Jon Dugdale, CEO von Sabre Resources
Quelle: Jon Dugdale/LinkedIn
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Sabre Resources (WKN: 874777) schließt zwei weitere Diamantbohrungen auf seinem Nickel-Kupfer-Kobalt-Projekt Sherlock Bay in Westaustralien ab
  • Das erste der neuen Bohrlöcher hat laut Unternehmen eine 35 Meter lange Zone mit einer Sulfidmineralisierung durchschnitten, einschließlich semimassiver Zonen und Stringer-Sulfidmineralisierungen
  • Im zweiten Bohrloch seien zwei Zonen mit nickelhaltigen massiven und halbmassiven Sulfiden auf einem insgesamt 23,6 Meter breiten Abschnitt durchteuft worden
  • Nach dem Eingang der Ergebnisse beabsichtigt das Unternehmen, diese “höhergradigen Ressourcengebiete” zu erweitern und durch Bohrungen zu definieren
  • Die Aktien von Sabre Resources sind um 12,5 Prozent gestiegen und werden um 11:59 Uhr AEDT (06.12.2022) bei 0,5 Cent (AUD) gehandelt

Sabre Resources (WKN: 874777), das sich auf die Exploration und Erschließung eines Portfolios von Nickelsulfid- und Goldvorkommen in Westaustralien sowie Uran- und Basismetallvorkommen im Northern Territory konzentriert, hat zwei weitere Diamantbohrlöcher abgeschlossen. Die Bohrungen hat das Unternehmen auf seinem Nickel-Kupfer-Kobalt-Projekt Sherlock Bay in der Region Pilbara in Westaustralien durchgeführt.

Insgesamt wurden jetzt fünf Bohrungen auf einer Fläche von 2387 Quadratmetern niedergebracht. Drei dieser Bohrungen durchschnitten laut Pressemitteilung nickelhaltige Massivsulfide, zwei weitere durchschnitten breite Sulfidzonen, darunter auch semimassive Sulfide.

Im vierten Bohrloch des Programms sei auf 528,4 Metern eine 35 Meter lange Zone mit Sulfidmineralisierung durchteuft worden, die auch semimassive und sogenannte Stringer-Sulfide enthalte.

Das Unternehmen meldete, dass es unmittelbar oberhalb des Bohrlochs einen starken elektromagnetischen Leiter entdeckt habe; ein zweiter starker Leiter sei in einem nicht bebohrten Bereich östlich und oberhalb des Bohrlochs identifiziert worden.

Das fünfte Bohrloch des Programms habe zwei Zonen mit nickelhaltigen massiven und halbmassiven Sulfiden auf einem insgesamt 23,6 Meter breiten Abschnitt durchteuft.

Die Ergebnisse der Bohrarbeiten umfassen der Pressemitteilung zufolge 24 Meter mit 0,8 Prozent Nickel, 0,13 Prozent Kupfer und 0,04 Prozent Kobalt, einschließlich sieben Meter mit 1,02 Prozent Nickel, 0,14 Prozent Kupfer und 0,04 Prozent Kobalt.

Im Rahmen der elektromagnetischen Bohruntersuchungen (Drillhole Electromagnitc Surveys – DHEM) sei zudem ein starker, außerhalb des Bohrlochs verlaufender Leiter festgestellt worden. Dieser liege unmittelbar westlich der Massiv- und Brekziensulfide, die auf 381 Metern durchschnitten wurden.

“Die Durchschneidung von Massiv- und Brekziensulfiden bei Sherlock Bay sowie die Entdeckung mehrerer starker Leiter außerhalb des Bohrlochs verbessern weiterhin das vorhandene Potenzial. Damit können sowohl der Gehalt als auch die Größe dieser bereits beträchtlichen Nickel-Kupfer-Kobalt-Sulfid-Ressource erheblich gesteigert werden”, erklärte Jon Dugdale, CEO von Sabre Resources. Er fügte hinzu:

“Nach Erhalt der Ergebnisse planen wir, diese höhergradigen Ressourcenziele zu erweitern und durch Bohrungen zu definieren. Wir treiben dieses wichtige Nickel-Kupfer-Kobalt-Projekt in Richtung Erschließung voran, und das zu einer Zeit, in der diese Metalle, die für die Dekarbonisierung der Erde benötigt werden, eine noch nie da gewesene Nachfrage haben.”

Die Aktien von Sabre Resources sind um 12,5 Prozent gestiegen und werden um 11:59 Uhr AEDT (06.12.2022) bei 0,5 Cent (AUD) gehandelt.

SBR in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Good Drinks Australia (WKN: A2QJZP) nimmt Änderungen im Managementteam vor

Good Drinks Australia (WKN: A2QJZP), eine der führenden Brauereien Australiens, hat einen…

" Wide Open Agriculture (WKN: A2JSA7) bereitet sich auf Produkteinführung bei Einzelhändler WHSmith vor

Wide Open Agriculture (WKN: A2JSA7), ein Unternehmen für regenerative Lebensmittel und Landwirtschaft,…

" EV Resources (WKN: A3C85Y) sichert sich Investition von 25 Millionen AU-Dollar, um Wachstumspläne zu unterstützen

EV Resources (WKN: A3C85Y), ein in Australien ansässiges Bergbauexplorations- und Erschließungsunternehmen, hat…

" Haranga Resources (WKN: A3DA5F) identifiziert neue Urananomalien auf Konzessionsgebiet Saraya im Senegal

Haranga Resources (WKN: A3DA5F) hat nach Probennahmen aus Termitenhügeln mehrere Uranziele auf…