Vorstandsvorsitzende, Peter Langworthy
Quelle: Bergbau, Kalgoorlie
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Gateway Mining (WKN: A0BLRR) entdeckt eine neue Goldzone neben der Eckpfeiler-Lagerstätte Montague-Boulder auf seinem Goldprojekt Gidgee in Westaustralien
  • Die neuesten Ergebnisse des Reverse-Circulation- und Diamantbohrprogramms deuten auf eine Reihe von gestapelten Erzgängen entlang des Montague-Granodiorit hin 
  • GML hat weiträumige Bohrungen durchgeführt, die es erlauben seine Position durch zusätzliche Bohrungen auszubauen
  • Während das Unternehmen auf die verbleibenden Untersuchungen wartet, hat es ein Aircore-Bohrprogramm begonnen, um mehrere große Ziele im gesamten Projekt zu testen
  • Aktien wurden zuletzt im Minus gehandelt, ein Minus von 4,76 Prozent bei 2 Cent

Gateway Mining (WKN: A0BLRR) hat eine neue Goldzone neben der Ecksteinlagerstätte Montague-Boulder auf seinem Goldprojekt Gidgee in Westaustralien (WA) entdeckt.

Im Mai schloss das Unternehmen ein 91-Loch-Reverse-Circulation- und ein Sechs-Loch-Diamant-Bohrprogramm ab, das auf die Entdeckung Evermore und andere aussichtsreiche Gebiete innerhalb des Zielgebiets Northwest Margin bei Gidgee abzielte. 

Ziel der Bohrungen war es, auf unmittelbare Erweiterungen der aktuellen Montague-Boulder-Mineralressource von 120.000 Unzen zu testen und das Potenzial für mehrere gestapelte Mineralisierungszonen entlang des Streichens und unterhalb der Lagerstätte zu bewerten.

Die neuesten Ergebnisse haben nun auf das Vorhandensein einer Reihe von gestapelten Erzgängen entlang des Randes des Montague-Granodiorit hingewiesen.

Das Bohrloch GRC696 wurde etwa 75 Meter neigungsaufwärts eines zuvor gemeldeten Abschnitts gebohrt, der aus 115 Metern fünf Meter mit 2,7 Gramm Gold pro Tonne (g/t) ergab.

GRC696 lieferte aus 84 Metern sieben Meter mit 3,0 g/t und aus 113 Metern sieben Meter mit 1,5 g/t.

Das Unternehmen sagte, dass dies das Vorhandensein mehrerer Linsen einer kontinuierlichen, flach liegenden Mineralisierung über eine Neigungsausdehnung von mindestens 125 Metern bestätige.

Außerdem teilte Gateway Mining mit, dass sich die neu identifizierte Struktur unmittelbar unter der bestehenden abgeleiteten Ressource mit Granodiorit befinde und entlang des Streichens nach Norden und Süden ungetestet bleibe.

Der Bohrabstand bleibe weiträumig und würde die Möglichkeit bieten, die Position des Unternehmens durch zusätzliche Bohrungen auszubauen.

Geschäftsführer Mark Cossom sagte, die Strategie des Unternehmens, weiträumige Bohrungen im gesamten Projekt durchzuführen, habe sich als erfolgreich erwiesen, um die Größe und das Potenzial des mineralisierten Systems zu demonstrieren und eine Reihe von Gebieten bereitzustellen, die Auffüllungs- und Folgebohrungen erfordern würden.

Die Ergebnisse mehrerer RC-Bohrungen sowie der verbleibenden fünf Diamantlöcher, die bei Evermore gebohrt wurden, seien hervorragend.

Gateway werde weiterhin den umfangreichen Datensatz aus diesem jüngsten Bohrprogramm zusammenstellen und interpretieren, um Ziele für weitere Bohrungen zu identifizieren und Mineralressourcen abzugrenzen.

Während das Unternehmen auf die endgültigen Ergebnisse wartet, die in den nächsten zwei Wochen erwartet werden, hat es ein neues Programm mit Luftkernbohrungen gestartet, um mehrere große Ziele im gesamten Goldprojekt Gidgee zu testen, einschließlich weiterer Erweiterungen des Achilles-Südkorridors. 

Aktien wurden zuletzt im Minus gehandelt, mit einem Minus von 4,76 Prozent bei 2 Cent.

GML in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Verde AgriTech (WKN: A3DSKL): Anlage aufgrund von Straßenarbeiten mit Grundwasser überschwemmt

Verde AgriTech (WKN: A3DSKL) hat anhaltende Probleme mit dem Grundwasser, die im Zuge der Straßenarbeiten aufgetreten sind, die durchgeführt wurden, um eine bessere Zugänglichkeit…

" Graphite One (WKN: A2PFXE) veröffentlicht Vorabmachbarkeitsstudie für Graphite-One-Projekt

Graphite One Inc. (WKN: A2PFXE) gibt die Ergebnisse seiner vorläufigen Machbarkeitsstudie für das Graphite One-Projekt bekannt.

" Goliath Resources (WKN: A2P063) durchschneidet große Mineralisierung

Goliath Resources Limited (WKN: A2P063) hat auf seinem Golddigger-Konzessionsgebiet in British Columbia signifikante Mineralisierungsabschnitte entdeckt.

" Multi-Metal Development (WKN: A3DK9F) entdeckt Mineralisierung auf Konzessionsgebiet Bleiberg, Österreich

Multi-Metal Development (WKN: A3DK9F) entdeckt auf seinem Konzessionsgebiet Bleiberg in Österreich mehrere…