Die Gas-Bohrung Lockyer Deep-1
Quelle: Norwest Energy
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Mineral Resources (WKN: A0J36A) appelliert an die Aktionäre von Norwest Energy (WKN: 915557), sein überarbeitetes außerbörsliches Übernahmeangebot in Höhe von 431 Millionen AU-Dollar anzunehmen
  • Mineral Resources werde nun sechs australische Cent pro Aktie für die vollständige Kontrolle über Norwest Energy anbieten, was einem Aufschlag von 43 Prozent gegenüber dem letzten Schlusskurs von Norwest Energy am 15. Dezember 2022 entspreche
  • Das Angebot ist laut Management ab sofort verfügbar und ermöglicht es den Aktionären, das Übernahmeangebot von Mineral Resources bis zum 6. Februar anzunehmen oder abzulehnen
  • Die Aktien von Mineral Resources sind um 11:22 Uhr AEDT (20.01.2023) um 0,47 Prozent gestiegen und werden bei $88,47 (AUD) gehandelt

Mineral Resources (WKN: A0J36A), ein in Westaustralien ansässiges Bergbaudienstleistungsunternehmen mit Schwerpunkt auf dem Eisenerz- und Lithiumsektor, hat die Aktionäre von Norwest Energy (WKN: 915557) erneut gebeten, das überarbeitete außerbörsliche Übernahmeangebot in Höhe von 431 Millionen AU-Dollar anzunehmen.

Nach Angaben des Managements ist das Angebot ab sofort eröffnet, sodass die Aktionäre die Möglichkeit haben, das Übernahmeangebot von Mineral Resources anzunehmen oder abzulehnen.

Das Unternehmen beabsichtigt, die Aktien von Norwest Energy zu einem implizierten Preis von sechs australischen Cent pro Aktie anzubieten. Dies entspricht einem Aufschlag von 43 Prozent auf den letzten Schlusskurs von Norwest Energy am 15. Dezember 2022.

Chris Ellison, Geschäftsführer von Minerals Resources, bezeichnete das Angebot als großzügig, wenn man bedenkt, dass nur ein Bohrloch auf dem Lockyer-Gasprojekt niedergebracht wurde. Zusätzliche Bohrungen und die Definition der Ressourcen könnten Risiken mit sich bringen.

“Indem der Vorstand von Norwest unser überzeugendes Angebot ablehnt, ohne eine alternative Bewertung vorzulegen, wird er seine Aktionäre nicht zufriedenstellen”, sagte Chris Ellison und fügte hinzu:

“Wir haben die Bilanzstruktur und das Team, um dieses Projekt fertig zu stellen, und wir verfügen über ein Portfolio von Vermögenswerten, die ein starkes Wachstum für die nächsten Jahrzehnte ermöglichen.”

“Durch die Annahme unseres Angebots werden die Norwest-Aktionäre weiterhin an Lockyer Deep beteiligt sein, ebenso wie an dem Weltklasse-Portfolio von Mineral Resources in den Bereichen Eisenerz, Lithium, Bergbaudienstleistungen und unserer vielversprechenden Energieposition im Carnarvon Basin”, so Geschäftsführer Ellison.

Norwest Energy ist der Minderheits-Joint-Venture-Partner von Mineral Resources beim Gasprojekt Lockyer Deep im Perth-Becken in Australien.

Die Aktionäre haben Mineral Resources zufolge bis zum 6. Februar Zeit, ihre Entscheidung zu treffen, sofern die Frist nicht verlängert werde.

Die Aktien von Mineral Resources sind um 11:22 Uhr AEDT (20.01.2023) um 0,47 Prozent gestiegen und werden bei $88,47 (AUD) gehandelt.

MIN in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Good Drinks Australia (WKN: A2QJZP) nimmt Änderungen im Managementteam vor

Good Drinks Australia (WKN: A2QJZP), eine der führenden Brauereien Australiens, hat einen…

" Wide Open Agriculture (WKN: A2JSA7) bereitet sich auf Produkteinführung bei Einzelhändler WHSmith vor

Wide Open Agriculture (WKN: A2JSA7), ein Unternehmen für regenerative Lebensmittel und Landwirtschaft,…

" EV Resources (WKN: A3C85Y) sichert sich Investition von 25 Millionen AU-Dollar, um Wachstumspläne zu unterstützen

EV Resources (WKN: A3C85Y), ein in Australien ansässiges Bergbauexplorations- und Erschließungsunternehmen, hat…

" Haranga Resources (WKN: A3DA5F) identifiziert neue Urananomalien auf Konzessionsgebiet Saraya im Senegal

Haranga Resources (WKN: A3DA5F) hat nach Probennahmen aus Termitenhügeln mehrere Uranziele auf…