Zone mit spodumenhaltigem Pegmatit in Bohrloch MF22-121 aus einer Tiefe von 45,25 bis 66,05 Meter – Pressemitteilung vom 15.08.2022
Quelle: Critical Resources
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Critical Resources (WKN: A3CRS0) durchschneidet während seines aktuellen Bohrprogramms auf dem Lithiumprojekt Mavis Lake in Ontario, Kanada, weitere spodumenhaltige Pegmatite
  • Laut Pressemitteilung stieß das Unternehmen bei einem Step-Out-Bohrloch auf 29,9 Meter spodumenhaltige Pegmatite, wodurch visuelle Schätzungen der Streichenlänge weiter ausgedehnt wurden
  • Insgesamt hätten nun 56 von 62 Bohrlöchern spodumenhaltige Pegmatite durchteuft
  • Das Unternehmen ist der Ansicht, dass sich die Mineralisierung nach Osten hin fortsetzt, was seine Zuversicht hinsichtlich einer Vergrößerung des Umfangs und der potenziellen Ressource verstärke
  • Die Aktien von Critical Resources sind um 12:22 Uhr AEST (15.08.2022) um 6,90 Prozent gestiegen und werden bei 6,2 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt

Critical Resources (WKN: A3CRS0), ein Explorations- und Erschließungsunternehmen für Basismetalle und Lithium mit Hauptsitz in Perth, Westaustralien, hat während seines aktuellen Bohrprogramms auf dem Lithiumprojekt Mavis Lake in Ontario, Kanada, weitere spodumenhaltige Pegmatite durchteuft.

Laut Pressemitteilung stieß das Unternehmen bei einem Step-Out-Bohrloch auf 29,9 Meter spodumenhaltige Pegmatite, wodurch die visuellen Schätzungen der Streichenlänge erweitert wurden.

Insgesamt hätten nun 56 von 62 Bohrlöchern spodumenhaltige Pegmatite durchschnitten.

Das Unternehmen nimmt an, dass sich die Mineralisierung nach Osten hin weiter ausdehnt, was sein Vertrauen in eine Vergrößerung des Ausmaßes und der potenziellen Ressource stärke.

Die Bohrungen auf dem Projekt werden derzeit fortgesetzt. Dabei konzentriere sich Critical Resources hauptsächlich auf Infill-Bohrungen, gefolgt von Untersuchungen der potenziellen Streichenlänge.

Chairman Robert Martin zufolge erwäge das Unternehmen, ein Phase-3-Bohrprogramm eher als ursprünglich geplant durchzuführen.

“Die kontinuierliche Entdeckung von lithiumhaltigen Pegmatiten entlang des Streichens in bisher nicht erprobten Gebieten ist ein hervorragendes Ergebnis”, betonte er und fügte hinzu:

“Diese Resultate belegen, dass sich die mineralisierten Zonen nach Osten hin zu einem Gebiet fortsetzen, das bekannte und kartierte Pegmatite aufweist und eine potenzielle Streichenlänge von bis zu drei Kilometern Länge bietet.”

Nach Angaben des Unternehmens schreiten die Analysearbeiten voran und die Ergebnisse werden veröffentlicht, sobald sie vorliegen.

Die Aktien von Critical Resources sind um 12:22 Uhr AEST (15.08.2022) um 6,90 Prozent gestiegen und werden bei 6,2 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt.

CRR in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Strike Energy (WKN: A0B6PK) bereitet sich auf Durchflusstest bei Bohrloch South Erregulla 1 in Westaustralien vor

Strike Energy (WKN: A0B6PK) schließt die Überarbeitung des Bohrlochs South Erregulla 1…

" MetalsTech (WKN: A2DJM2) durchschneidet sichtbares Gold unterhalb der Mineralressource Sturec in der Slowakei

MetalsTech (WKN: A2DJM2) durchschneidet sichtbares Gold während eines Phase-2-Diamantbohrprogramms in seiner Goldmine…