Bohr-Team und Geologen auf dem Projekt Lake Giles
Quelle: Macarthur Minerals
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Macarthur Minerals (WKN: A2PXQH) veröffentlicht seinen Geschäftsbericht für das 1. Quartal 2022 und hebt die Beschleunigung der Explorationsaktivitäten auf seinem Eisenprojekt Lake Giles in Westaustralien hervor
  • Das Unternehmen habe nun die Studienphase des Projekts abgeschlossen und werde seinen Fokus auf die Durchführungs- und Finanzierungsstufe verlagern
  • Mit Blick auf die Zukunft strebe Macarthur Minerals an, seinen Projektplan voranzutreiben und wichtige Partnerschaften für die Entwicklung der Schlüsselinfrastruktur zu sichern
  • Das Unternehmen hoffe auch, seine Notierung an der Börse von Toronto in diesem Jahr von der TSX Venture Exchange (TSXV) auf Kanadas größte Börse Toronto Stock Exchange (TSX) hochzustufen
  • Die Aktien von Macarthur Minerals sind um 11:14 Uhr AEST (13.05.2022) unverändert und werden mit 34,5 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt

Macarthur Minerals (WKN: A2PXQH), ein australisches Eisenerzentwicklungs-, Gold- und Lithiumexplorationsunternehmen, hat seinen Geschäftsbericht für das 1. Quartal 2022 veröffentlicht. In diesem wurden die beschleunigten Explorationsaktivitäten auf seinem Eisenprojekt Lake Giles in Westaustralien hervorgehoben.

Während des Berichtszeitraums führte das Unternehmen eine Machbarkeitsstudie durch, die der Pressemitteilung zufolge eine erste Erzreserve von 237 Millionen Tonnen für eine 25-jährige Lebensdauer der Mine unterstützte.

Außerdem wurde laut Management eine weiter Machbarkeitsstudie für eine Anlage, in der Magnetit abgebaut und verarbeitet werden soll, durchgeführt. Diese sei für eine Kapazität von 3 Millionen Tonnen Magnetit pro Jahr (auf Trockenbasis) ausgelegt.

Das Unternehmen habe nun die Studienphase des Projekts abgeschlossen und werde seinen Fokus auf die Durchführungs- und Finanzierungsstufe verlagern.

Mit Blick auf die Zukunft strebe Macarthur Minerals an, seinen Projektplan voranzutreiben und wichtige Partnerschaften für die Entwicklung der Schlüsselinfrastruktur zu sichern.

“Es gab Spekulationen in der gesamten Investorengemeinschaft, dass das Unternehmen das Magnetit-Projekt mit Eigenkapital finanzieren wolle. Dies ist nicht die Absicht des Vorstands”, erklärte der Vorstandsvorsitzende Cameron McCall und fügte hinzu:

“Der Unterausschuss des ‘Strategic Partnering Board’ sucht Partner für die Projektfinanzierung.”

Macarthur Minerals zufolge werden auch Partnerschaften gesucht, um die Arbeiten auf seinen Lithium-Sole-Claims in den USA voranzutreiben.

Das Unternehmen strebe weiterhin an, seine Notierung an der Börse von Toronto in diesem Jahr von der TSX Venture Exchange (TSXV) auf Kanadas größte Börse Toronto Stock Exchange (TSX) hochzustufen.

Die Aktien von Macarthur Minerals sind um 11:14 Uhr AEST (13.05.2022) unverändert und werden mit 34,5 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt.

MIO in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" TNG (WKN: A0B60K) ernennt Engineering- und Bauunternehmen Clough zum Leiter des Mount-Peake-Projekts

TNG (WKN: A0B60K) ernennt das Engineering- und Bauunternehmen Clough zu seinem Haupt-Engineering-…

" Cleanaway (WKN: A2AD6E) erwartet nach Überschwemmung Schließung der Deponie New Chum und Kosten in Millionenhöhe

Cleanaway Waste Management (WKN: A2AD6E) geht davon aus, dass seine Deponie für…

" Ramelius Resources (WKN: 808383) senkt angesichts “herausforderndem Betriebsumfeld” Goldproduktionsprognose für Finanzjahr 2021/22

Ramelius Resources (WKN: 808383) gibt bekannt, dass es seine Goldproduktionsprognose für das…

" Morella Corporation (WKN: A3C9NG) identifiziert Lithium-Zielgebiete auf Projekt Mount Edon

Morella Corporation (WKN: A3C9NG) identifiziert Lithium-Zielgebiete auf Projekt Mount Edon in der…