- und langfristigen Unternehmensanreizen teilzunehmen.

Gallagher werde außerdem zwei Millionen nicht börsennotierte Optionen erhalten, die zu 15 Cent (AUD) ausübbar sind, und – vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre – weitere zwei Millionen, die zu 20 Cent (AUD) ausübbar sind. Beide Optionen verfallen drei Jahre nach ihrem Ausstellungsdatum.

Phillip Gallagher tritt die Nachfolge von CEO und Explorationsmanager Glen Edwards an, der von seiner Position zurückgetreten ist und das Unternehmen offiziell am 3. Oktober 2022 verlassen wird.

African Gold dankt Glen Edwards für seine harte Arbeit, die er seit der Gründung des Unternehmens verrichtet hat und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Die Aktien von African Gold sind um 11:50 Uhr AEST (16.08.2022) um 10,5 Prozent gestiegen und werden bei 10,5 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt.

A1G in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" PolyNovo (WKN: A12F4T) erzielt im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022/23 “Rekordumsätze”

PolyNovo (WKN: A12F4T) meldet für das erste Quartal des australischen Geschäftsjahres 2022/23…

" Boss Energy (WKN: A0MS65) sichert Genehmigung für Neustart der Produktion auf Uranprojekt Honeymoon in Südaustralien

Boss Energy (WKN: A0MS65) erhält vom lokalen Ministerium für Energie und Bergbau…

" West Wits Mining (WKN: A0M82E): “Positive Uran-Ergebnisse” aus Projekt Witwatersrand Basin in Südafrika

West Wits Mining (WKN: A0M82E) erhält “positive Uranergebnisse” aus einem Phase-I-Uranbohrprogramm auf…

" Lake Resources (WKN: 796995) unterschreibt bedingte Rahmenvereinbarung über Abnahme und Investitionen mit WMC Energy

Lake Resources (WKN: 796995) gibt eine potenzielle Abnahme- und Investitionsvereinbarung mit dem…