Andrew Forrest, Vorstandsvorsitzender
Quelle: Ernst & Young
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Fortescue Metals Group (WKN: 121862) hat sein Führungsteam umstrukturiert, um seine globale Strategie, bis 2030 “ein grünes Unternehmen für erneuerbare Energien und Ressourcen zu werden”, umzusetzen
  • Dr. Mark Hutchinson, ehemaliger Präsident und CEO von General Electric Europe, wird Anfang Juli 2022 zur hundertprozentigen Tochtergesellschaft Fortescue Future Industries wechseln
  • Er wird zunächst die Rolle des Projektdirektors übernehmen, bevor er spätestens Ende 2022 die Rolle des CEO von Fortescue Future Industries übernimmt
  • Im August dieses Jahres endet die Amtszeit von Elizabeth Gaines als CEO der Fortescue Metals Group, die als Non-Executive Direktor im Vorstand bleiben wird
  • In der Zwischenzeit wird Dr. Andrew Forrest erneut die Position des Executive Chairman der Fortescue Metals Group übernehmen und insbesondere den Geschäftsbereich für Eisenerz während der Übergangszeit beaufsichtigen
  • Die Aktien der Fortescue Metals Group sind um 10:32 Uhr AEST (18.05.2022) um 1,36 Prozent gestiegen und werden bei $19,66 (AUD) gehandelt

Der australische Bergbaukonzern Fortescue Metals Group (WKN: 121862) hat sein Führungsteam umstrukturiert, um seine globale Strategie, “bis 2030 ein grünes Unternehmen für erneuerbare Energien und Ressourcen zu werden”, umzusetzen.

Das Unternehmen hat Dr. Mark Hutchinson, den ehemaligen Präsidenten und CEO von General Electric Europe, verpflichtet, ab Anfang Juli dieses Jahres in eine leitende Position in der hundertprozentigen Tochtergesellschaft, Fortescue Future Industries, zu wechseln.

Er wird zunächst die Rolle des Projektdirektors übernehmen, bevor er spätestens Ende 2022 die Rolle des CEO von Fortescue Future Industries übernimmt.

Dr. Hutchinson bezeichnete den Einstieg bei Fortescue Future Industries als die “Chance seines Lebens”, sowohl etwas für die Menschheit zu bewirken als auch den Fortescue-Aktionären einen großen Nutzen zu bringen.

Er erklärte, dass es dringend notwendig sei, “die Emissionen jetzt und in großem Umfang zu reduzieren”. Für ihn sei nun der richtige Zeitpunkt gekommen, um global zu handeln:

“Die grüne industrielle Revolution ist weltweit in vollem Gange und […] als Ergebnis dieser Revolution werden wir weltweit eine explosionsartige Zunahme von Arbeitsplätzen in der Fertigungsindustrie und im Bereich der grünen Energie erleben, was für die lokalen Gemeinden von großem Nutzen sein wird.”

Seine Rolle in diesem Wandel beschrieb Dr. Hutchinson wie folgt: “Mein Hauptaugenmerk wird darauf liegen, das globale Portfolio von Fortescue Future Industries mit umweltfreundlichen Projekten auszustatten, um die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen. Gleichzeitig werde ich dieses unglaubliche globale Team von talentierten Mitarbeitern leiten, die den Wandel durch ihre harte Arbeit und Entschlossenheit vorantreiben.”

Die derzeitige CEO von Fortescue Future Industries, Julie Shuttleworth, wird ihre Funktion während des Übergangsprozesses beibehalten und anschließend in eine andere leitende Position innerhalb des Tochterunternehmens wechseln.

Im August dieses Jahres endet die Amtszeit von Elizabeth Gaines als CEO der Fortescue Metals Group, die als Non-Executive Direktor im Vorstand bleiben wird.

In der Zwischenzeit wird Dr. Andrew Forrest erneut die Position des Executive Chairman der Fortescue Metals Group übernehmen und insbesondere den Geschäftsbereich für Eisenerz während der Übergangszeit beaufsichtigen.

Dr. Forrest wird nun die Mission des Unternehmens vorantreiben, die Fortescue Metals Group bis 2030 in ein “grünes Unternehmen” überzuführen und sicherzustellen, dass der in den letzten Jahren geschaffene First-Mover-Vorteil, ein zeitbezogener Wettbewerbsvorsprung, in vollem Umfang für die Aktionäre realisiert wird.

Die Fortescue Metals Group hat auch weitere Ankündigungen bezüglich der Umstrukturierung der Unternehmensführung gemacht, die Dr. Hutchinson und Dr. Forrest dabei unterstützen werden, den Bergbaukonzern in ein “grünes” Unternehmen zu verwandeln.

Zudem hat das Eisenerzunternehmen Li Yifei, die derzeit im Vorstand von BlackRock China und als Global Trustee der Rockerfeller Foundation tätig ist, zum Vorstandsmitglied der Fortescue Metals Group ernannt.

Mit ihrer Ernennung wird der Fortescue-Vorstand einen der höchsten Prozentsätze an weiblichen Mitgliedern in Vorstandspositionen in einem an der australischen Wertpapierbörse (ASX) notierten Unternehmen verzeichnen.

Andrew Vesey, ehemaliger CEO von AGL Energy, wird neuer Leiter der Energiewendeprojekte von Fortescue Future Industries.

Dr. Jalal Bagherli wird zusammen mit Mark Barnaba, dem stellvertretenden Vorsitzenden der Fortescue Metals Group, zum Co-Vorsitzenden von Williams Advanced Engineering ernannt, das im März dieses Jahres von der Fortescue Metals Group übernommen wurde.

Christiaan Heyning wurde zum Leiter der Dekarbonisierung, während der stellvertretende Gouverneur der Reserve Bank of Australia, Dr. Guy Debelle, zum Finanzvorstand von Fortescue Future Industries ernannt wurde. Beide Führungskräfte werden ihre Tätigkeit im Juni 2022 aufnehmen.

Der derzeitige Projektleiter von Fortescue Future Industries, Gordon Cowe, wird die neue Funktion des Leiters der Projektentwicklung übernehmen.

Sowohl der CEO von Fortescue Metals Group als auch der CEO von Fortescue Future Industries werden direkt an den Vorstand berichten.

Die Aktien der Fortescue Metals Group sind um 10:32 Uhr AEST (18.05.2022) um 1,36 Prozent gestiegen und werden bei $19,66 (AUD) gehandelt.

FMG in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" TNG (WKN: A0B60K) ernennt Engineering- und Bauunternehmen Clough zum Leiter des Mount-Peake-Projekts

TNG (WKN: A0B60K) ernennt das Engineering- und Bauunternehmen Clough zu seinem Haupt-Engineering-…

" Cleanaway (WKN: A2AD6E) erwartet nach Überschwemmung Schließung der Deponie New Chum und Kosten in Millionenhöhe

Cleanaway Waste Management (WKN: A2AD6E) geht davon aus, dass seine Deponie für…

" Ramelius Resources (WKN: 808383) senkt angesichts “herausforderndem Betriebsumfeld” Goldproduktionsprognose für Finanzjahr 2021/22

Ramelius Resources (WKN: 808383) gibt bekannt, dass es seine Goldproduktionsprognose für das…

" Morella Corporation (WKN: A3C9NG) identifiziert Lithium-Zielgebiete auf Projekt Mount Edon

Morella Corporation (WKN: A3C9NG) identifiziert Lithium-Zielgebiete auf Projekt Mount Edon in der…