Geschäftsführer, Brendan Bradley
Quelle: DevEx Resources
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • DevEx Resources (WKN: A2H80M) steigert die Exploration in seinem Nabarlek-Uranprojekt, nachdem neue hochgradige Ziele entdeckt wurden
  • Das neue mehrgleisige Explorationsprogramm im Northern Territory hat nach einer technischen Überprüfung Uran-, Kupfer- und Goldexplorationsziele gefunden
  • Dies habe das Unternehmen veranlasst, seine Bohrpläne erheblich zu erweitern
  • Laut DevEx Resources sei in den kommenden 12 Monaten ein umfangreiches Explorationsprogramm geplant, bei dem Bohrungen auf mehreren Prospektionen durchgeführt werden sollen
  • Die Aktien von DevEx Resources liegen vor Marktöffnung bei 31,5 Cent (AUD)

DevEx Resources (WKN: A2H80M) hat die Exploration in seinem Nabarlek-Uranprojekt nach der Identifizierung neuer hochgradiger Zielgebiete hochgefahren.

Das neue mehrgleisige Explorationsprogramm im Northern Territory hat nach einer technischen Überprüfung neue Uran-, Kupfer- und Goldexplorationsziele gefunden, die das Unternehmen ermutigt haben, seine Bohrpläne erheblich zu erweitern.

Die neue Explorationsmöglichkeit umfasse projektnahe Gebiete bei Nabarlek und mehrere Prospektionen, bei denen sowohl Streichen- als auch einfallende Erweiterungen zu hochgradigen Uran-, Kupfer- und Goldmineralisierungen identifiziert worden seien.

Die Explorations-Kampagne begann Anfang des Jahres und wurde entwickelt, um systematisch eine Reihe von Zielen zu testen, die im Rahmen einer projektweiten technischen Überprüfung identifiziert worden waren.

Das Liegenschaftspaket befindet sich im Herzen der australischen Alligator River Uran-Provinz und gilt als die hochgradigste Uranmine des Landes, mit mehr als 500 Millionen Pfund Uran, die in zuvor abgebauten und nicht abgebauten Lagerstätten identifiziert wurden.

“Wir hatten das Glück, einen Datenschatz rund um diese bedeutende historische Uranmine geerbt zu haben“, sagte Brendan Bradley, Geschäftsführer von DevEx Resources.

“Unsere Zusammenstellung und anschließende Überprüfung zeigt eine große Auswahl von Explorationszielen auf, die durch zahlreiche Vorkommen von Uranmineralisierungen während des gesamten Projekts unterstützt werden.“

“Nabarlek ist kein, Ein-Projekt-Prospektionsgebiet, es ist eine beträchtliche Uran-Kupfer-Gold-Liegenschaft innerhalb einer Top-Uran-Provinz“, erklärte Brendan Bradley.

Laut DevEx Resources, sei in den kommenden 12 Monaten ein umfangreiches Explorationsprogramm geplant, bei dem Bohrungen auf mehreren Prospektionen durchgeführt werden sollen.

Brendan Bradley sagte: “Wir freuen uns darauf, auf diesem aufregenden Grundstück für eine neue Erkundungsrunde zurückzukehren.“

Die Aktien von DevEx Resources notieren vor Marktöffnung bei 31,5 Cent (AUD).

DEV in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Deep Yellow (WKN: 481592) schließt endgültige Machbarkeitsstudie für Uranprojekt Tumas in Namibia ab

Deep Yellow (WKN: 481592), ein in Australien ansässiges Unternehmen, das in der…

" Calima Energy (WKN: A2DWL4) meldet “rekordhohe” Produktionsraten aus seinen Öl- und Gasbetrieben in Kanada

Der Öl- und Gasproduzent Calima Energy (WKN: A2DWL4) teilt mit, dass er…

" Fission Uranium (WKN: A1T87E) treibt Liegenschaft PLS voran und steckt Urangrundstück ab

Fission Uranium (WKN: A1T87E), ein in Kanada ansässiges Ressourcenunternehmen, hat mit der…

" CGX Energy (WKN: A1W2NW) beginnt Joint-Venture-Bohrloch in Guyana

Das in Toronto ansässige Energieunternehmen CGX Energy (WKN: A1W2NW) hat das Bohrloch…