Geschäftsführer, Bernard Rowe
Quelle: ioneer
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Ioneer (WKN: A2N80Y) hat einen vorgeschlagenen Entscheid begrüßt, Tiehm’s Buchweizen als gefährdet, gemäß des US Endangered Species Acts, einzustufen 
  • Die Buchweizenbestände in Ioneers Rhyolite Ridge-Erzlagerstätte in Nevada wurde beeinträchtigt, als Nagetiere auf der Suche nach Feuchtigkeit inmitten einer schweren Dürre einige der Pflanzen zerstörten
  • Nach Angaben des Unternehmens entspräche die Entscheidung des Fish and Wildlife Service, eine amerikanischen Artenschutzbehörde, den Erwartungen von Ioneer, da es den Schutz des Buchweizens in allen Aspekten seiner Projektplanung berücksichtigt habe
  • Fish and Wildlife Service werde voraussichtlich bis September 2022 eine endgültige Entscheidung über den Eintrag in die Liste treffen, wie durch einen Gerichtsbeschluss vereinbart wurde
  • Ioneer wird um 11:53 Uhr AEDT mit einem Minus von 1,55 Prozent bei 63,5 Cent (AUD) gehandelt

Ioneer (WKN: A2N80Y) hat einen vorgeschlagenen Entscheid begrüßt, Tiehm’s Buchweizen als gefährdete Art im Rahmen des Endangered Species Acts zu listen. 

Das Unternehmen erklärte, die Entscheidung des US Fish and Wildlife Service entspräche den Erwartungen von Ioneer und es habe sich hinter die Entscheidung gestellt.

Die Buchweizenart kommt entlang des westlichen Randes von ioneers Lithium-Bor-Erzlagerstätte Rhyolite Ridge vor, welche im Esmeralda County, Nevada, liegt.

Der Schutz und die Erhaltung des Tiehm’s Buchweizens, der bereits vom US-Bureau of Land Management als “sensitive Art” eingestuft wurde, ist ein zentraler Bestandteil der Umweltplanung und des Genehmigungsverfahrens von ioneer für das Projekt.

Ioneer sagte, es habe den Schutz des Buchweizens in jeden Aspekt seiner Planung des Rhyolite Ridge-Projekts einbezogen. Tatsächlich hätten die bisher durchgeführten technischen Arbeiten und Studien bewiesen, dass eine Koexistenz des Rhyolite Ridge-Projekts und des Tiehm’s Buchweizens realisierbar sei.

„Der Betrieb von Rhyolite Ridge wurde von Anfang an so konzipiert und geplant, dass Erhaltung und Schutz des Tiehm‘s Buchweizens integriert werden“, sagte ioneer-Geschäftsführer Bernard Rowe.

“Wir waren uns immer darüber im Klaren, dass diese Art unabhängig von ihrem Listenstatus geschützt werden muss, angesichts ihrer geringen Bestände und der begrenzten geografischen Verbreitung entlang der Ränder des Gebiets, in dem wir tätig sind.“

Tiehm‘s Buchweizenbestand im Rhyolite Ridge waren von einem Pflanzenfresser-Vorfall betroffen, bei dem Nagetiere auf der Suche nach Feuchtigkeit einige der Pflanzen inmitten schwerer Dürrebedingungen zerstörten. Nach der vorgeschlagenen Entscheidung wird die fortlaufende Verwaltung und der Schutz des Tiehm’s Buchweizens gewährleistet, einschließlich einer Aufnahme in die Liste des Endangered Species Act (ESA). 

“Ioneer hat beträchtliche Mittel in die bisher umfassendsten Studien und Bemühungen bezüglich der Bewirtschaftungsstrategien für den Tiehm’s Buchweizen investiert, um sicherzustellen, dass die Art nicht nur geschützt wird, sondern dass ihre Bestände in den kommenden Jahren ausgeweitet werden”, sagte Bernard Rowe.

“Unsere Vermehrungs-, Umpflanzungs- und Umsiedlungsprogramme werden nicht nur zu einer Bestandsvergrößerung führen, sondern auch das Risiko für die Pflanze durch weitere klimabedingte Auswirkungen und Pflanzenfresser verringern.” 

Es werde erwartet, dass die US Fish and Wildlife Service bis September 2022 eine endgültige Entscheidung über die Aufnahme in die Liste treffen werde, so wie es in der gerichtlichen Vereinbarung vorgesehen ist.

ioneer wurde zuletzt am 1. Oktober mit 63 Cent (AUD) gehandelt. 

INR in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" MetalsTech (WKN: A2DJM2) durchschneidet sichtbares Gold unterhalb der Mineralressource Sturec in der Slowakei

MetalsTech (WKN: A2DJM2) durchschneidet sichtbares Gold während eines Phase-2-Diamantbohrprogramms in seiner Goldmine…

" New World Resources (WKN: A2JHXL): Bohrungen erweitern Kupfermineralisierung auf Antler-Projekt in Arizona

New World Resources (WKN: A2JHXL) erweitert die Kupfermineralisierung auf seinem Antler-Projekt in…