Geschäftsführer, Leigh Junk
Quelle: Dacian Gold
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Dacian Gold (WKN: A1J69Z) entdeckt einen massiven 202,6 Meter langen Abschnitt mit einer Goldmineralisierung bei Bohrungen unterhalb der Basis des Tagebaus Doublejay auf seinem Bergbaukomplex Jupiter in Westaustralien
  • Der Bergbaukomplex Jupiter befindet sich neben der Mt. Morgans-Verarbeitungsanlage des Unternehmens
  • Der erste Explorations-Bohrtest unterhalb der Doublejay-Grube habe einen Abschnitt von 202,6 Metern mit 1,1 Gramm Gold pro Tonne aus 479 Metern Tiefe ergeben
  • Laut Dacian Gold bestätige das Bohrergebnis das Vorhandensein einer ausgedehnten Mineralisierung innerhalb des Syenitgesteins des Jupiter-Komplexes, die sich über eine Streichlänge von etwa zwei Kilometern erstreckt und in der Tiefe offen ist
  • Die Aktien von Dacian Gold sind um 11:35 Uhr AEDT (18.01.2022) um 1,22 Prozent auf 20,3 Cent (AUD) pro Aktie gefallen

Das Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen Dacian Gold (WKN: A1J69Z) hat bei Diamantbohrungen unterhalb der Basis des Tagebaus Doublejay auf seinem Jupiter-Goldminenkomplex in Westaustralien einen massiven 202,6 Meter langen Abschnitt mit Goldmineralisierung freigelegt.

Der Bergbaukomplex Jupiter befindet sich neben der Mt. Morgans-Verarbeitungsanlage des Unternehmens.

Dacian Gold hat vor Kurzem das erste von drei geplanten tiefen Explorationsbohrlöchern niedergebracht, die darauf abzielen, die Mineralisierung unterhalb des Tagebaus Doublejay zu testen.

Das erste Bohrloch habe dem Unternehmen zufolge einen beeindruckenden Abschnitt von 202,6 Metern mit einem Gehalt von 1,1 Gramm Gold pro Tonne ab einer Tiefe von 479 Metern ergeben. Es umfasste auch 34,8 Meter mit 2,2 Gramm Gold pro Tonne aus 585 Metern, 19,8 Meter mit 1,6 Gramm Gold pro Tonne aus 641,3 Metern und 20,6 Meter mit 1,5 Gramm Gold pro Tonne aus 560,6 Metern.

Das Unternehmen teilte mit, dass der “hervorragende Bohrtreffer” die Mineralisierung bis in eine Tiefe von etwa 400 Metern unterhalb der Basis der Doublejay-Tagebaukonstruktion erweitert.

Laut Dacian Gold deutet dies auch auf eine weitläufige Mineralisierung innerhalb des Syenitgesteins des Jupiter-Komplexes hin, die über eine Streichlänge von etwa zwei Kilometern eingelagert und in der Tiefe offen ist.

Eine weitere Analyse aus dem Diamantbohrloch ergab 2,8 Meter mit 11,6 Gramm Gold pro Tonne aus 428,2 Metern Tiefe.

“Das erste Bohrloch, das im Rahmen unseres Jupiter-Expansionsprogramms unterhalb von Doublejay gebohrt wurde, hat das Vorhandensein einer massiven Mineralisierung innerhalb des Doublejay-Syenits bestätigt”, erklärte der Geschäftsführer, Leigh Junk.

Die Aktien von Dacian Gold sind um 11:35 Uhr AEDT (18.01.2022) um 1,22 Prozent auf 20,3 Cent (AUD) pro Aktie gefallen.

DCN in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Titomic (WKN: A2DW9L) steht kurz vor Auslieferung der weltweit ersten automatisierten Kaltbeschichtungsanlage für Glasformen

Titomic (WKN: A2DW9L) ist kurz davor, das weltweit erste automatisierte System zur…

" Arafura Resources (WKN: 787896) unterzeichnet unverbindliche Absichtserklärung mit Hyundai

Arafura Resources (WKN: 787896) unterzeichnet eine unverbindliche Absichtserklärung mit dem südkoreanischen Automobilhersteller…

" Latin Resources (WKN: A1C35K) beginnt mit Ressourcendefinitionsbohrungen auf Bananal-Valley-Projekt, Brasilien

Latin Resources (WKN: A1C35K) beginnt auf seinem Bananal-Valley-Projekt in Brasilien mit einer…

" Podium Minerals (WKN: A2JE7D) identifiziert “hochgradige” Zonen von Platingruppenelementen auf Projekt Parks Reef

Podium Minerals (WKN: A2JE7D) gibt erste Ergebnisse seiner Bohrungen der neunten Phase…