Ein Bohrgerät im Einsatz
Quelle: Askari Metals
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Askari Metals (WKN: A3C4K8) schließt die dritte Phase der Reverse-Circulation-Bohrungen auf seinem Goldprojekt Burracoppin in Westaustralien ab
  • Insgesamt wurden 40 Reverse-Circulation-Bohrungen niedergebracht, um die Erweiterung entlang des Streichens der mineralisierten Zonen Burgess Find, Christmas Gift, Lone Tree und Easter Gift zu erkunden
  • Askari Metals habe auch zuvor ungetestete geochemische Goldanomalien und Tiefenerweiterungen der zuvor durchteuften Mineralisierung erprobt sowie Ergebnisse früherer Bohrungen auf dem Burracoppin-Projekt weiterverfolgt
  • Alle Proben wurden zur Analyse an das Labor geschickt; über die Ergebnisse wird zu gegebener Zeit berichtet werden
  • Die Aktien von Askari Metals sind um 1,89 Prozent gestiegen und werden um 15:38 Uhr AEST (28.06.2022) bei 27 Cent (AUD) gehandelt

Askari Metals (WKN: A3C4K8), ein in Australien ansässiges Unternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Gold- und Kupfer-Gold-Projekten in New South Wales und Westaustralien konzentriert, hat die dritte Phase der Reverse-Circulation-Bohrungen auf seinem Goldprojekt Burracoppin in Westaustralien abgeschlossen.

Laut Unternehmensangaben wurden insgesamt 40 Reverse-Circulation-Bohrungen niedergebracht, um die Erweiterungen entlang des Streichens der mineralisierten Zonen Burgess Find, Christmas Gift, Lone Tree und Easter Gift zu erkunden.

Askari Metals habe auch zuvor ungetestete geochemische Goldanomalien und Tiefenerweiterungen der zuvor durchteuften Mineralisierung erprobt sowie die Ergebnisse früherer Bohrungen auf dem Burracoppin-Projekt weiterverfolgt.

Bohrungen der Phase 1 durchteuften der Pressemitteilung zufolge vier Meter mit 4,27 Gramm Gold pro Tonne aus 25 Metern, während Phase-2-Bohrungen einen Meter mit 13,2 Gramm Gold pro Tonne aus 34 Metern beinhalteten.

In Bezug auf Phase 3 des Programms erklärte der Vizepräsident für Exploration und Geologie, Johan Lambrechts: “Die dritte Bohrphase auf dem Burracoppin-Projekt war darauf ausgelegt, die Tiefen- und Streicherweiterungen des mineralisierten Haupttrends sowie neu entdeckte Gebiete zu testen, in denen noch nie gebohrt wurde.” Er fuhr fort:

“Dies ist natürlich eine sehr aufregende Zeit in der Entwicklung des Burracoppin-Projekts, da wir das Projekt in eine erste, nach JORC klassifizierte Mineralressource umwandeln wollen.”

“Im Rahmen des Phase-3-Programms wurden mehrere spannende, zuvor nicht erprobte und möglicherweise neue Mineralisierungszonen erforscht, von denen wir hoffen, dass sie den Mineralisierungsgrad und das zukünftige Ressourcenpotenzial des Projekts erheblich verbessern werden”, so Johan Lambrechts.

Das Unternehmen gibt an, dass alle Proben zur Analyse an das Labor geschickt wurden und die Ergebnisse zu gegebener Zeit mitgeteilt werden.

Die Aktien von Askari Metals sind um 1,89 Prozent gestiegen und werden um 15:38 Uhr AEST (28.06.2022) bei 27 Cent (AUD) gehandelt.

AS2 in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Valor Resources (WKN: A2DLPX) identifiziert eine “bedeutende Uran- und Kupfermineralisierung” auf Projekt Surprise Creek

Valor Resources (WKN: A2DLPX) identifiziert eine “bedeutende Uran- und Kupfermineralisierung” beim Projekt…

" Paterson Resources (WKN: A2PW6W) beginnt Bohrprogramm auf Kupfer-Gold-Projekt Grace, Westaustralien

Paterson Resources (WKN: A2PW6W) beginnt mit Bohrungen auf seinem Kupfer-Gold-Projekt Grace in…

" Askari Metals (WKN: A3C4K8) bestimmt Prioritäts-Zielgebiete auf Lithiumprojekt Yarrie in Westaustralien

Askari Metals (WKN: A3C4K8) identifiziert vorrangige Explorationsziele für sein umfangreiches Arbeitsprogramm auf…