Quelle: De Grey Mining
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • De Grey Mining (WKN: 633879) meldet weitere hochgradige Goldergebnisse in den Zonen Falcon und Crow, die sich innerhalb von Hemi befinden
  • Es wurden Testarbeiten an fünf einzelnen Kompositen von Falcon und an fünf individuellen Primärkompositen von Crow durchgeführt
  • Falcon zeigte eine durchschnittliche Gewinnung von 94,2 Prozent, während Crows durchschnittliche Erholung 96,8 Prozent betrug
  • Die Rückstands-Gehalte bei Falcon und Crow sollen unter 0,1 g/t, betragen haben, was De Grey Mining als sehr “ermutigend“ bezeichnete
  • Kurz vor Börseneröffnung wurde De Grey Mining zuletzt zu 97 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt

De Grey Mining (WKN: 633879) hat in den Zonen Falcon und Crow in Hemi, etwa 60 Kilometer südlich von Port Headland in Westaustralien, hochgradige Goldgewinnungen gemeldet.

Die Gewinnungen wurden durch metallurgischen Testergebnissen ermittelt, die sich aus den zuvor gemeldeten metallurgischen Ergebnissen in den Zonen Brolga und Aquila ergeben würden.

Die Testarbeiten wurden an fünf einzelnen Kompositen von Falcon und fünf einzelnen Primärkompositen von Crow durchgeführt.

Bei Falcon zeigten die Ergebnisse eine durchschnittliche Gewinnung von 94,2 Prozent, mit einem durchschnittlichen Haupt-Gehalt von 1,4 Gramm Gold pro Tonne (g/t) bis 2,1 g/t.

Bei Crow lag die durchschnittliche Gewinnung bei 96,8 % mit einem durchschnittlichen Hauptgehalt von 2 g/t.

Die Rückstands-Gehalte lagen sowohl bei Falcon als auch bei Crow bei weniger als 0,1 g/t, was De Grey als sehr “ermutigend” bezeichnete.

Geschäftsführer Glenn Jardine sagte, dass die Testergebnisse weiterhin ermutigende Goldgewinnungen zeigen würden.

“Diese Resultate von Falcon und Crow stimmen mit den positiven Ergebnissen, die zuvor in den Zonen Brolga und Aquila bei Hemi erzielt wurden, überein. Die bei den Testarbeiten bei Hemi durchweg niedrigen Rückstands-Gehalte werden in Projektstudien und -bewertungen einfließen“, sagte Glenn Jardine.

“Die metallurgische Testarbeiten geben weiterhin Vertrauen in die vielfältigen Möglichkeiten, um eine hohe Goldgewinnung bei Hemi und den regionalen Lagerstätten des Goldprojekts Mallina zu erreichen.”

Die Testarbeiten würden in allen Hemi-Lagerstätten fortgesetzt werden. Außerdem sollen die Gebiete Diucon und Eagle eingeschlossen werden, die eine ähnliche Mineralisierung, wie in den zuvor getesteten Zonen bei Hemi, aufweisen würden.

Kurz vor Marktöffnung wurde De Grey zuletzt bei 97 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt.

DEG in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Castillo Copper (WKN: A1WZE8) erhält Bohrgenehmigung für BHA-Projekt in New South Wales

Castillo Copper (WKN: A1WZE8) erhält von der Ressourcenregulierungsbehörde in New South Wales…

" Macarthur Minerals (WKN: A2PXQH): Spin-Off-Unternehmen Infinity Mining meldet “anomale Goldgehalte” aus Projekt Craig’s Rest

Macarthur Minerals (WKN: A2PXQH) meldet, dass sein Spin-Off-Unternehmen Infinity Mining “anomale Goldgehalte”…

" Sabre Resources (WKN: 874777): Erste RC-Bohrergebnisse aus Nickelprojekt Nepean South in Westaustralien

Sabre Resources (WKN: 874777) meldet “hochgradige Bohrergebnisse” aus einem 18 Löcher umfassenden…

" Taruga Minerals (WKN: A1JR5G) schließt Seltene-Erden-Bohrungen auf Prospektionsgebiet Morgans Creek in Südaustralien ab

Taruga Minerals (WKN: A1JR5G) schließt die Seltene-Erden-Bohrungen auf dem Prospektionsgebiet Morgans Creek…