Quelle: Buru Energie
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Buru Energy (WKN: A0Q675) bestätigt das Erdgas-Vorkommen im Canning Basin von Westaustralien dank “ermutigender” Ergebnisse der Currajong 1-Bohrung, die sich zur Hälfte in ihrem Besitz befindet
  • Buru Energy hat den Rohrstrang des Bohrlochs installiert und Drucktests durchgeführt, bevor die Bohrung fortgesetzt wurde, wobei die Wireline-Logs (Drahtseilprotokolle) über den offenen Bohrabschnitt erfasst wurden
  • Die Wireline-Logs deuten auf poröse Zonen und mögliche ölhaltige Zonen hin, diese Auswertungen sollen jedoch in den bevorstehenden Strömungstests bestätigt werden
  • Der Vorstandsvorsitzende Eric Streitberg sagt, dass die Entdeckung von natürlichem Wasserstoff im Bohrloch den Standort möglicherweise zu einer wertvollen zukünftigen Ressource machen könnte
  • Aktien schlossen am 4. August bei 13 Cents (AUD)

Buru Energy (WKN: A0Q675) hat das Erdgas-Vorkommen im westaustralischen
Canning Basin dank “ermutigender” Ergebnisse der Bohrung Currajong 1, die sich
zur Hälfte in ihrem Besitz befindet, bestätigt.

Aktuelles zum Betrieb

Dem Unternehmensbericht nach wurde ein 244-Millimeter-Rohrstrang der
Bohrung bis zu einer gemessenen Tiefe von 1950 Metern installiert und Drucktests abgeschlossen.

Die Bohrung wurde seitdem in einem Loch mit einem Durchmesser
von 216-Millimeter bis zu einer gemessenen Gesamttiefe von 2340 Metern
weitergeführt, wobei über dem offenen Bohrabschnitt Wireline-Logs aufgenommen wurden.


Geologische Ergebnisse

Demnach haben die Wireline-Logs bei Currajong 1 poröse Zonen mit ausgelegten
Ölsättigungen, an der Spitze des Ungani-Dolomite des entsprechenden Abschnittes, angezeigt.

Potenzielle ölhaltige Zonen sind auch in einem unteren Dolomitabschnitt vorhanden, der dem porösen Abschnitt der nahe gelegenen Bohrung Praslin 1 entspricht.

Die Auswertungen der Wireline-Logs müssen jedoch durch Fördermengen-Tests bestätigt werden. Das Joint Venture hat daher vereinbart, eine 178-Millimeter-Verrohrung zu verlegen, um einen verrohrten Bohrlochtest der ermittelten Reservoir-Abschnitte durchzuführen.

Darüber hinaus hat ein spezielles Gerät zur Erkennung von Wasserstoffschlammgas, das auf der Bohranlage installiert ist, eine Zone mit bis zu sechs Prozent Wasserstoff im Schlammgas, in einem Intervall von etwa sechs Metern, in einer gemessenen Tiefe von 2014 Metern entdeckt.

Der Vorstandsvorsitzende von Buru Energy, Eric Streitberg, sagte, das Ergebnis sei vielversprechend und würde das Vorkommen von natürlichem Wasserstoff im
Canning Basin bestätigen.

“Die bisherigen Ergebnisse bei Currajong 1 sind sehr ermutigend und wir freuen uns auf den Produktionstest, um die Auswertung der bisherigen Bohrergebnisse zu bestätigen”, sagte Eric Streiberg.

“Der Nachweis von natürlichem Wasserstoff in der Bohrung bestätigt unsere Ansicht, dass es sich hier um eine wertvolle zukünftige Ressource handeln könnte. Die nächste Bohrung im Explorationsprogramm, Rafael 1, zielt auf eine geologisch
ausgeprägte Formation von Currajong 1 mit deutlich größeren potenziellen
Ressourcen ab und wir freuen uns sehr auf diese Bohrung.”

Nächste Schritte

Die Bohranlage bei Currajong 1 wird freigegeben, sobald die Verrohrung
abgeschlossen ist, was für Ende dieser Woche erwartet wird.

Anschließend wird die Bohranlage innerhalb von zwei Wochen zum Bohrstandort
Rafael 1 verlegt.

Das Joint Venture plant, den Umfang und den Zeitpunkt des Currajong-1-
Testprogramms so bald wie möglich durchzuführen.

Die Aktien von Buru Energy schlossen am 4. August 2021 bei 13 Cent (AUD).

BRU in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Strike Energy (WKN: A0B6PK) bereitet sich auf Durchflusstest bei Bohrloch South Erregulla 1 in Westaustralien vor

Strike Energy (WKN: A0B6PK) schließt die Überarbeitung des Bohrlochs South Erregulla 1…

" Toro Energy (WKN: A0JC8C): Reduzierter CAPEX für Betrieb Lake Maitland in Westaustralien

Toro Energy (WKN: A0JC8C) gibt eine neue und verbesserte Schätzung des Investitionsaufwands…

" Renascor Resources (WKN: A1C9A9) sichert Standort seiner Anlage für Batterieanodenmaterial

Renascor Resources (WKN: A1C9A9) sichert sich einen Standort für seine geplante Anlage…

" Aura Energy (WKN: A0JMMZ) ernennt David Woodall zum Geschäftsführer und CEO

Aura Energy (WKN: A0JMMZ) gibt die Ernennung eines neuen Geschäftsführers und Chief…