Die Utah Point-Anlage in Port Hedland. Quelle: Element 25
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Element 25 (WKN: A2JMGQ) schickt zweite Lieferung Mangankonzentrat aus seinem Butcherbird-Projekt, in der Pilbara Region in Westaustralien, an seinen Abnahmepartner OM Materials in Malaysia
  • Das Unternehmen strebt an, das Projekt zu einem weltweit bedeutenden Manganproduzenten zu entwickeln und sieht diese Lieferung als weiteren wichtigen Meilenstein
  • OM Materials, eine Tochtergesellschaft der an der ASX notierten OM Holdings, wird die zweite Erzlieferung von insgesamt 27.000 Tonnen erhalten
  • Element 25 plane größere Lieferungen von bis zu 60 Kilotonnen und wolle seine Entwicklungsstrategie zur Herstellung von Elektrofahrzeugbatterien vorantreiben
  • Aktien von Element 25 werden um 10:23 Uhr AEST gleichbleibend bei 2,06 AUD gehandelt

Element 25 (WKN: A2JMGQ) hat eine zweite Lieferung Mangankonzentrat aus seinem Butcherbird-Projekt in der Pilbara an seinen Abnahmepartner OM Materials geschickt.

Die Lieferung von rund 27.000 Tonnen Erz soll am 30. August Utah Point in Port Hedland in Richtung OM Materials, einer Tochtergesellschaft der an der ASX notierten OM Holdings, verlassen haben.

Element 25 hat sich zum Ziel gesetzt, das Butcherbird-Projekt zu einem weltweit bedeutenden Produzenten von hochwertigem Mangankonzentrat und hochreinem Mangansulfat für Batterien zu entwickeln, und sieht diese zweite Lieferung als Meilenstein in diesem Vorhaben.

In Zukunft möchte das Unternehmen größere Lieferungen von 55 und 60 Kilotonnen abwickeln, um von wettbewerbsfähigeren Versandtarifen bei größeren Frachtgrößen zu profitieren.

Zur Unterstützung der Transporte, hat Element 25 ein Lagerbereich in Pippingarra in Port Hedland gesichert, in dem die größeren Lieferungen vor dem Weitertransport in die Utah Point-Anlage gelagert werden sollen.

Während die Produktion bei Butcherbird weiterlaufe, arbeite das Entwicklungsteam des Unternehmens daran, das Projekt zur Herstellung von Batterien für Elektrofahrzeuge voranzutreiben.

Nach Angaben von Element 25 konzentriere sich das Team auf eine zweite Phase der Geschäftserweiterung und wolle das Materialkonzentrat in hochreines Mangansulfat-Monohydrat für Batterien umwandeln.

Diese Leistung stehe im Einklang des Unternehmensziels den weltweiten Übergang, von der mit fossilen Brennstoffen betriebenen Mobilität, unterstützen zu wollen.

Die Aktien von Element 25 wurden um 10:23 Uhr AEST bei $2,06 (AUD) gleichbleibend gehandelt.

E25 in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Caprice Resources (WKN: A2N8XJ) beginnt Bohrungen auf Prospektionsgebiet Lady Sampson in Westaustralien

Caprice Resources (WKN: A2N8XJ), ein in Westaustralien ansässiger Gold- und Basismetall-Explorer, hat…

" American Rare Earths (WKN: A2P8A0) erweitert Seltenerdzone auf Projekt Halleck Creek in den USA

Das in Australien ansässige Unternehmen American Rare Earths (WKN: A2P8A0), das sich…

" Great Northern Minerals (WKN: A2PV6D) schließt Bohrungen auf Douglas-Creek-Entdeckung in Queensland ab

Great Northern Minerals (WKN: A2PV6D), ein in Australien ansässiges Explorations- und Erschließungsunternehmen…

" Future Metals (WKN: A3CSLS) entdeckt “große Sulfidzone” auf Panton-Projekt in Westaustralien

Future Metals (WKN: A3CSLS), ein in Australien ansässiges Explorationsunternehmen, hat eine “großflächige…