Bohranlage im Anadarko Becken, Oklahoma
Quelle: Brookside Energy
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Brookside Energy (WKN: A14VRS) bereitet sich auf seine zweite Bohrung im Interessengebiet SWISH im Andarko Becken, in Oklahoma vor
  • Der Bau der Allwetter-Bohrplattform und der Zufahrtsstraße sind abgeschlossen, Brookside Energy führt nun die Aushebung für den Kellerraum durch, gefolgt von den Bohrarbeiten und dem Einsetzen des Leitergehäuses
  • Es ist zudem geplant, die Wohnanhänger auf die Baustelle zu bringen, um die Ankunft der Bohrmannschaft und des Hilfspersonals vorzubereiten
  • Der Entschluss zur Bohrung des Rangers Well basiert auf der Produktionssteigerung des bereits vorhandenen Bohrlochs Jewell Well
  • Die Aktien von Brookside Energy sind um 10:44 Uhr AEDT um 3,85 Prozent auf 2,5 Cent (AUD) gefallen

Brookside Energy (WKN: A14VRS) bereitet sich auf seine zweite Bohrung im Interessengebiet SWISH im Andarko Basin, in Oklahoma, vor.

Nachdem das erste Bohrloch des Unternehmens, Jewell Well, in Betrieb ist, wird nun mit den Bohrungen am Rangers Wells begonnen.

Nach Angaben von Brookside Energy, seien die Bauarbeiten für die Allwetter- Bohrlochplattform und die Zufahrtsstraße bereits abgeschlossen.

Derzeit werde der Kellerraum ausgehoben, danach folgt vom Bohren des Leiterlochs und dem Einsetzen des Leitergehäuses.

Das Unternehmen organisiert derzeit auch die Aufstellung von Wohnanhängern an der Bohrstelle, um auf die Ankunft der Bohrmannschaft und des Hilfspersonals vorbereitet zu sein.

Nach der Ankündigung des Unternehmens, die Produktion am Bohrloch Jewell Well erneut zu steigern, sagte Geschäftsführer David Prentice, es sei “großartig zu sehen, wie sich unsere betriebliche Entwicklung im Interessengebiet SWISH AOI anhält.”

“Wir freuen uns sehr, mit unserer nächsten Bohrung in SWISH AOI zu beginnen, mit der wir an den operativen Erfolg und den hervorragenden Produktionsergebnissen unserer Jewell Well anknüpfen können, die sich nur fünf Meilen östlich befindet”, fügte David Prentice hinzu.

Die Aktien von Brookside Energy sind um 10:44 Uhr AEDT um 3,85 Prozent auf 2,5 Cent (AUD) gefallen.

BRK in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Deep Yellow (WKN: 481592) schließt endgültige Machbarkeitsstudie für Uranprojekt Tumas in Namibia ab

Deep Yellow (WKN: 481592), ein in Australien ansässiges Unternehmen, das in der…

" Calima Energy (WKN: A2DWL4) meldet “rekordhohe” Produktionsraten aus seinen Öl- und Gasbetrieben in Kanada

Der Öl- und Gasproduzent Calima Energy (WKN: A2DWL4) teilt mit, dass er…

" Fission Uranium (WKN: A1T87E) treibt Liegenschaft PLS voran und steckt Urangrundstück ab

Fission Uranium (WKN: A1T87E), ein in Kanada ansässiges Ressourcenunternehmen, hat mit der…