Geschäftsführer & CEO, Chris Reed
Quelle: Neometals
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Neometals (WKN: A12G4J) gibt bekannt, dass seine Tochtergesellschaft Primobius als Partner von Mercedes-Benz ausgewählt wurde
  • Mercedes-Benz hatte bereits zuvor, in einer Pressemitteilung im März, Primobius als seinen bevorzugten Technologiepartner für die Planung und Errichtung einer Recyclinganlage für Lithium-Ionen-Batterien dargestellt
  • Nach Angaben von Neometals wird Primobius eine Technologielizenz für die deutsche Recyclinganlage gewähren sowie sein Fachwissen und seine Unterstützung der Mercedes-Benz Tochtergesellschaft für Batterierecycling, LICULAR, zur Verfügung stellen
  • Chris Reed, Geschäftsführer von Neometals, sagte, das Unternehmen sei “dankbar für diese Gelegenheit” und stelle sich “gerne der Herausforderung, unsere Verarbeitungstechnologie zukunftstauglich zu gestalten”
  • Die Aktien von Neometals sind um 10:36 Uhr AEDT (13.05.2022) um 8,13 Prozent gestiegen und werden bei $1,33 (AUD) pro Aktie gehandelt

Neometals (WKN: A12G4J) teilt mit, dass seine Tochtergesellschaft Primobius GmbH eine bedingte, verbindliche Kooperationsvereinbarung mit LICULAR GmbH, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Mercedes-Benz für Batterierecycling, abgeschlossen hat.

Neometals ist ein in Australien ansässiges Unternehmen, das in der Mineralprojektentwicklung tätig ist, und über ein Joint Venture mit dem deutschen Maschinenbauunternehmen SMS Group eine 50-prozentige Beteiligung an Primobius hält.

Die Vereinbarung folgt auf die im März von Mercedes-Benz veröffentlichte Pressemitteilung, in der die unterstützende Rolle von Primobius als bevorzugter Technologiepartner für die Planung und den Bau einer Recyclinganlage für Lithium-Ionen-Batterien sowie Abfallentsorgung dargestellt worden war.

Laut Management wird die Zusammenarbeit rechtsverbindlich, sobald ein vereinbarter Auftrag von LICULAR bei Primobius eingegangen ist, der sowohl die Lieferung und Installation der Ausrüstung beinhaltet, die für den Bau und die Inbetriebnahme notwendig sind, als auch den Betrieb der Anlage für Batterierecycling und Abfallentsorgung umfasst.

Die Unternehmen gehen davon aus, dass die Recyclinganlage für Lithium-Ionen-Batterien am Standort Kuppenheim von Mercedes-Benz in Süddeutschland errichtet wird und für eine Nennkapazität von 10 Tonnen pro Tag (2500 Tonnen pro Jahr) ausgelegt sein wird.

Dabei wird Primobius LICULAR eine nicht-exklusive Technologielizenz für die Recyclinganlage gewähren und zudem sein Fachwissen und seine Unterstützung für die Anlage zur Verfügung stellen.

Chris Reed, Geschäftsführer von Neometals, sagte, das Unternehmen sei “dankbar für diese Gelegenheit” und stelle sich “gerne der Herausforderung, unsere Verarbeitungstechnologie zukunftstauglich zu gestalten”.

“Die Zusammenarbeit im Bereich der Forschung und Entwicklung ist für uns ebenso wichtig wie die erfolgreiche Lieferung der Gerätschaften. Wir können es kaum erwarten, gemeinsam an der Entwicklung einer ganzheitlicheren Recyclinglösung, die auch Logistik, Handling, Compliance und Nachhaltigkeit beinhaltet, zu arbeiten”, erläuterte Chris Reed.

Die Kooperation würde auch im Einklang mit der globalen Strategie von Mercedes-Benz für das Recycling von Autobatteriesystemen stehen.

Nach Angaben der Unternehmen stehe das Abkommen unter dem Vorbehalt, dass LICULAR einen Auftrag für die Planung, Lieferung und Installation der erforderlichen Gerätschaften erteilt.

Die Kooperationsvereinbarung läuft bis zum 31. Dezember 2026, kann aber im gegenseitigen Einvernehmen verlängert werden.

Die Aktien von Neometals sind um 10:36 Uhr AEDT (13.05.2022) um 8,13 Prozent gestiegen und werden bei $1,33 (AUD) pro Aktie gehandelt.

NMT in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" TNG (WKN: A0B60K) ernennt Engineering- und Bauunternehmen Clough zum Leiter des Mount-Peake-Projekts

TNG (WKN: A0B60K) ernennt das Engineering- und Bauunternehmen Clough zu seinem Haupt-Engineering-…

" Cleanaway (WKN: A2AD6E) erwartet nach Überschwemmung Schließung der Deponie New Chum und Kosten in Millionenhöhe

Cleanaway Waste Management (WKN: A2AD6E) geht davon aus, dass seine Deponie für…

" Ramelius Resources (WKN: 808383) senkt angesichts “herausforderndem Betriebsumfeld” Goldproduktionsprognose für Finanzjahr 2021/22

Ramelius Resources (WKN: 808383) gibt bekannt, dass es seine Goldproduktionsprognose für das…

" Morella Corporation (WKN: A3C9NG) identifiziert Lithium-Zielgebiete auf Projekt Mount Edon

Morella Corporation (WKN: A3C9NG) identifiziert Lithium-Zielgebiete auf Projekt Mount Edon in der…