CEO Jon Dugdale bei der Festlegung der Bohrstellen auf dem Nickelprojekt Nepean South in Westaustralien
Quelle: Sabre Resources
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Sabre Resources (WKN: 874777) meldet “hochgradige Bohrergebnisse” aus einem 18 Löcher umfassenden Reverse-Circulation-Bohrprogramm auf seinem Nickelprojekt Nepean South in Westaustralien
  • Die Nickel- und Kupferergebnisse haben dem Management zufolge eine breite nickelangereicherte Zone im Saprolit über ultramafischen Nickelsulfidzielen im Grundgestein definiert
  • Laut Unternehmen haben die Ergebnisse auch das Potenzial für Kambalda- und Nepean-ähnliche massive Nickelsulfide bestätigt
  • Die Ergebnisse von sechs Bohrlöchern stehen noch aus; sobald diese vorliegen, werden Vermessungsarbeiten durchgeführt, um massive Nickelsulfidzonen für künftige Bohrungen zu ermitteln
  • Die Aktien von Sabre Resources eröffneten den Handel am 21. September 2022 bei 0,6 Cent (AUD)

Sabre Resources (WKN: 874777), das sich auf die Exploration und Erschließung eines Portfolios von Nickelsulfid- und Goldvorkommen in Westaustralien sowie Uran- und Basismetallvorkommen im Northern Territory konzentriert, hat “hochgradige Bohrergebnisse” aus den ersten 12 Bohrlöchern seiner Bohrkampagne gemeldet. Diese wurde auf seinem Nickelprojekt Nepean South in der Eastern Goldfields Region von Westaustralien durchgeführt.

Das Reverse-Circulation (RC)-Bohrprogramm umfasste 18 Bohrlöcher. Die Bohrungen haben die zuvor bestimmten ultramafischen Gesteine erprobt, die sich laut Auslegung des Unternehmens über die gesamten 12 Kilometer der Streichenlänge der Liegenschaft Nepean South auf fünf “ausgedehnten Abschnitten” erstrecken.

Sabre Resources meldete aus dem südlichen Abschnitt “hohe Nickelgehalte mit erhöhtem Kupfergehalt” in einer 200 Meter breiten Zone, die die ultramafische Sequenz überlagert.

Die Ergebnisse aus diesem Gebiet umfassen dem Management zufolge in Bohrloch NSRC0002 acht Meter mit 0,78 Prozent Nickel und 0,015 Prozent Kupfer aus einer Tiefe von 32 Metern; dieser Bohrabschnitt enthielt auch vier Meter mit 1,12 Prozent Nickel und 0,03 Prozent Kupfer.

Das Unternehmen erhielt auch Resultate aus dem zentralen ultramafischen Zielgebiet in Bohrloch NSRC0012, die acht Meter mit 1,01 Prozent Nickel und 0,02 Prozent Kupfer aus 28 Metern, einschließlich drei Meter mit 1,26 Prozent Nickel, beinhalten.

Die Ergebnisse eines weiteren Bohrlochs, NSRC0004, die 28,4 Prozent Magnesiumoxid enthielten, durchschnitten der Pressemitteilung zufolge klassisches kanalisiertes ultramafisches Gestein (Komatiit), das dem Stil des Kambalda-Komatiits ähnelt. [Bei den komatiitischen Nickelerzlagerstätten des Kambalda-Typs handelt es sich um eine Klasse magmatischer Lagerstätten von Eisen-Nickel-Kupfer-Platingruppenelementen – Anm. der Redaktion.]

Sabre Resources erklärte, dass dies das Potenzial für massive Nickelsulfide im Stil von Kambalda/Nepean an der Basis des komatiitischen ultramafischen Gesteins mit hohem Magnesiumoxidgehalt in Kontakt mit dem darunter liegenden Basalt bestätige.

Parallel zu diesen Bohrungen führte das Unternehmen eine magnetische Drohnenuntersuchung durch, bei der drei verschiedene magnetische Körper definiert wurden. Diese stellen kanalisierte ultramafische Gesteine dar, die möglicherweise Nickelsulfide enthalten.

“Mit unserem ersten Bohrprogramm und den magnetischen Untersuchungen bei Nepean South konnten wir sämtliche Erwartungen erfüllen”, meinte Jon Dugdale, CEO von Sabre Resources und erklärte weiter:

“Als nächstes werden wir Nickelsulfid-Ansammlungen mithilfe von elektromagnetischen Verfahren und weiteren Bohrungen aufspüren, die auf massive Sulfid-Vorkommen abzielen, die mit den bei [der Nickelmine] Nepean abgebauten Vorkommen vergleichbar sind.”

Das Unternehmen erwarte die restlichen 6 Bohrergebnisse in Kürze. Sobald diese vorliegen, wird eine MLEM-Untersuchung (Moving Loop Electromagnetic Survey) durchgeführt, um massive Nickelsulfid-Zonen für zukünftige Bohrungen zu ermitteln.

Die Aktien von Sabre Resources eröffneten den Handel am 21. September 2022 bei 0,6 Cent (AUD).

SBR in Zahlen
Mehr von The Market Herald
The Market Herald Video

" Wie ist das Interesse von deutschen Anlegern an australischen und kanadischen Wertpapieren?

In unserer neuen Sendereihe Im FOKUS wollen wir spannende, aktuelle Themen rund…
The Market Herald Video

" Auslandsaktien: Börse Frankfurt steigert Anteil ausländischer Wertpapiere auf über 23 Prozent

Die Auswahl an Auslandsaktien, die Privatanlegern in Deutschland angeboten wird, lässt sich…

" Castillo Copper (WKN: A1WZE8) erhält Bohrgenehmigung für BHA-Projekt in New South Wales

Castillo Copper (WKN: A1WZE8) erhält von der Ressourcenregulierungsbehörde in New South Wales…

" Macarthur Minerals (WKN: A2PXQH): Spin-Off-Unternehmen Infinity Mining meldet “anomale Goldgehalte” aus Projekt Craig’s Rest

Macarthur Minerals (WKN: A2PXQH) meldet, dass sein Spin-Off-Unternehmen Infinity Mining “anomale Goldgehalte”…