Quelle: New World Resources
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • New World Resources (WKN: A2JHXL) erhält weitere bedeutende Ergebnisse vom Antler-Kupferprojekt in Arizona, USA
  • Es wurden Ergebnisse von drei Bohrlöchern erhalten. Bei allen drei Bohrlöchern wurde eine hochgradige Mineralisierung durchschnitten.
  • Insgesamt wurden bis zu 2,7 % Kupfer, 12 % Zink, 1 % Blei, 48 g/t Silber und 0,34 g/t Gold durchteuft 
  • Die Ergebnisse für weitere 13 Bohrlöcher stehen noch aus und werden, sobald sie verfügbar sind, veröffentlicht werden
  • New World ist um 6,02 Prozent gestiegen, der Aktienhandel liegt um 10:29 Uhr AEST bei 8,8 Cent

New World Resources (WKN: A2JHXL) hat weitere bedeutende Ergebnisse aus dem Kupferprojekt Antler in Arizona, USA, erhalten. 

Es wurden Ergebnisse von drei Bohrlöchern erhalten. Bei allen drei Bohrlöchern wurde eine hochgradige Mineralisierung durchschnitten.

Die besten Ergebnisse stammen aus Bohrloch ANT23, das 20,2 Meter bei 2,7 Prozent Kupfer, 6,7 Prozent Zink, 1 Prozent Blei, 0,30 Gramm Gold pro Tonne (g/t) und 48 g/t Silber auf 452,5 Metern durchteufte. 

Zusätzlich wurde in Bohrloch ANT59 ein 14,9 Meter dicker Abschnitt sowie 1,9 Prozent Kupfer, 3,4 Prozent Zink, 0,6 Prozent Blei, 0,34 g/t Gold und 28,6 g/t Silber gefunden. 

Die Ergebnisse bestätigen die Robustheit des Main Shoot sowie die Kontinuität der Mineralisierung. 

Die Ergebnisse für weitere 13 Löcher stehen noch aus und werden sobald sie verfügbar sind veröffentlicht werden.

Geschäftsführer Mike Haynes ist mit den Ergebnissen zufrieden, da sie die hohe Qualität von Antler bestätigen würden.

“Wie wir seit Beginn der Bohrungen vor 17 Monaten kontinuierlich berichtet haben, sind die Gehalte hoch und die Mächtigkeit gut. Dies wiederum zeigt, dass wir bei Antler ein außergewöhnlich attraktives Entwicklungsvorhaben in der Hand haben”, sagte Mike Haynes. 

“Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die hochgradige Mineralisierung in der Tiefe vollständig offen bleibt, wobei sich die Mächtigkeit mit der Tiefe über die gesamte Streichenlänge der Lagerstätte zu verbessern scheint.

“Wir gehen daher davon aus, dass die Explorationsbohrungen zur Erweiterung der Ressourcenbasis auf absehbare Zeit fortgesetzt werden, auch nach der Deklaration unserer ersten JORC-Ressource (gemäß des australischer Bergbaustandard JORC – Joint Ore Reserves Committee).” 

New World Resources ist um 6,02 % gestiegen, der Aktienhandel lag um 10:29 Uhr AEST bei 8,8 Cent. 

NWC in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Verde AgriTech (WKN: A3DSKL): Anlage aufgrund von Straßenarbeiten mit Grundwasser überschwemmt

Verde AgriTech (WKN: A3DSKL) hat anhaltende Probleme mit dem Grundwasser, die im Zuge der Straßenarbeiten aufgetreten sind, die durchgeführt wurden, um eine bessere Zugänglichkeit…

" Graphite One (WKN: A2PFXE) veröffentlicht Vorabmachbarkeitsstudie für Graphite-One-Projekt

Graphite One Inc. (WKN: A2PFXE) gibt die Ergebnisse seiner vorläufigen Machbarkeitsstudie für das Graphite One-Projekt bekannt.

" Goliath Resources (WKN: A2P063) durchschneidet große Mineralisierung

Goliath Resources Limited (WKN: A2P063) hat auf seinem Golddigger-Konzessionsgebiet in British Columbia signifikante Mineralisierungsabschnitte entdeckt.

" Multi-Metal Development (WKN: A3DK9F) entdeckt Mineralisierung auf Konzessionsgebiet Bleiberg, Österreich

Multi-Metal Development (WKN: A3DK9F) entdeckt auf seinem Konzessionsgebiet Bleiberg in Österreich mehrere…