Geschäftsführer & CEO, Peter Harold
Quelle: Poseidon Nickel
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Poseidon Nickel (WKN: A0MXJ7) gibt eine erste Mineralressourcenschätzung für die Lagerstätte Golden Swan auf seinem Black-Swan-Projekt in Westaustralien bekannt 
  • Die Mineralressourcenschätzung (MRE) von Golden Swan wurde von unabhängingen Beratern im Anschluss an ein Explorations- und Ressourcenbohrprogramm im Umfang von 69 Löchern und 22.000 Metern erstellt
  • Die gesamte angezeigte und abgeleitete Ressource der Lagerstätte beläuft sich auf 160.000 Tonnen mit 3,9 Prozent Nickel, was 6.250 Tonnen enthaltenem Nickel entspricht
  • Poseidon Nickel hält nach eigenen Angaben an seinem Projektplan fest, Black Swan im Dezember 2022 planmäßig in Betrieb zu nehmen 
  • Die Aktien von Poseidon Nickel sind um 4,76 Prozent gestiegen und werden um 10:49 Uhr AEDT bei 0,11 (AUD) gehandelt

Poseidon Nickel (WKN: A0MXJ7) hat eine erste Mineralressourcenschätzung für die Lagerstätte Golden Swan auf seinem Black-Swan-Projekt in Westaustralien bekanntgegeben.

Die Mineralressourcenschätzung (MRE) für Golden Swan wurde von unabhängigen Beratern im Anschluss an ein Explorations- und Ressourcenbohrprogramm im Unfang von 69 Bohrlöchern und 22.000 Metern Länge erstellt. Die Mineralressourcen bei Golden Swan wurden aus verschiedenen Mineralisierungslinsen geschätzt. 

Die angezeigte Ressource bei Golden Swan beläuft sich auf 111.600 Tonnen mit 4,7 Prozent Nickel, was 5.200 Tonnen Nickel entspricht.

Die gesamte angezeigte und abgeleitete Ressource der Lagerstätte umfasst 160.000 Tonnen mit 3,9 Prozent Nickel, was 6.250 Tonnen Nickel entspricht.

Poseidon Nickel kündigte an, dass die Lagerstätte Golden Swan den hochgradigen Bestand von Black Swan um beträchtliche Tonnen Nickel erweitert habe und die angezeigten hochgradigen Ressourcen bei Black Swan 219.600 Tonnen mit 7 Prozent Nickel bzw. 15.330 Tonnen Nickel aufwiesen. 

Weiterhin teilte das Unternehmen mit, dass die Mineralressourcenschätzung sowohl visuell als auch statistisch validiert worden sei. 

Geschäftsführer und CEO Peter Harold erklärte, dass die Ressource Golden Swan ein großer Schritt in Richtung Wiederaufnahme des Betriebs bei Black Swan sei.

“Die Golden Swan Ressource ist nur 120 Meter von dem Anfang des Jahres erschlossenen Bohrstollen entfernt und könnte innerhalb kurzer Zeit in Produktion gehen”, erläuterte Peter Harold. 

“Die Bergbaustudien haben begonnen, um die Ressource Golden Swan möglicherweise in eine Bergbaureserve umzuwandeln.” 

Das Unternehmen hält nach eigenen Angaben weiterhin an seinem Projektzeitplan fest, Black Swan im Dezember 2022 in Betrieb zu nehmen.

Die Aktien von Poseidon Nickel (WKN: A0MXJ7) sind um 4,76 Prozent gestiegen und werden um 10:49 Uhr AEDT bei 0,11 (AUD) gehandelt. 

POS in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" EV Resources (WKN: A3C85Y) sichert sich Investition von 25 Millionen AU-Dollar, um Wachstumspläne zu unterstützen

EV Resources (WKN: A3C85Y), ein in Australien ansässiges Bergbauexplorations- und Erschließungsunternehmen, hat…

" Haranga Resources (WKN: A3DA5F) identifiziert neue Urananomalien auf Konzessionsgebiet Saraya im Senegal

Haranga Resources (WKN: A3DA5F) hat nach Probennahmen aus Termitenhügeln mehrere Uranziele auf…

" Lindian Resources (WKN: A0LEHB) erhält “bisher bestes” Gesamtseltenerdoxid-Ergebnis aus Projekt Kangankunde in Malawi

Lindian Resources (WKN: A0LEHB), ein Rohstoffunternehmen, das sich auf Seltene Erden und…

" Askari Metals (WKN: A3C4K8) entdeckt “hohe Gehalte” bei Probenahmearbeiten auf Projekt Uis in Namibia

Askari Metals (WKN: A3C4K8), das sich auf den Erwerb, die Exploration und…