Vorläufige Erkundungskartierung auf der neuen Lajinha-Liegenschaft
Quelle: Latin Resources
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Latin Resources (WKN: A1C35K) sichert sich eine zusätzliche Liegenschaft zur Erweiterung seines Lithiumprojekts Salinas im Bananal-Tal, Brasilien
  • Über seine neu gegründete Tochtergesellschaft Belo Lithium Mineracao unterzeichnete Latin Resources eine 24-monatige Optionsvereinbarung mit Mineracao Salinas. Dies ebnet Latin Resources den Weg für den Erwerb einer 100-prozentigen Beteiligung am Lajinha-Pachtgebiet
  • Im Rahmen des Abkommens wird Latin Resources während der 24 Monate rund 850 AU-Dollar pro Monat für die Landrechte bezahlen, zuzüglich zusätzlicher Barmittel und Aktien, falls eine Kaufoption (‘Call Option’) ausgeübt wird
  • Das Unternehmen plant, sein örtliches Kartierungsteam in das neue Gebiet zu mobilisieren, um mit systematischen Kartierungen sowie Probenahmen von Aufschlüssen und Flusssedimenten zu beginnen, und dadurch potenzielle neue Bohrstandorte zu identifizieren
  • Die Aktien von Latin Resources sind um 11:47 Uhr AEST (17.05.2022) um 4,76 Prozent auf 11 Cent (AUD) pro Aktie gestiegen

Latin Resources (WKN: A1C35K), ein in Australien ansässiges Mineralexplorationsunternehmen, hat sich eine zusätzliche Liegenschaft gesichert, um sein Lithiumprojekt Salinas in Brasilien zu erweitern.

Das Unternehmen erwarb die Liegenschaft über seine neu gegründete hundertprozentige Tochtergesellschaft, Belo Lithium Mineracao, mit der Absicht, sein Projekt in Richtung Osten zu expandieren, um zusätzliche Streichenerweiterungen von insgesamt über 6230 Hektar zu erschließen.

Latin Resources hat eine 24-monatige Optionsvereinbarung für das neue Gebiet im Bananal-Tal von Mineracao Salinas unterzeichnet und sich damit eine hundertprozentige Beteiligung an der Liegenschaft Lajinha gesichert.

Das Lajinha-Gebiet erstreckt sich über 470 Hektar und gilt als “sehr aussichtsreich”. Es ist bekannt, dass dort spodumenhaltige Pegmatite zu Tage treten.

“Wir freuen uns sehr, dass wir uns die Liegenschaft Lajinha gesichert haben und damit unsere Position in diesem sich entwickelnden regionalen Lithium-Pegmatit-Gebiet weiter ausbauen können”, sagte Chris Gale, Geschäftsführer von Latin Resources.

Gemäß der Vereinbarung werde Latin Resources über einen Zeitraum von 24 Monaten monatlich 3.000 brasilianische Real (etwa 850 AU-Dollar) bezahlen. Sollte das Unternehmen die Kaufoption (‘Call Option’) gemäß der Vereinbarung ausüben, werde es Mineracao Salinas außerdem 30.000 US-Dollar (43.000 AU-Dollar) in bar und bis zu 10.000 US-Dollar in Latin Resources-Aktien zahlen.

Latin Resources sei zudem verpflichtet, weitere 50.000 US-Dollar innerhalb von 13 Monaten nach Ausübung der Kaufoption an den Verkäufer Mineracao Salinas zu zahlen, während dieser eine Nettoschmelzabgabe von 3 Prozent einbehalten wird.

Ein systematisches Bohrprogramm zur Ressourcendefinition wird derzeit 6,3 Kilometer westlich des neuen Konzessionsgebiets durchgeführt, dessen Ergebnisse “hochgradiges Lithium bestätigt” haben. Die Untersuchungsergebnisse der Bohrungen umfassten einen Meter mit einem Gehalt von 3,22 Prozent Lithiumoxid aus einer Tiefe von 112,3 Metern.

Laut Management plant das Unternehmen, sein örtliches Kartierungsteam in das neue Gebiet zu mobilisieren, um mit systematischen Kartierungen sowie Probenahmen von Aufschlüssen und Flusssedimenten zu beginnen, und dadurch potenzielle neue Bohrstandorte zu identifizieren.

Chris Gale erklärte: “[…] diese strategische Erweiterung unserer Exploration ist entscheidend für den langfristigen Erfolg der Erschließung unserer ersten JORC-Ressource”. [Bei der JORC-Richtlinie handelt es sich um eine australische Norm für die Berichterstattung über Explorationsergebnisse, Mineralressourcen und Erzreserven – Anm. der Redaktion]

Die Aktien von Latin Resources sind um 11:47 Uhr AEST (17.05.2022) um 4,76 Prozent auf 11 Cent (AUD) pro Aktie gestiegen.

LRS in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" TNG (WKN: A0B60K) ernennt Engineering- und Bauunternehmen Clough zum Leiter des Mount-Peake-Projekts

TNG (WKN: A0B60K) ernennt das Engineering- und Bauunternehmen Clough zu seinem Haupt-Engineering-…

" Cleanaway (WKN: A2AD6E) erwartet nach Überschwemmung Schließung der Deponie New Chum und Kosten in Millionenhöhe

Cleanaway Waste Management (WKN: A2AD6E) geht davon aus, dass seine Deponie für…

" Ramelius Resources (WKN: 808383) senkt angesichts “herausforderndem Betriebsumfeld” Goldproduktionsprognose für Finanzjahr 2021/22

Ramelius Resources (WKN: 808383) gibt bekannt, dass es seine Goldproduktionsprognose für das…

" Morella Corporation (WKN: A3C9NG) identifiziert Lithium-Zielgebiete auf Projekt Mount Edon

Morella Corporation (WKN: A3C9NG) identifiziert Lithium-Zielgebiete auf Projekt Mount Edon in der…