Geschäftsführer, Tim Spencer
Quelle: Essential Metals
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Essential Metals (WKN: A2P97E) erklärt, es habe “hervorragende” Lithiumgehalte und Mächtigkeiten von der Cade-Lagerstätte beim Lithiumprojekt Pioneer Dome in Westaustralien erhalten
  • In der oberen Zone der Cade-Lagerstätte wurden vier Bohrlöcher abgeschlossen, von denen sich das Unternehmen ein besseres Bild des Lithium-Profils und der Gehalte erhofft
  • Laut des Unternehmens würden die Bohrlöcher einen hochgradigen Gehalt und große Mächtigkeiten von der Oberfläche aus bestätigen, was zeige, dass es wahrscheinlich einen minimalen Verlust von Lithium gäbe
  • Es würden nun Schritte unternommen, um sicherzustellen, dass das Ressourcengebiet für die Erschließung bereit sei, wobei Anträge für eine Bergbaupacht und Umweltstudien in Arbeit seien
  • Die Aktien von Essential Metals sind um 37,1 Prozent gestiegen und werden mit 21,3 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt

Essential Metals (WKN: A2P97E) habe “hervorragende” Lithiumgehalte und Mächtigkeiten von der Lagerstätte Cade beim Lithiumprojekt Pioneer Dome in Westaustralien erhalten.

In der oberen Zone der Lagerstätte Cade wurden vier Reverse-Circulation-Bohrungen durchgeführt, von denen sich das Unternehmen ein besseres Verständnis des verwitterten Bodenprofils und Anzeichen einer Lithium-Abtragung erhofft.

Laut des Unternehmens würden die Bohrlöcher einen hochgradigen Grundgehalt
und große Mächtigkeiten von der Oberfläche aus bestätigen, was zeige, dass es wahrscheinlich zu einer minimalen Erschöpfung des Lithiums in Oberflächennähe gekommen sei.

Die Untersuchungsergebnisse umfassten 21 Meter mit 1,08 Prozent Lithiumoxid von der Oberfläche, 24 Meter mit 1,29 Prozent Lithiumoxid von der Oberfläche und 26 Meter mit 1,46 Prozent Lithiumdioxid von 51 Metern.

“Diese Untersuchungsergebnisse bekräftigen erneut, dass das Gebiet Dome North eine hochwertige Ressource enthält, die das Potenzial hat, mit minimalem Abraum abgebaut zu werden”, erklärte Geschäftsführer Tim Spencer.

“Wir müssen jetzt weitere Bohrungen und metallurgische Testarbeiten durchführen, um das Projekt parallel zu weiteren Explorationen in Richtung Entwicklung voranzutreiben.”

Das Unternehmen gab an, dass diese Untersuchungen aufgrund ihrer Bedeutung für die Planung der nächsten Arbeitsprogramme als erstes im Labor analysiert werden sollten.

Essential Metals habe jetzt ein Diamantbohrprogramm in Planung, um das Vertrauen in die Dome Nord-Ressource zu verbessern. Die Arbeiten sollen im November beginnen.

In der Zwischenzeit sollen Schritte unternommen werden, um sicherzustellen, dass das Ressourcengebiet für die Erschließung bereit ist. Dies beinhalte, Anträge für eine Bergbaupacht zu stellen und Umwlet- und Hydrologiestudien durchzuführen.

Die Aktien von Essential Metals stiegen um 37,1 Prozent und wurden um 10:48 Uhr AEDT bei 21,3 Cent (AUD) gehandelt.

ESS in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Future Metals (WKN: A3CSLS) entdeckt “große Sulfidzone” auf Panton-Projekt in Westaustralien

Future Metals (WKN: A3CSLS), ein in Australien ansässiges Explorationsunternehmen, hat eine “großflächige…

" Arcadia Minerals (WKN: A3C7FG) bringt Projekte Bitterwasser und Swanson in Namibia im vierten Quartal 2022 voran

Arcadia Minerals (WKN: A3C7FG), ein auf Namibia fokussiertes Explorationsunternehmen, das sich hauptsächlich auf…

" QMines (WKN: A2QSAM): Simon Kidston wird Non-Executive Chairman

QMines (WKN: A2QSAM), ein im australischen Queensland ansässiges Kupfer- und Gold-Explorations- und…

" Lanthanein Resources (WKN: A3DNF2) will mit Aktienplatzierung 2,5 Millionen AU-Dollar aufbringen

Lanthanein Resources (WKN: A3DNF2), ein Explorationsunternehmen für Seltenerdelemente mit Projekten in Süd-…