Die ersten Patienten, die in das wheezo® RPM-Programm in Georgia, USA, aufgenommen wurden, mit Respiri CEO Marjan Mikel [zweiter von links] und Access Telehealth Chief Commercial Officer Lisa Dye [ganz rechts]
Quelle: Respiri
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Respiri (WKN: A2ABUC) sichert sich seine erste Spezialpraxis für Primärversorgung in Georgia, USA, um das Patientenfernüberwachungsprogramm wheezo® zu starten
  • Das Unternehmen gibt an, dass es die ersten Patienten mit Atemwegserkrankungen in das Programm aufgenommen hat
  • Im Rahmen des Programms werde Access Telehealth, der Partner von Respiri für die Patientenfernüberwachung (RPM), eine Komplettlösung anbieten, die die Remotli-Plattform, die Patienteneinbindung sowie die Fernüberwachung von Patienten mit Asthma umfasst
  • Das Unternehmen teilt weiter mit, dass es Einnahmen aus Geräteverkäufen sowie monatlichen Gebühren generieren werde. Dabei werden sich die Kosten pro wheezo®-Gerät auf 60 US-Dollar (knapp 90 AU-Dollar) belaufen und die Gebühren pro Patient und Monat werden bis zu 20 US-Dollar (knapp 30 AU-Dollar) betragen
  • Die Aktien von Respiri sind um 11,11 Prozent gestiegen und werden um 11:00 Uhr AEDT (07.12.2022) bei 4 Cent (AUD) gehandelt

Das eHealth-Unternehmen Respiri (WKN: A2ABUC), das sich auf das Management von Atemwegserkrankungen konzentriert, gibt bekannt, dass sein Patientenfernüberwachungs-Programm wheezo® zum ersten Mal in einer Spezialpraxis für Primärversorgung im US-amerikanischen Bundesstaat Georgia eingesetzt wird.

Das Unternehmen teilt mit, dass es die ersten Patienten mit Atemwegserkrankungen in das Programm aufgenommen hat.

Im Rahmen des Programms werde Access Telehealth, der Partner von Respiri für die Patientenfernüberwachung (RPM), eine Komplettlösung anbieten, die die Remotli-Plattform, die Einbindung der Patienten sowie die Fernüberwachung von Patienten mit Asthma umfasst.

Die Erstattungskodexe aus diesem Programm werden laut Respiri von Medicaid Services – einem staatlichen Krankenversicherungsschutz – und privaten Versicherern abgewickelt.

Das Unternehmen teilte mit, dass es Einnahmen aus dem Verkauf von Geräten erzielen werde, wobei sich die Kosten auf etwa 60 US-Dollar (knapp 90 AUD) pro Gerät belaufen würden. Des Weiteren sollen Einkünfte durch eine monatliche Gebühr generiert werden, die 10 bis 20 US-Dollar (ca. 15 bis 30 AU-Dollar) pro Patient und Monat betragen werde.

Respiri habe nun Kunden in fünf verschiedenen Bundesstaaten der USA gewonnen, die pädiatrische Patienten mit Asthma, ältere Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) sowie andere Atemwegskomplikationen behandeln und betreuen.

“Obwohl Fachärzte für Atemwegserkrankungen nach wie vor unsere Hauptzielgruppe für wheezo® RPM sind, bleibt die Tatsache bestehen, dass Hausärzte stark in die Behandlung von Patienten mit Asthma und COPD involviert sind“, sagte CEO Marjan Mikel und fügte hinzu:

“Die Verschreibung von wheezo® RPM durch Primärversorger zur Behandlung von Atemwegserkrankungen sollte dazu beitragen, das Wohlbefinden der Patienten zu verbessern, Krankheitskomplikationen zu reduzieren und die Patientenreichweite unseres Programms weiter zu vergrößern.”

“Ich war anwesend, als drei Patienten ihre Behandlung mit Wheezo begannen. Die Erleichterung, die sie zum Ausdruck brachten, weil sie wussten, dass sie jetzt ein ‘Frühwarnsystem’ haben, das mit ihrem Arzt verbunden ist, zeigte aus erster Hand, warum unser Geschäft so wichtig ist.”

Respiri befinde sich zusammen mit seinen RPM-Partnern in fortgeschrittenen Gesprächen mit einer Reihe anderer Gesundheitsorganisationen, die potenzielle Kunden für das wheezo® RPM-Programm darstellen.

Die Aktien von Respiri sind um 11,11 Prozent gestiegen und werden um 11:00 Uhr AEDT (07.12.2022) bei 4 Cent (AUD) gehandelt.

RSH in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Good Drinks Australia (WKN: A2QJZP) nimmt Änderungen im Managementteam vor

Good Drinks Australia (WKN: A2QJZP), eine der führenden Brauereien Australiens, hat einen…

" Wide Open Agriculture (WKN: A2JSA7) bereitet sich auf Produkteinführung bei Einzelhändler WHSmith vor

Wide Open Agriculture (WKN: A2JSA7), ein Unternehmen für regenerative Lebensmittel und Landwirtschaft,…

" EV Resources (WKN: A3C85Y) sichert sich Investition von 25 Millionen AU-Dollar, um Wachstumspläne zu unterstützen

EV Resources (WKN: A3C85Y), ein in Australien ansässiges Bergbauexplorations- und Erschließungsunternehmen, hat…

" Haranga Resources (WKN: A3DA5F) identifiziert neue Urananomalien auf Konzessionsgebiet Saraya im Senegal

Haranga Resources (WKN: A3DA5F) hat nach Probennahmen aus Termitenhügeln mehrere Uranziele auf…