Geschätsführer, Brett Lynch
Quelle: Sayona Mining
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Sayona Mining (WKN: A1W2HT) hat durch den Erwerb von 121 neuen Claims, die westlich von dem Moblan-Lithiumprojekt liegen, sein Lithium-Hub im Norden von Québec in Kanada erweitert
  • Laut Unternehmen erstrecken sich die neuerworbenen Claims, die als das Lac-Albert-Projekt bekannt sind, über eine Gesamtfläche von 6.592 Hektar. Die Lithium-Pegmatit-Vorkommen in diesem Gebiet sollen während des bevorstehenden Nordsommers erkundet werden
  • Der Geschäftsführer von Sayona Mining, Brett Lynch, betonte, dass der Erwerb der neuen Claims das Engagement des Unternehmens zeige, die Lithium-Ressourcenbasis im Norden von Québec zu erweitern
  • Das Unternehmen fügte hinzu, dass die Nachfrage nach Lithium weiter zunehmen werde und das Jahr 2022 keine Anzeichen einer Verringerung des Wachstums zeige
  • Die Aktien von Sayona Mining sind um 11:40 Uhr AEDT (25.01.2022) gleichbleibend und werden bei 14 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt

Sayona Mining (WKN: A1W2HT), ein Unternehmen, das sich hauptsächlich mit Lithium-Projekten beschäftigt, hat seinen Lithium-Hub im Norden von Quebec in Kanada durch den Erwerb von 121 neuen Claims erweitert. Die neu erworbenen Claims befinden sich westlich von seinem Moblan-Lithiumprojekt.

Die neuen Claims, die als das Projekt Lac Albert bekannt sind, erstrecken sich über eine Gesamtfläche von 6.592 Hektar. Das Lithium-Pegmatit-Vorkommen dieses Gebiets soll während des kommenden nördlichen Sommers beurteilt werden.

Das Moblan-Projekt befindet sich etwa 3,5 Kilometer westlich von dem Lac-Albert-Projekt und erstreckt sich über eine Gesamtfläche von rund 433 Hektar über 20 Claims.

Nach Angaben von Sayona Mining hält das Unternehmen eine 60 prozentige Beteiligung an dem Moblan-Projekt. Die neuen Lac-Albert-Claims sind von den bereits bestehenden Claims des Moblan-Joint-Ventures getrennt.

Das Unternehmen teilte mit, dass es zurzeit auf dem Moblan-Projekt ein Diamantbohrprogramm mit 55 Bohrlöchern auf einer Gesamtlänge von etwa 9.000 Metern durchführt. Ziel sei es, die Erweiterungen der Moblan-Lagerstätte zu identifizieren.

“Die Projekte Moblan und Lac Albert befinden sich in einem bewährten Lithiumabbaugebiet mit dem Potenzial, ein bedeutendes nördliches Wachstumszentrum für Sayona Mining zu werden und unser Abitibi-Lithiumzentrum im Süden zu ergänzen”, erklärte Geschäftsführer Brett Lynch und fuhr fort:

“Das Bohrprogramm zeigt unser Engagement, unsere Lithiumressourcenbasis weiter auszubauen und Sayonas führende Position im nordamerikanischen Lithiumsektor weiter zu festigen.”

Laut Angaben von Sayona Mining steigt die Nachfrage nach Lithium in Nordamerika aufgrund der zunehmenden Investitionen in Elektrofahrzeuge durch US-Automobilhersteller wie Ford, General Motors und Stellantis weiter an..

“Für das Jahr 2022 gibt es keine Anzeichen für eine Verringerung der weltweiten Dynamik zu einer Elektrifizierung des Verkehrssektors. Sayona Minings nordamerikanische Lithium-Ressourcenbasis ist ein wichtiger Teil dieses Wandels und wir freuen uns darauf, das Potenzial unserer Anlagen zu nutzen”, berichtete Brett Lynch.

Die Aktien von Sayona Mining sind um 11:40 Uhr AEDT (25.01.2022) gleichbleibend und werden bei 14 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt.

SYA in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Arafura Resources (WKN: 787896) unterzeichnet unverbindliche Absichtserklärung mit Hyundai

Arafura Resources (WKN: 787896) unterzeichnet eine unverbindliche Absichtserklärung mit dem südkoreanischen Automobilhersteller…

" Latin Resources (WKN: A1C35K) beginnt mit Ressourcendefinitionsbohrungen auf Bananal-Valley-Projekt, Brasilien

Latin Resources (WKN: A1C35K) beginnt auf seinem Bananal-Valley-Projekt in Brasilien mit einer…

" Podium Minerals (WKN: A2JE7D) identifiziert “hochgradige” Zonen von Platingruppenelementen auf Projekt Parks Reef

Podium Minerals (WKN: A2JE7D) gibt erste Ergebnisse seiner Bohrungen der neunten Phase…

" Fortescue Metals Group (WKN: 121862) strukturiert Unternehmensführung um und setzt weiterhin auf grüne Energie

Fortescue Metals Group (WKN: 121862) hat sein Führungsteam umstrukturiert, um seine globale…