CEO und Geschäftsführer, Chris Gibbs
Quelle: American Rare Earths
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • American Rare Earths (WKN: A2P8A0) schließt mineralogische Tests ab, die zeigen, dass das Wirtsmineral der Seltenen Erden auf seinem Projekt Halleck Creek leicht gewonnen werden kann
  • Erste Ergebnisse der Testarbeiten, die an Kern-Material aus dem Projekt durchgeführt wurden, ergaben, dass es sich bei dem primären Seltenerdelement-haltigen Mineral um Allanit handelt
  • Das Unternehmen stellte nach eigenen Angaben fest, dass die Größe gut auf eine standardmäßige hochintensive magnetische Nassabscheidung mit Potenzial für hochgradige Gewinnungen und Elementaufwertungen ansprechen wird
  • Die metallurgischen Testarbeiten sind laut Unternehmen derzeit andauernd. Indessen beabsichtigt American Rare Earths, ein Verarbeitungs-Flussdiagramm zu vervollständigen. Testarbeiten an einem Zerkleinerungskreislauf und einer Magnetabscheidung seien ebenfalls im Gange
  • Die Aktien von American Rare Earths sind um 14:04 Uhr AEDT (02.12.2022) um 12,5 Prozent gestiegen und werden mit 22,5 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt

American Rare Earths (WKN: A2P8A0), ein in Australien ansässiges Unternehmen, das in der Mineralexploration in den USA tätig ist, hat mineralogische Tests abgeschlossen, die zeigen, dass das Wirtsmineral der Seltenen Erden auf seinem Projekt Halleck Creek im US-Bundesstaat Wyoming leicht gewonnen werden kann.

Erste Ergebnisse der Testarbeiten, die an Kern-Material aus dem Projekt durchgeführt wurden, ergaben laut Pressemitteilung, dass es sich bei dem primären Seltenerdelement-haltigen Mineral um Allanit handelt.

Die durchschnittliche Korngröße des beobachteten Allanits war dem Management zufolge 232 Mikrometer, was auf eine grobkörnige Struktur hinweise.

Das Unternehmen gab an, dass diese Größe etwa 87,5 Prozent des gesamten Allanits im Probenmaterial mit minimalen Abfallmineralien ausmache.

American Rare Earths sei daher der Ansicht, dass der Allanit gut auf eine standardmäßige hochintensive magnetische Nassabscheidung reagieren wird. Er habe das Potenzial für hochgradige Gewinnungen und Aufwertungen der Seltenerdelemente, einschließlich Neodym und Praseodym.

Das Unternehmen gab an, dies könne ein ‘Game Changer’ sein – mit “deutlichen wirtschaftlichen Vorteilen”, da die Seltenerdelemente mit “einfacher Separationstechnologie” zurückgewonnen werden könnten.

Chris Gibbs, Geschäftsführer von American Rare Earths, teilte zudem mit, dass die Ergebnisse sehr ermutigend seien und das Unternehmen von der “unkomplizierten Mineralogie” der Lagerstätte begeistert sei.

“Die Größe allein, das Ausmaß und die Art der Lagerstätte eignen sich für einen kostengünstigen Tagebaubetrieb, und auch eine nicht zu komplexe Metallurgie”, erklärte Gibbs.

Metallurgische Testarbeiten seien derzeit andauernd. Das Unternehmen beabsichtigt indessen, ein Verarbeitungs-Flussdiagramm zu konkretisieren.

Testarbeiten am Zerkleinerungskreislauf und der Magnetabscheidung würden im Labor von Nagrom in Perth, Westaustralien, durchgeführt.

Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, plant das Unternehmen, zu Flotationstests der Magnetik überzugehen. Diese haben zum Ziel, das Potenzial für eine weitere Aufwertung einzuschätzen.

Die Aktien von American Rare Earths sind um 14:04 Uhr AEDT (02.12.2022) um 12,5 Prozent gestiegen und werden mit 22,5 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt.

ARR in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Good Drinks Australia (WKN: A2QJZP) nimmt Änderungen im Managementteam vor

Good Drinks Australia (WKN: A2QJZP), eine der führenden Brauereien Australiens, hat einen…

" Wide Open Agriculture (WKN: A2JSA7) bereitet sich auf Produkteinführung bei Einzelhändler WHSmith vor

Wide Open Agriculture (WKN: A2JSA7), ein Unternehmen für regenerative Lebensmittel und Landwirtschaft,…

" EV Resources (WKN: A3C85Y) sichert sich Investition von 25 Millionen AU-Dollar, um Wachstumspläne zu unterstützen

EV Resources (WKN: A3C85Y), ein in Australien ansässiges Bergbauexplorations- und Erschließungsunternehmen, hat…

" Haranga Resources (WKN: A3DA5F) identifiziert neue Urananomalien auf Konzessionsgebiet Saraya im Senegal

Haranga Resources (WKN: A3DA5F) hat nach Probennahmen aus Termitenhügeln mehrere Uranziele auf…