Vorstandsvorsitzender, Simon Lill
Quelle: De Grey Mining
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • De Grey Mining (WKN: 633879) meldet weitere Bonanza-Gehalte aus Bohrungen im Greater Hemi Corridor innerhalb seines Mallina-Goldprojekts in Westaustralien
  • Das Unternehmen meldet die besten Ergebnisse von 1 Meter bei 31,2 Gramm Gold pro Tonne aus 195 Metern, die in einem 15 mal 10 Kilometer großen Gebiet um Hemi gefunden wurden
  • Laut Unternehmen zeigten die Ergebnisse neue Intrusionen und anomale Goldzonen, die weiterverfolgt werden sollen, wobei auch die Brierly-Link-Zone getestet werde
  • De Grey Mining werde bei Hemi weiterhin Reverse-Circulation und Aircore-Bohrungen durchführen, wobei in Kürze eine Scoping-Studie für das Mallina-Projekt veröffentlicht werden soll
  • Die Aktien von De Grey Mining steigen um 12:08 Uhr AEST um 1,88 Prozent auf jeweils 94,8 Cent (AUD)

De Grey Mining (WKN: 633879) meldet weitere Bonanza-Gehalte aus den Bohrungen im Greater Hemi Corridor.

Der 15 Kilometer lange und 10 Kilometer breite Korridor umgibt die Hemi-Lagerstätte innerhalb des größeren Mallina-Goldprojekts von De Grey Mining in der Pilbara-Region von Westaustralien.

Das Unternehmen hat in mehreren Zielgebieten innerhalb des Korridors Reverse-Circulation- und Aircore-Bohrungen durchgeführt.

Die besten Ergebnisse umfassen 1 Meter mit 31,2 Gramm Gold pro Tonne (g/t) aus 195 Metern bei Scooby, zusammen mit 1 Meter mit 19,1 g/t Gold aus 115 Metern. Als Bonanza-Gehalt gilt jedes Ergebnis über 34 g/t Gold.

De Grey Mining fand außerdem hochgradige Ergebnisse auf den Zielgebieten von Geomalia, Goshawk und Turner – wobei Turner Teil der Brierley Link Zone östlich von Hemi ist.

Der technische Direktor Andy Beckwith sagte, die Bohrungen westlich und östlich von Hemi hätten neue Intrusionen und anomale Goldzonen aufgezeigt.

“Die jüngsten Aircore-Bohrungen haben neue aussichtsreiche alterierte Intrusionen, anomale Goldzonen und Bereiche mit ermutigender Multielement-Geochemie innerhalb des langen Korridors östlich und westlich von Hemi identifiziert”, sagte Andy Beckwith.

“Die Entdeckung und das jüngste Wachstum der Lagerstätten Diucon und Eagle unterhalb eines Gebiets mit relativ schwachen geochemischen Aircore-Ergebnissen geben Emutigung, dass im Verlauf der Bohrarbeiten weitere Goldmineralisierungen entlang des Korridors von Greater Hemi entdeckt werden.”

Das Unternehmen plane, weitere Reverse-Circulation-Bohrungen durchzuführen, um das Gestein bis zu 200 Meter unter der Oberfläche bei Antwerp, Scooby, Brierly Link und anderen Zielgebieten zu testen.

Außerdem sollen Anfang nächster Woche die Ergebnisse der Scoping-Studie für das Goldprojekt Mallina veröffentlicht werden.

Die Aktien von De Grey Mining stiegen um 12:08 Uhr AEST um 1,88 Prozent auf jeweils 94,8 Cent (AUD).

DEG in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Castillo Copper (WKN: A1WZE8) erhält Bohrgenehmigung für BHA-Projekt in New South Wales

Castillo Copper (WKN: A1WZE8) erhält von der Ressourcenregulierungsbehörde in New South Wales…

" Macarthur Minerals (WKN: A2PXQH): Spin-Off-Unternehmen Infinity Mining meldet “anomale Goldgehalte” aus Projekt Craig’s Rest

Macarthur Minerals (WKN: A2PXQH) meldet, dass sein Spin-Off-Unternehmen Infinity Mining “anomale Goldgehalte”…

" Sabre Resources (WKN: 874777): Erste RC-Bohrergebnisse aus Nickelprojekt Nepean South in Westaustralien

Sabre Resources (WKN: 874777) meldet “hochgradige Bohrergebnisse” aus einem 18 Löcher umfassenden…

" Taruga Minerals (WKN: A1JR5G) schließt Seltene-Erden-Bohrungen auf Prospektionsgebiet Morgans Creek in Südaustralien ab

Taruga Minerals (WKN: A1JR5G) schließt die Seltene-Erden-Bohrungen auf dem Prospektionsgebiet Morgans Creek…