Eine neue Diamantbohranlage auf dem Colina-Prospektionsgebiet in Brasilien
Quelle: Latin Resources
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Latin Resources (WKN: A1C35K) beauftragt SGS Geological Services mit der Durchführung einer wirtschaftliche Erstbewertung für das Colina-Prospektionsgebiet auf dem Lithiumprojekt Salinas im Südosten von Brasilien
  • Das Unternehmen geht davon aus, dass es die systematischen Bohrungen zur Definition der Mineralressource für das Colina-Gebiet bis Ende dieses Jahres fertigstellen wird; die wirtschaftliche Erstbewertung soll bis März 2023 vorliegen
  • Dem Management zufolge wird nach dem Erhalt der wirtschaftlichen Erstbewertung eine endgültige Machbarkeitsstudie durchgeführt, die bis Dezember 2023 abgeschlossen sein soll
  • SGS Geological Services wird im Rahmen der wirtschaftlichen Erstbewertung ein metallurgisches Testprogramm durchführen
  • Die Aktien von Latin Resources sind um 8,25 Prozent gestiegen und werden um 10:47 Uhr AEST (09.08.2022) bei 10,5 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt

Latin Resources (WKN: A1C35K), ein in Australien ansässiger Mineralienexplorer mit Projekten in Australien und Südamerika, hat den Bergbaudienstleister SGS Geological Services damit beauftragt, eine wirtschaftliche Erstbewertung (preliminary economic assessment – PEA) für das Prospektionsgebiet Colina durchzuführen. Das Gebiet ist Teil seines Lithiumprojekts Salinas, das sich im Südosten Brasiliens befindet.

Laut Pressemitteilung ist SGS Geological Services ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Metallurgie und Prozessentwicklung, das einen ganzheitlichen Service bietet und Expertise über den gesamten Bergbauzyklus hinweg einbringt.

Latin Resources geht davon aus, dass es die systematischen Bohrungen zur Definition der Mineralressource für das Colina-Gebiet bis Ende des Jahres fertigstellen wird, woraufhin bis März 2023 eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung vorliegen soll.

Sobald die wirtschaftliche Erstbewertung abgeschlossen ist, werde Latin Resources die Erstellung einer endgültigen Machbarkeitsstudie in Auftrag geben, die dem Unternehmen zufolge vermutlich bis Dezember 2023 fertiggestellt sein wird.

SGS Geological Services wird im Rahmen der wirtschaftlichen Erstbewertung ein metallurgisches Testprogramm durchführen. Latin Resources plant zudem, SGS mit dem Bau einer Pilotanlage zur Materialtrennung in Belo Horizonte, Brasilien, zu beauftragen.

“Wir freuen uns sehr, SGS Geological Services als festen Partner für das Entwicklungsteam des Lithiumprojekts Salinas verpflichtet zu haben. Diese Ernennung ist ein wichtiger Meilenstein für die zukünftige Entwicklung des Colina-Projekts”, teilte Geschäftsführer von Latin Resources, Chris Gale, mit und erklärte weiter:

“SGS ist ein angesehenes Unternehmen mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz bei der Durchführung von qualitativ hochwertigen Studien und Projekten. Das Unternehmen verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Region und hat vor Kurzem die Machbarkeitsstudie von Sigma erfolgreich abgeschlossen. Ihre jüngsten und sehr relevanten Erfahrungen werden Latin [Resources] dabei helfen, die Entwicklung unseres Salinas-Projekts zu beschleunigen.”

Latin Resources hat angekündigt, dass es erste Gespräche mit mehreren internationalen Automobil- und Batterieherstellern sowie führenden Lithiumhandelsunternehmen über die künftige Belieferung seiner Lithiumprodukte geführt hat.

Auf dieser Grundlage habe das Unternehmen beschlossen, die Machbarkeitsstudien zu beschleunigen und hoffe, daraufhin Abnahmeverträge sichern zu können.

Die Aktien von Latin Resources sind um 8,25 Prozent gestiegen und werden um 10:47 Uhr AEST (09.08.2022) bei 10,5 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt.

LRS in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Strike Energy (WKN: A0B6PK) bereitet sich auf Durchflusstest bei Bohrloch South Erregulla 1 in Westaustralien vor

Strike Energy (WKN: A0B6PK) schließt die Überarbeitung des Bohrlochs South Erregulla 1…

" MetalsTech (WKN: A2DJM2) durchschneidet sichtbares Gold unterhalb der Mineralressource Sturec in der Slowakei

MetalsTech (WKN: A2DJM2) durchschneidet sichtbares Gold während eines Phase-2-Diamantbohrprogramms in seiner Goldmine…