CEO and Geschäftsführer, Ryan Parkin
Quelle: LinkedIn
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Infinity Lithium Corporation (WKN: A2JH72) erhält ein positives Urteil für die Sanierungspläne des Lithiumprojekts San José in Spanien
  • Der Stadtrat behauptete, dass Infinity Lithium Corporation über das Unternehmen Technologia Extremeña Del Lito S.L. (TEL) außerhalb eines genehmigten Restaurierungsplans handelte, der vor den Arbeiten vorgelegt worden war
  • Das Gericht kam jedoch zu dem Urteil, dass der Ratsbeschluss “rechtswidrig“ war und erklärte ihn für ungültig, sodass die Arbeiten fortgesetzt werden konnten
  • Das Unternehmen habe auch die Aufhebung der Forschungserlaubnis Valdeflorez (Investigation Permit Valdeflorez – PIV) angefochten
  • Die Aktien von Infinity Lithium Corporation sind um 10:39 AEDT um 21,7 Prozent gestiegen und werden bei 14 Cent (AUD) gehandelt

Die Infinity Lithium Corporation (WKN: A2JH72) hat eine positive Entscheidung für ihre Sanierungspläne für das San José Lithiumprojekt in Cáceres, Spanien, erhalten.

Das Urteil des Verwaltungsgerichts (Contentious-Administrative Court) fiel zugunsten des Joint Venture-Unternehmens Technologia Extremeña Del Lito S.L. (TEL) für das San José Lithium-Projekt aus, das mit den Arbeiten fortfährt.

Das Problem trat erstmals im September 2019 auf, als der örtliche Stadtrat einen geänderten Restaurierungsplan vorschlug und anschließend die Bergbauarbeiten in San José stoppte.

Der Stadtrat behauptete, das Unternehmen habe über Technologia Extremeña Del Lito S.L außerhalb des genehmigten Restaurierungsplans gehandelt, der vor Beginn der Arbeiten vorgelegt worden war.

Das Verwaltungsgericht kam jedoch zu dem Schluss, dass der Ratsbeschluss “rechtswidrig“ war, und erklärte ihn für ungültig. Es wurde daher entschieden, dass Technologia Extremeña Del Lito S.L den Gesetzen, Verordnungen und Genehmigungen gehandelt habe, als es den Sanierungsplan bei der zuständigen Behörde einreichte.

Das Unternehmen habe auch die Aufhebung der Forschungserlaubnis Valdeflorez (Investigation Permit Valdeflorez – PIV) angefochten.

Infinity Lithium fechtet die Grundlage der Entscheidung an, die Untersuchungsgenehmigung zu annullieren, und behält sich alle Rechte gegenüber der Regionalregierung der Junta von Extremadura vor.

Infinity Lithium behält sich die Rechte für nachfolgende Anträge vor, außerdem die Investigation Permit Valdeflorez im Rahmen anderer Anträge zu nutzen.

Die Aktien von Infinity Lithium Corporation sind um 10:39 AEDT um 21,7 Prozent gestiegen und werden bei 14 Cent (AUD) gehandelt.

INF in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" MetalsTech (WKN: A2DJM2) durchschneidet sichtbares Gold unterhalb der Mineralressource Sturec in der Slowakei

MetalsTech (WKN: A2DJM2) durchschneidet sichtbares Gold während eines Phase-2-Diamantbohrprogramms in seiner Goldmine…

" New World Resources (WKN: A2JHXL): Bohrungen erweitern Kupfermineralisierung auf Antler-Projekt in Arizona

New World Resources (WKN: A2JHXL) erweitert die Kupfermineralisierung auf seinem Antler-Projekt in…