Arbeiter auf der Sangdong-Wolfram-Mine in Südkorea
Quelle: Almonty Industries
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Almonty Industries (WKN: A3CWH9) erhält zweite Tranche in Höhe von 4,1 Millionen US-Dollar (5,93 Millionen AU-Dollar) aus dem Projektfinanzierungskredit für seine Sangdong-Wolfram-Mine in Südkorea
  • Nach Angaben des Bergbauunternehmens hat die Mine einen “bedeutenden Meilenstein” erlangt, da der Stollen am Hangende die Ebene -1 erreicht hat. Somit können weitere Explorations- und Abbauarbeiten in der Erzzone durchgeführt werden
  • Dieser Erfolg wurde trotz sintflutartiger Regenfälle erzielt, bei denen der Betrieb dennoch “in allen Bereichen stabil geblieben” ist
  • Die Sangdong-Region war von den schwersten Regenfällen seit Jahrzehnten betroffen: Innerhalb von drei Tagen wurden 220 Millimeter Niederschlag gemessen
  • Die Aktien von Almonty Industries werden um 12:42 Uhr AEST (24.08.2022) gleichbleibend bei 99 Cent (AUD) gehandelt

Almonty Industries (WKN: A3CWH9), ein globales Bergbauunternehmen, das sich auf den Abbau und die Exploration von Wolfram konzentriert, hat die zweite Tranche in Höhe von 4,1 Millionen US-Dollar (5,93 Millionen AU-Dollar) aus dem Projektfinanzierungskredit für seine Sangdong-Wolfram-Mine in Südkorea erhalten.

Der Kredit wird von der KfW-IPEX-Bank gewährt und beläuft sich auf insgesamt 75,1 Millionen US-Dollar (107,25 Millionen AUD).

Nach Angaben des Bergbauunternehmens hat die Mine einen “bedeutenden Meilenstein” erlangt, da der Stollen am Hangende die Ebene -1 erreicht hat. Somit können weitere Explorations- und Abbauarbeiten in der Erzzone durchgeführt werden.

Dies erfolgte laut Management nach einer intensiven Regenperiode, in der der Betrieb trotz des Unwetters “in allen Bereichen stabil geblieben” ist.

In der Sangdong-Region wurden Anfang des Monats innerhalb von drei Tagen 220 Millimeter Regen gemessen; es handelte sich dabei der Pressemitteilung zufolge “um eine der schwersten Niederschlagsmengen seit Jahrzehnten”.

Eine technische Überprüfung, die nach dem Unwetter durchgeführt wurde, habe “keine Auswirkungen auf die Infrastruktur” nachgewiesen.

“Wir freuen uns, dass die Infrastruktur der Sangdong-Mine diesen Stresstest bestanden hat. Wir sehen darin einen Beweis für die Qualität der technischen Arbeiten und der Studien, die in den vergangenen Jahren im Hinblick auf den Bau unserer Weltklasse-Sangdong-Wolfram-Mine durchgeführt wurden”, erklärte Präsident und CEO Lewis Black.

Die Aktien von Almonty Industries werden um 12:42 Uhr AEST (24.08.2022) gleichbleibend bei 99 Cent (AUD) gehandelt.

AII in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" PolyNovo (WKN: A12F4T) erzielt im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022/23 “Rekordumsätze”

PolyNovo (WKN: A12F4T) meldet für das erste Quartal des australischen Geschäftsjahres 2022/23…

" Boss Energy (WKN: A0MS65) sichert Genehmigung für Neustart der Produktion auf Uranprojekt Honeymoon in Südaustralien

Boss Energy (WKN: A0MS65) erhält vom lokalen Ministerium für Energie und Bergbau…

" West Wits Mining (WKN: A0M82E): “Positive Uran-Ergebnisse” aus Projekt Witwatersrand Basin in Südafrika

West Wits Mining (WKN: A0M82E) erhält “positive Uranergebnisse” aus einem Phase-I-Uranbohrprogramm auf…

" Lake Resources (WKN: 796995) unterschreibt bedingte Rahmenvereinbarung über Abnahme und Investitionen mit WMC Energy

Lake Resources (WKN: 796995) gibt eine potenzielle Abnahme- und Investitionsvereinbarung mit dem…