CEO, Humphrey Hale
Quelle: Humphrey Hale/LinkedIn
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Carnavale Resources (WKN: A0MJ31) “bestätigt” den Umfang der kürzlich entdeckten Prospektionsgebiete auf dem Ora Banda South-Projekt in Westaustralien
  • Laut Pressemitteilung hat das Unternehmen die Ergebnisse aus der zweiten Phase der Aircore-Bohrungen erhalten, die die Prospektionsgebiete Carnage, Highlander und Ghan Dam innerhalb eines 15 Kilometer langen Goldtrends freilegten
  • Dem Unternehmen zufolge haben diese Bohrungen gezeigt, dass das Highlander-Gebiet einen Umfang von zwei Kilometer auf 400 Meter aufweist und weiterhin offen ist; Carnage habe eine Ausdehnung von 2,5 Kilometer auf 500 Meter und ist ebenfalls weiterhin offen
  • Carnavale Resources beabsichtigt, ein weiteres Reverse-Circulation-Bohrprogramm vorzunehmen, das für das dritte Quartal geplant ist
  • Die Aktien von Carnavale Resources sind um 10 Prozent gefallen und werden um 11:46 Uhr AEST (17.05.2022) bei 0,9 Cent pro Aktie gehandelt

Das in Australien ansässige Mineralexplorationsunternehmen Carnavale Resources (WKN: A0MJ31) hat die Ergebnisse aus der zweiten Phase eines Aircore-Bohrprogramms auf dem Ora Banda South-Goldprojekt in Westaustralien erhalten.

Laut Pressemeldung haben die 176 in dieser Phase niedergebrachten Bohrlöcher [Dieser Artikel ist auf Englisch – Anm. der Redaktion] eine “starke Goldmineralisierung” nachverfolgt und ein goldhaltiges System bestätigt, das sich über eine Streichlänge von 15 Kilometern erstreckt. Dieses System wies auf drei neue Prospektionsgebiete hin, Carnage, Highlander und Ghan Dam.

Das Unternehmen habe die Untersuchungsergebnisse von den Prospektionsgebieten Carnage und Highlander erhalten. Die Ergebnisse von Highlander umfassen vier Meter mit 2,49 Gramm Gold pro Tonne aus 48 Metern und vier Meter mit 0,82 Gramm Gold pro Tonne aus 52 Metern Tiefe.

Das Prospektionsgebiet Highlander erstreckt sich über eine Streichenlänge von zwei Kilometern, ist bis zu 400 Meter breit und weiterhin offen.

Die Ergebnisse des Prospektionsgebiets Carnage umfassen dem Unternehmen zufolge vier Meter mit 2,69 Gramm Gold pro Tonne aus 36 Metern Tiefe, vier Meter mit 0,97 Gramm Gold pro Tonne aus 36 Metern und acht Meter mit 0,58 Gramm Gold pro Tonne aus 32 Metern.

Basierend auf den bisherigen Bohrungen beherberge das Prospektionsgebiet Carnage eine Goldanomalie, die sich auf eine Breite von bis zu 500 Metern und eine Länge von 2,5 Kilometern erstreckt, und nach Nordosten, Süden und Südwesten hin weiterhin offen ist.

Laut CEO Humphrey Hale konnte das jüngste Aircore-Bohrprogramm den Umfang der in der ersten Bohrphase identifizierten Zielgebiete erfolgreich bestätigen.

“Dieses breit angelegte Programm hat die Goldanomalien im Regolith weiter definiert und das Vertrauen in das Potenzial entlang des Streichens erhöht”, teilte Humphrey Hale mit.

Er erklärte weiter: “Ein Reverse-Circulation-Bohrprogramm bei Carnage und Highlander ist geplant, um den Umfang der oberflächennahen Goldmineralisierung im Grundgestein der ersten 200 Meter von der Oberfläche zu bestimmen.”

Vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Bohrgeräten hofft Carnavale, im dritten Quartal 2022 mit den Reverse-Circulation-Bohrungen beginnen zu können.

Die Aktien von Carnavale Resources sind um 10 Prozent gefallen und werden um 11:46 Uhr AEST (17.05.2022) bei 0,9 Cent pro Aktie gehandelt.

CAV in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" TNG (WKN: A0B60K) ernennt Engineering- und Bauunternehmen Clough zum Leiter des Mount-Peake-Projekts

TNG (WKN: A0B60K) ernennt das Engineering- und Bauunternehmen Clough zu seinem Haupt-Engineering-…

" Cleanaway (WKN: A2AD6E) erwartet nach Überschwemmung Schließung der Deponie New Chum und Kosten in Millionenhöhe

Cleanaway Waste Management (WKN: A2AD6E) geht davon aus, dass seine Deponie für…

" Ramelius Resources (WKN: 808383) senkt angesichts “herausforderndem Betriebsumfeld” Goldproduktionsprognose für Finanzjahr 2021/22

Ramelius Resources (WKN: 808383) gibt bekannt, dass es seine Goldproduktionsprognose für das…

" Morella Corporation (WKN: A3C9NG) identifiziert Lithium-Zielgebiete auf Projekt Mount Edon

Morella Corporation (WKN: A3C9NG) identifiziert Lithium-Zielgebiete auf Projekt Mount Edon in der…