Lee Francis (VP Operations) und David Prentice (Managing Director) vor Ort bei der Absteckung des Juanita-Well-Standorts in Oklahoma
Quelle: Brookside Energy
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Brookside Energy (WKN: A14VRS) schließt die drahtgebundene Protokollierung auf seinem erweiterten Interessengebiet Bradbury ab, das innerhalb des Gebietes Arbuckle Uplift und Ardmore Basin in Oklahoma liegt
  • Das Unternehmen gibt an, dass seine erste Interpretation der Bohrlochprotokolle das Hauptreservoir identifiziert habe, das mit der Juanita-Bohrung, die auf der Bromid-Formation innerhalb der geologischen Gesteinsgruppe Simpson Group niedergebracht wurde, im Hinblick auf eine Produktion anvisiert wird
  • Nun werden Vorbereitungen getroffen, um diesen Horizont durch das Setzen von Förderrohren und den Bau von Oberflächenanlagen für die Produktion vorzubereiten
  • Laut Management sind auch bereits potenzielle Folgeproduzenten identifiziert worden; die Interpretation der Bohrlochprotokolle werde weiter fortgesetzt
  • Die Aktien von Brookside Energy sind um 11:43 Uhr AEDT (24.01.2023) um 3,57 Prozent gestiegen und werden bei 1,5 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt

Brookside Energy (WKN: A14VRS), ein in Australien ansässiges Öl- und Gasunternehmen, das sich hauptsächlich auf Projekte in der mittleren Region der USA konzentriert, hat die drahtgebundene Protokollierung auf seinem erweiterten Interessengebiet Bradbury abgeschlossen. Das Gebiet befindet sich innerhalb der Region Arbuckle Uplift und Ardmore Basin im US-Bundesstaat Oklahoma.

Das Unternehmen teilte mit, dass seine erste Auswertung der Bohrlochprotokolle das primäre Reservoir identifiziert habe, das von der Juanita-Bohrung, die auf der Bromid-Formation innerhalb der geologischen Gesteinsgruppe Simpson Group niedergebracht wurde, im Hinblick auf eine Produktion anvisiert wird.

Die Juanita-Bohrung ist eine kostengünstige Vertikalbohrung, die von der Tochtergesellschaft von Brookside Energy, Black Mesa, betrieben und derzeit im Interessengebiet Bradbury durchgeführt wird. Das Bohrloch ziele auf zehn potenzielle Ölreservoirs ab, darunter Zonen innerhalb der Simpson Group, die alle zuvor bereits Öl in der Region produziert haben.

Nach Angaben des Unternehmens laufen derzeit Vorbereitungen, um diesen Horizont für die Produktion vorzubereiten, indem Förderrohre gesetzt und Oberflächenanlagen errichtet werden.

Brookside Energy gab an, dass es auch potenzielle Folgeproduzenten identifiziert habe und die Interpretation der Bohrlochprotokolle fortgesetzt werde.

“Wir freuen uns sehr, berichten zu können, dass das primäre Ziel in unserem ersten Bohrloch im Interessengebiet Bradbury erreicht worden ist. Wir haben rasch die Entscheidung getroffen, die Produktionsverrohrung zu setzen und diese Zone zu testen“, sagte Geschäftsführer David Prentice und fügte hinzu:

“Darüber hinaus wurden vor der Bohrung Aufzeichnungen über alle Zielzonen hinweg erstellt, einschließlich der sekundären und tertiären Ziele, die überwiegend oberhalb des Bromids liegen.“

Der Geschäftsführer erklärte weiter, dass eine vollständige Bewertung der Logs zwar noch nicht abgeschlossen sei, das Unternehmen jedoch durch die bisherigen frühen Anzeichen “ermutigt” sei.

Zu den nächsten Schritten gehören laut Management, die Auswertung der Bohrprotokolle abzuschließen, Ölförderrohre zu setzen und Produktionsanlagen zu errichten.

Die Aktien von Brookside Energy sind um 11:43 Uhr AEDT (24.01.2023) um 3,57 Prozent gestiegen und werden bei 1,5 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt.

BRK in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Good Drinks Australia (WKN: A2QJZP) nimmt Änderungen im Managementteam vor

Good Drinks Australia (WKN: A2QJZP), eine der führenden Brauereien Australiens, hat einen…

" Wide Open Agriculture (WKN: A2JSA7) bereitet sich auf Produkteinführung bei Einzelhändler WHSmith vor

Wide Open Agriculture (WKN: A2JSA7), ein Unternehmen für regenerative Lebensmittel und Landwirtschaft,…

" EV Resources (WKN: A3C85Y) sichert sich Investition von 25 Millionen AU-Dollar, um Wachstumspläne zu unterstützen

EV Resources (WKN: A3C85Y), ein in Australien ansässiges Bergbauexplorations- und Erschließungsunternehmen, hat…

" Haranga Resources (WKN: A3DA5F) identifiziert neue Urananomalien auf Konzessionsgebiet Saraya im Senegal

Haranga Resources (WKN: A3DA5F) hat nach Probennahmen aus Termitenhügeln mehrere Uranziele auf…