Geologen von Hammer Metals inspizieren eine Bohrung auf dem Projekt Ajax
Quelle: Hammer Metals
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Hammer Metals (WKN: A112GR) startet eine “neue umfangreiche Bohrkampagne” auf seinem Kupfer-Gold-Projekt Mount Isa in Queensland
  • Im Rahmen der neuen Explorationsphase werden Reverse-Circulation-Bohrungen auf dem zu 100 Prozent unternehmenseigenen Prospektionsgebiet Ajax durchgeführt; weitere Bohrungen sollen in den Gebieten Kalman, South Hope und Mascotte folgen
  • Das Unternehmen gibt an, dass es derzeit Daten seiner Aeromagnetik- und Gravitationsmessungen auswertet, woraus sich voraussichtlich neue Bohrziele ergeben werden
  • In der Zwischenzeit habe Hammer Metals seine Explorationsbasis weiter gestärkt, nachdem es sich ein “aussichtsreiches Gebiet” westlich seines Konzessionsgebiets Mount Hope gesichert habe
  • Die Aktien von Hammer Metals sind um 11:29 Uhr AEST (15.08.2022) um 6,06 Prozent gestiegen und werden bei 7 Cent (AUD) gehandelt

Das in Australien ansässige Mineralexplorationsunternehmen Hammer Metals (WKN: A112GR) hat auf seinem Kupfer-Gold-Projekt Mount Isa in Queensland, Australien, eine “neue umfangreiche Bohrkampagne” gestartet.

Die jüngste Explorationsphase umfasse laut Unternehmensangaben Reverse-Circulation-Bohrungen, die in den nächsten Wochen auf dem Prospektionsgebiet Ajax, das sich zu 100 Prozent in seinem Besitz befindet, durchgeführt werden sollen. Hammer Metals plane, acht Bohrlöcher über etwa 1730 Meter zu bohren, um elektromagnetische Zielgebiete entlang der Trendlinien Ajax und Ajax East zu bewerten.

Diese Bohrungen werden den Leiter entlang seiner Streichenlänge von einem Kilometer erproben, wo zuvor Kupferabschnitte festgestellt wurden, die Ergebnisse von 11 Meter mit 5 Prozent Kupfer und 2,5 Gramm Gold pro Tonne aus einer Tiefe von 24 Metern enthielten.

Im Anschluss daran sollen weitere Bohrungen in den Gebieten Kalman, South Hope und Mascotte folgen.

Das Unternehmen verarbeitet derzeit die Messdaten der kürzlich abgeschlossenen Aeromagnetik- und Gravitationsuntersuchungen, aus denen sich voraussichtlich neue Bohrziele ergeben dürften.

“Die Bohrarbeiten, die sich auf unsere südlichen Ziele konzentrieren, nehmen zu, wobei ein Reverse-Circulation-Programm mehrere historische Abbaustätten zum ersten Mal testen soll”, erklärte Daniel Thomas, Geschäftsführer von Hammer Metals. Er fuhr fort:

“Zusätzlich zu dem anstehenden Nachrichtenstrom bezüglich der Bohrungen rechne ich damit, dass die Auswertung der Daten aus unseren umfangreichen geophysikalischen Programmen (Induzierte Polarisation, VTEM-, Schwerkraft- und Magnetikmessung) weiterhin neue und spannende Ziele liefern wird.”

Nach Angaben des Unternehmens werde erwartet, dass das Programm bis Ende 2022 einen stetigen Informationsfluss erbringen wird.

Mittlerweile wurde Hammer Metals auch darüber informiert, dass das Unternehmen der vorrangige Antragsteller für ein “äußerst aussichtsreiches Grundstück” sei, das entlang der Kupferentdeckungen Lady Fanny und Nil Desperandum von Carnaby Resources (ISIN: AU0000046203) und direkt westlich seiner eigenen Liegenschaft Mount Hope verläuft.

“Ich freue mich sehr, dass sich Hammer zusätzliche Grundstücke in einem äußerst aussichtsreichen Kupfergebiet sichern konnte, das unmittelbar entlang des Trends der bedeutenden jüngsten Kupferentdeckungen liegt”, teilte Daniel Thomas mit und fügte hinzu:

“Wieder einmal ist es unserem Team gelungen, mit geringem beziehungsweise minimalem Aufwand ein äußerst begehrtes Explorationsgebiet im Bereich von Mount Isa zu sichern.”

Die Aktien von Hammer Metals sind um 11:29 Uhr AEST (15.08.2022) um 6,06 Prozent gestiegen und werden bei 7 Cent (AUD) gehandelt.

HMX in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Strike Energy (WKN: A0B6PK) bereitet sich auf Durchflusstest bei Bohrloch South Erregulla 1 in Westaustralien vor

Strike Energy (WKN: A0B6PK) schließt die Überarbeitung des Bohrlochs South Erregulla 1…

" MetalsTech (WKN: A2DJM2) durchschneidet sichtbares Gold unterhalb der Mineralressource Sturec in der Slowakei

MetalsTech (WKN: A2DJM2) durchschneidet sichtbares Gold während eines Phase-2-Diamantbohrprogramms in seiner Goldmine…