Quelle: Shutterstock
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Queensland Pacific Metals (WKN: A2QKEZ) produziert im Rahmen seines TECH-Projekts erfolgreich hochreines 4N-Aluminiumoxid (HPA) in Laborversuchen
  • Das hochreine Aluminium (HPA) mit einem Reinheitsgrad von 99,996 Prozent sei aus Aluminiumhydroxid in der Pilotanlage von Queensland Pacific Metals hergestellt worden, in der das “DNi-Verfahren” mit neukaledonischem Erz getestet wurde
  • Nach Angaben des Unternehmens stellt die Produktion von hochreinem Aluminium einen wichtigen Schritt in seiner Partnerschaft mit Lava Blue dar
  • Lava Blue habe die Tests in seinem Labor an der Technischen Universität von Queensland durchgeführt
  • Die Aktien von Queensland Pacific Metals sind um 10:32 Uhr AEDT (18.01.2022) um fünf Prozent auf 21 Cent (AUD) pro Aktie gestiegen

Das in Australien ansässige Explorationsunternehmen Queensland Pacific Metals (WKN: A2QKEZ) hat im Rahmen seines TECH-Projekts, das den geplanten Import von Lateriterz aus Neukaledonien, einer Inselgruppe im Südpazifik, vorsieht, hochreines 4N-Aluminiumoxid (HPA) in Laborversuchen hergestellt.

Wie Queensland Pacific Metals berichtet, sei das hochreine Aluminium mit einem Reinheitsgrad von 99,996 Prozent das Ergebnis der Behandlung von Aluminiumhydroxid aus der unternehmenseigenen Pilotanlage, in der das “DNi-Verfahren” mit neukaledonischem Erz getestet wurde.

Nach Angaben des Unternehmens stellt die Produktion von hochreinem Aluminium einen wichtigen Schritt in seiner Partnerschaft mit Lava Blue dar. Lava Blue ist ein wissenschaftlich geführtes, nicht börsennotiertes Materialtechnologieunternehmen mit Sitz in Queensland, das Mineralien für den Sektor der erneuerbaren Energien entwickelt.

Laut Pressemitteilung schlossen die beiden Unternehmen im Dezember 2021 eine Lizenzvereinbarung ab, die es Lava Blue erlaubt, die Technologie von Queensland Pacific Metals für hochreines Aluminium im Rahmen des Townsville Energy Chemicals Hub (“TECH Project”)-Projekts zu nutzen.

Lava Blue habe die Tests in seinem Labor an der Technischen Universität von Queensland durchgeführt.

Die Bestätigung der Qualität des hochreinen Aluminiums durch die Labortests von Lava Blue gab dem Unternehmen nach eigenen Angaben den Anstoß, die nächste Phase der Testarbeiten einzuleiten.

Die Laborergebnisse hätten auch den Weg für die endgültige Beauftragung des Ingenieurbüros Stantec geebnet, die Prüfung der Raffinerie von hochreinem Aluminium als Teil der endgültigen Machbarkeitsstudie des TECH-Projekts durchzuführen. Diese soll in Zusammenarbeit mit Hatch, dem technischen Partner von Queensland Pacific Metals vorgenommen werden. Hatch ist ein globales Unternehmen für multidisziplinäre Management-, Engineering- und Entwicklungsberatung.

Die Aktien von Queensland Pacific Metals sind um 10:32 Uhr AEDT (18.01.2022) um fünf Prozent auf 21 Cent (AUD) gestiegen.

QPM in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Fortescue Metals Group (WKN: 121862) strukturiert Unternehmensführung um und setzt weiterhin auf grüne Energie

Fortescue Metals Group (WKN: 121862) hat sein Führungsteam umstrukturiert, um seine globale…

" Askari Metals (WKN: A3C4K8) trifft auf weiteres “hochgradiges” Gold auf Projekt Burracoppin in Westaustralien

Askari Metals (WKN: A3C4K8) gibt weitere “hochwertige” Untersuchungsergebnisse von bis zu 48,6…

" Riversgold (WKN: A2JM28): Aktien schnellen nach Gewährung von Lithium-Gebietsanspruch in Westaustralien nach oben

Riversgold (WKN: A2JM28) erhält für fünf Jahre Gebietsanspruch über die Liegenschaft E45/5721,…

" Resolution Minerals (WKN: A2PWBH) leitet Platzierung in Höhe von 1,86 Millionen AU-Dollar ein

Resolution Minerals (WKN: A2PWBH) plant, bis zu etwa 2,7 Millionen AU-Dollar aufzubringen, um seine…