Quelle: Shutterstock
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Cirrus Networks (WKN: A14V9H) erneuert seinen Vertrag mit der Landesregierung des Australian Capital Territory, um Wartungs- und Supportleistungen für die Netzwerke von Cisco Systems (WKN: 878841) bereitzustellen
  • Der Vertrag über die Erneuerung von Cisco SmartNET im Wert von 4 Millionen AU-Dollar habe eine Laufzeit von drei Jahren und trete sofort in Kraft
  • Im Rahmen der Vereinbarung werde Cirrus Networks weiterhin seine Support-Lösungen für das umfangreiche IT-Netzwerksystem von Cisco Systems anbieten
  • Cirrus Networks gab an, dass der Vertragsabschluss auf ein wettbewerbsorientiertes Ausschreibungsverfahrens erfolgte, bei dem das Unternehmen eine kosteneffektive Lösung mit nachhaltigen Werten vorlegen konnte
  • Die Aktien von Cirrus Networks sind um 12:36 Uhr AEST (17.05.2022) um 3,85 Prozent gesunken und werden mit 2,5 Cent (AUD) gehandelt

Cirrus Networks (WKN: A14V9H) ist ein in Australien ansässiges Unternehmen, das sich mit der Bereitstellung von Managed Services für Informationstechnologie, professionellen Dienstleistungen und dem Vertrieb von Unternehmensprodukten beschäftigt. Nun hat das IT-Unternehmen seinen Vertrag mit der Landesregierung des Australian Capital Territory (ACT), in dem die Hauptstadt Canberra liegt, verlängert, um Wartungs- und Supportleistungen für Netzwerke des Telekommunikationsunternehmens Cisco Systems (WKN: 878841) bereitzustellen.

Der Vertrag über die Erneuerung von Cisco SmartNET im Wert von 4 Millionen AU-Dollar habe eine Laufzeit von drei Jahren und trete sofort in Kraft. Im Rahmen der Vereinbarung werde Cirrus Networks weiterhin seine Support-Lösungen für das umfangreiche IT-Netzwerksystem von Cisco Systems zur Verfügung stellen.

Cirrus Networks gab an, dass der Vertragsabschluss auf ein wettbewerbsorientiertes Ausschreibungsverfahrens erfolgte, bei dem das Unternehmen eine kosteneffektive Lösung mit nachhaltigen Werten vorlegen konnte.

Chris McLaughlin, Geschäftsführer und CEO von Cirrus Networks, erklärte: “Wir verstehen, dass es für die Regierung des Australian Capital Territory vorrangig ist, eine kosteneffiziente Lösung mit nachgewiesenem Nutzen zu liefern, die auf dem Markt wettbewerbsfähig ist.”

Der Geschäftsführer sieht dieses Ergebnis “als Bestätigung für das talentiertes Team von Cirrus Networks in Canberra, das für seinen kundenorientierten Ansatz und seine marktführenden Netzwerkmanagement- und -supportlösungen anerkannt wird”.

Chris McLaughlin erklärte, dass sich das Unternehmen auf die Zusammenarbeit mit der ACT-Regierung in den nächsten drei Jahren freue und die Beziehungen weiter ausbauen wolle.

Das IT-Unternehmen hat im August 2019 erstmals eine Partnerschaft mit der ACT-Regierung geschlossen, um seine Cisco-Supportlösungen bereitzustellen.

Die Aktien von Cirrus Networks sind um 12:36 Uhr AEST (17.05.2022) um 3,85 Prozent gesunken und werden mit 2,5 Cent (AUD) gehandelt.

CNW in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" TNG (WKN: A0B60K) ernennt Engineering- und Bauunternehmen Clough zum Leiter des Mount-Peake-Projekts

TNG (WKN: A0B60K) ernennt das Engineering- und Bauunternehmen Clough zu seinem Haupt-Engineering-…

" Cleanaway (WKN: A2AD6E) erwartet nach Überschwemmung Schließung der Deponie New Chum und Kosten in Millionenhöhe

Cleanaway Waste Management (WKN: A2AD6E) geht davon aus, dass seine Deponie für…

" Ramelius Resources (WKN: 808383) senkt angesichts “herausforderndem Betriebsumfeld” Goldproduktionsprognose für Finanzjahr 2021/22

Ramelius Resources (WKN: 808383) gibt bekannt, dass es seine Goldproduktionsprognose für das…

" Morella Corporation (WKN: A3C9NG) identifiziert Lithium-Zielgebiete auf Projekt Mount Edon

Morella Corporation (WKN: A3C9NG) identifiziert Lithium-Zielgebiete auf Projekt Mount Edon in der…