Quelle: Shutterstock.com
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Podium Minerals (WKN: A2JE7D) bringt 4,6 Millionen AU-Dollar auf, um sein Platingruppenmetall-Projekt Parks Reef in Westaustralien voranzutreiben
  • Das Unternehmen hat ein nicht übertragbares Bezugsrechtsangebot abgeschlossen, bei dem berechtigte Aktionäre eine neue Aktie für je 15 eigene Aktien zu 22 Cent (AUD) gezeichnet haben
  • Laut Pressemitteilung zeichneten die Aktionäre 85 Prozent der angebotenen Aktien, was 3,9 Millionen AU-Dollar entspricht. Der Fehlbetrag werde von dem Finanzdienstleister Canaccord Genuity verwaltet
  • Mit dem Bezugsangebot wird der zweite Teil der Kapitalerhöhung von Podium Minerals in Höhe von 6,6 Millionen AU-Dollar abgeschlossen. Das Unternehmen beabsichtige, die Mittel für die Erstellung einer aktualisierten Mineralressource bei Parks Reef zu verwenden
  • Die Aktien von Podium Minerals sind um 4,26 Prozent gesunken und werden um 10:23 Uhr AEST (12.08.2022) bei 23,5 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt

Podium Minerals (WKN: A2JE7D), ein Explorations- und Ressourcenentwicklungsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf Platingruppenmetallen, Gold und Basismetallen liegt, hat 4,6 Millionen AU-Dollar aufgebracht, um sein Parks-Reef-Projekt in Westaustralien voranzutreiben.

Das Unternehmen kündigte den Abschluss seines nicht übertragbaren Bezugsrechtsangebots an, in dessen Rahmen die Aktionäre für je 15 bereits im Besitz befindliche Aktien eine neue Aktie zu einem Ausgabepreis von 22 Cent (AUD) zeichneten.

Laut Management endete das Angebot am 5. August und die Aktionäre beantragten 17,8 Millionen neue Aktien im Wert von rund 3,9 Millionen AU-Dollar. Dies entspricht einer Ausschöpfungsquote der Bezugsrechte seitens der berechtigten Aktionäre von 85 Prozent.

Der Fehlbetrag des Angebots wird von dem unabhängigen Finanzdienstleistungsunternehmen Canaccord Genuity verwaltet und sieht vor, dass 3.171.367 neue Aktien für 697.700 AU-Dollar zugeteilt werden.

Die damit aufgebrachten 4,6 Millionen AU-Dollar vervollständigen den zweiten Teil der Kapitalbeschaffung von Podium Minerals mit einem Gesamtwert von 6,6 Millionen AU-Dollar. Nach eigenen Angaben wird das Unternehmen die Mittel für den Abschluss der Bohr- und Explorationsaktivitäten bei seinem Platingruppenmetall-Projekt Parks Reef verwenden. Podium Minerals plant die Erstellung einer aktualisierten Mineralressource als Teil seiner laufenden Programme der Phasen neun und zehn.

Außerdem sollen die Gelder dazu verwendet werden, um die metallurgischen Testarbeiten im Vorfeld einer Scoping-Studie fortzusetzen und zukünftige Phasen von Explorationsbohrungen vorzubereiten.

Die Arbeiten auf dem Projekt haben bereits begonnen, wobei das Unternehmen den Erhalt neuer Untersuchungsergebnisse bekannt gab; das kritische Mineral Kobalt wurde in die Mineralressourcenschätzung aufgenommen.

Die neuen Aktien aus dem Bezugsrechtsangebot und der Fehlbetragsfazilität werden am Montag ausgegeben und voraussichtlich am 16. August in den Handel aufgenommen.

Die Aktien von Podium Minerals sind um 4,26 Prozent gesunken und werden um 10:23 Uhr AEST (12.08.2022) bei 23,5 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt.

POD in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Strike Energy (WKN: A0B6PK) bereitet sich auf Durchflusstest bei Bohrloch South Erregulla 1 in Westaustralien vor

Strike Energy (WKN: A0B6PK) schließt die Überarbeitung des Bohrlochs South Erregulla 1…

" MetalsTech (WKN: A2DJM2) durchschneidet sichtbares Gold unterhalb der Mineralressource Sturec in der Slowakei

MetalsTech (WKN: A2DJM2) durchschneidet sichtbares Gold während eines Phase-2-Diamantbohrprogramms in seiner Goldmine…