Spodumenhaltiges Pegmatit aus Bohrloch MF22-73
Quelle: Critical Resources
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Critical Resources (WKN: A3CRS0) meldet, dass Untersuchungsdaten aus seinem Projekt Mavis Lake in Kanada weiteres “hochgradiges Lithium von bis zu 2,15 Prozent” nachgewiesen haben
  • Die Bohrungen auf dem Projekt schreiten dem Unternehmen zufolge voran und unterlegen erneut die Lithiummineralisierung westlich der früheren Bohrergebnisse
  • Die Mineralisierung trete auch in der Tiefe auf, was laut Critical Resources darauf hindeuten könnte, dass die Mineralisierung in größeren Tiefen offen bleibt
  • Critical Resources plane nun, weitere Bohrungen auf Mavis Lake durchzuführen, um die Ressourcenerschließung zu unterstützen und die Ausdehnung der Lithiumzonen zu bestätigen
  • Die Aktien von Critical Resources sind um 10:23 Uhr AEST (17.08.2022) um 1,69 Prozent gestiegen und werden mit 6 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt

Critical Resources (WKN: A3CRS0), ein in Westaustralien ansässiges Explorations- und Erschließungsunternehmen für Basismetalle und Lithium, hat im Rahmen seines jüngsten Bohrprogramms auf dem Lithiumprojekt Mavis Lake weiteres “hochgradiges Lithium bestätigt”. Das Projekt befindet sich in der Provinz Ontario in Kanada.

Die neuesten Untersuchungsergebnisse enthalten laut Pressemitteilung ein “hochgradiges Ergebnis” von bis zu 2,15 Prozent Lithium aus einem der Bohrlöcher.

Konkret umfassten die Ergebnisse aus dem Bohrloch einen Abschnitt von 3,37 Metern mit einem Gehalt von 1,51 Prozent Lithiumoxid aus 34,26 bis 37,63 Metern Tiefe; dieser Teil des Bohrkerns enthielt auch einen Abschnitt von 1,83 Metern mit 2,15 Prozent Lithiumoxid.

Die Resultate aus weiteren Bohrlöchern beinhalteten dem Unternehmen zufolge 10,84 Meter mit einem Gehalt von 1,08 Prozent Lithiumoxid aus 149,9 bis 160,74 Metern Bohrlochtiefe.

Laut Critical Resources haben diese jüngsten Untersuchungsergebnisse bestätigt, dass sich die Lithiummineralisierung westlich der “bedeutenden Abschnitte” fortsetzt, die im Rahmen eines 2018 abgeschlossenen Bohrprogramms gewonnen wurden.

Eine “signifikante Lithiummineralisierung” trete auch in der Tiefe auf, was nach Ansicht des Unternehmens bedeuten könnte, dass eine potenzielle Mineralisierung in größeren Tiefen noch offen ist.

Von den 62 Bohrlöchern, die bisher im Rahmen des Programms auf Mavis Lake fertiggestellt wurden, haben dem Management zufolge 56 Bohrlöcher eine Spodumen-Mineralisierung durchschnitten.

Robert Martin, Vorstandsvorsitzender von Critical Resources, meinte, dass er “äußerst zufrieden” mit den neuen Ergebnissen sei, die auf früheren “herausragenden Abschnitten” aufbauten.

“Das Unternehmen setzt derzeit sein Bohrprogramm fort, plant ein Programm der dritten Stufe und identifiziert zukünftige Gebiete für potenzielle Genehmigungen. Wir freuen uns darauf, in Zukunft weitere Fortschritte mitzuteilen”, erklärte Robert Martin.

Critical Resources beabsichtige nun, weitere Bohrungen auf Mavis Lake durchzuführen, um die Ressourcenerschließung zu unterstützen und die Ausdehnung der Lithiumzonen zu bestätigen.

Die Aktien von Critical Resources sind um 10:23 Uhr AEST (17.08.2022) um 1,69 Prozent gestiegen und werden mit 6 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt.

CRR in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" PolyNovo (WKN: A12F4T) erzielt im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022/23 “Rekordumsätze”

PolyNovo (WKN: A12F4T) meldet für das erste Quartal des australischen Geschäftsjahres 2022/23…

" Boss Energy (WKN: A0MS65) sichert Genehmigung für Neustart der Produktion auf Uranprojekt Honeymoon in Südaustralien

Boss Energy (WKN: A0MS65) erhält vom lokalen Ministerium für Energie und Bergbau…

" West Wits Mining (WKN: A0M82E): “Positive Uran-Ergebnisse” aus Projekt Witwatersrand Basin in Südafrika

West Wits Mining (WKN: A0M82E) erhält “positive Uranergebnisse” aus einem Phase-I-Uranbohrprogramm auf…

" Lake Resources (WKN: 796995) unterschreibt bedingte Rahmenvereinbarung über Abnahme und Investitionen mit WMC Energy

Lake Resources (WKN: 796995) gibt eine potenzielle Abnahme- und Investitionsvereinbarung mit dem…