Das Craig’s-Rest-Projekt in den Central Goldfields von Westaustralien
Quelle: Infinity Mining
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Macarthur Minerals (WKN: A2PXQH) meldet, dass sein Spin-Off-Unternehmen Infinity Mining “anomale Goldgehalte” aus seinem Projekt Craig’s Rest in Westaustralien erhalten hat
  • Gesteinssplitterproben, die aus drei Prospektionsgebieten entnommen wurden, haben laut Management “anomale Goldwerte” mit einem Höchstwert von 37,64 Gramm pro Tonne gezeigt
  • Laut Infinity Mining “bestätigen diese Ergebnisse den hochgradigen Charakter der Goldmineralisierung in Craig’s Rest”
  • Weitere Bohrungen sind für die kommenden Monate geplant
  • Die Aktien von Macarthur Minerals sind zum Handelsschluss am 21. September 2022 um 3,23 Prozent gesunken und werden mit 15,0 Cent (AUD) gehandelt

Das Erschließungs- und Explorationsunternehmen Macarthur Minerals (WKN: A2PXQH), das sich auf Eisenerz, Nickel und Lithium konzentriert, hat gemeldet, dass sein Spin-Off-Unternehmen – Infinity Mining – “anomale Goldgehalte” aus seinem Projekt Craig’s Rest in Westaustralien erhalten hat.

Macarthur Minerals besitzt einen Anteil von 21,65 Prozent an Infinity Mining, das ebenfalls an der ASX notiert ist, und ist dessen größter Anteilseigner. Das Spin-Off-Unternehmen konzentriert sich in erster Linie auf die Exploration von erneuerbaren Mineralien der Selten Erden in Westaustralien.

Infinity Mining hat ein Gesteinssplitterprobenprogramm auf dem Projekt Craig’s Rest abgeschlossen, bei dem insgesamt 47 Proben von den Prospektionsgebieten Garden Well, Katalina und Craig entnommen wurden.

Das Unternehmen meldete, dass sechs der Proben “anomale Goldwerte” von mehr als einem Gramm pro Tonne (g/t) ergaben, deren Spitzenwert bei 37,64 g/t Gold lag.

Weitere Gehalte umfassen 6,68 g/t, 5,88 g/t und 2,16 g/t Gold.

Laut Infinity Mining “bestätigen diese Ergebnisse den hochgradigen Charakter der Goldmineralisierung in Craig’s Rest”.

In den kommenden Monaten sind weitere Arbeiten auf dem Projekt geplant, darunter Luftkernbohrungen, Schneckenbohrungen und Reverse-Circulation-Bohrungen.

Die Aktien von Macarthur Minerals sind zum Handelsschluss am 21. September 2022 um 3,23 Prozent gesunken und werden mit 15,0 Cent (AUD) gehandelt.

MIO in Zahlen
Mehr von The Market Herald
The Market Herald Video

" Wie ist das Interesse von deutschen Anlegern an australischen und kanadischen Wertpapieren?

In unserer neuen Sendereihe Im FOKUS wollen wir spannende, aktuelle Themen rund…
The Market Herald Video

" Auslandsaktien: Börse Frankfurt steigert Anteil ausländischer Wertpapiere auf über 23 Prozent

Die Auswahl an Auslandsaktien, die Privatanlegern in Deutschland angeboten wird, lässt sich…

" Castillo Copper (WKN: A1WZE8) erhält Bohrgenehmigung für BHA-Projekt in New South Wales

Castillo Copper (WKN: A1WZE8) erhält von der Ressourcenregulierungsbehörde in New South Wales…

" Sabre Resources (WKN: 874777): Erste RC-Bohrergebnisse aus Nickelprojekt Nepean South in Westaustralien

Sabre Resources (WKN: 874777) meldet “hochgradige Bohrergebnisse” aus einem 18 Löcher umfassenden…