Quelle: Shutterstock 
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Das australische Silberexplorationsunternehmen Silver Mines (WKN A0LEFD) nimmt die Bohrungen auf dem Barabolar-Projekt im Bundesstaat New South Wales, Australien, wieder auf
  • Laut Pressemeldung werden mehrere priorisierte Bohrziele getestet, die in der Nähe des Pyrophyllit-Steinbruchs Mount Laut und des Crossroad-Prospektionsgebiets identifiziert wurden
  • Zielgebiete umfassen laut Unternehmensangaben magnetische und gravitative geophysikalische Anomalien sowie anomale Gold-, Kupfer-, Silber-, Blei- und Zinkvorkommen, die im Boden und in Gesteinssplittern gefunden wurden
  • Dieses Bohrprogramm umfasse Diamantbohrungen auf einer Länge von 2000 Meter, die voraussichtlich bis Ende des Septemberquartals abgeschlossen sein werden
  • Die Aktien von Silver Mines werden um 12:41 Uhr AEST (28.06.2022) unverändert bei 15 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt

Das australische Silberexplorationsunternehmen Silver Mines (WKN A0LEFD) hat die Bohrungen auf dem Barabolar-Projekt im Bundesstaat New South Wales, Australien, wieder aufgenommen.

Laut Pressemeldung werden mehrere priorisierte Bohrziele getestet, die in der Nähe des Pyrophyllit-Steinbruchs Mount Laut und des Crossroad-Prospektionsgebiets identifiziert wurden.

Zielgebiete umfassen laut Unternehmensangaben magnetische und gravitative geophysikalische Anomalien sowie anomale Gold-, Kupfer-, Silber-, Blei- und Zinkvorkommen, die im Boden und in Gesteinssplittern gefunden wurden.

Die Bohrungen sind die ersten modernen Explorationen in diesem Gebiet seit mehr als 27 Jahren. Frühere Bodenproben wiesen auf Zonen mit Basismetallen und signifikanten Tellurwerten hin, so das Unternehmen.

Des Weiteren meldet Silver Mines, dass die Gesteinsproben anomale Gold- und Kupferwerte sowie anomale Pathfinder-Metalle wie Blei, Zink, Wismut und Arsen enthielten.

Dieses Bohrprogramm werde Diamantbohrungen auf einer Länge von 2000 Metern umfassen und soll voraussichtlich bis Ende des Septemberquartals abgeschlossen sein.

“Zu Beginn von COVID-19 haben wir die Arbeiten auf dem Barabolar-Projekt zurückgestellt und uns auf unsere Konzessionsgebiete in und um das Bowdens-Silver-Projekt konzentriert,” teilte Geschäftsführer Anthony McClure mit und fügte hinzu:

“Es ist eine großartige Nachricht für das Unternehmen, die Bohraktivitäten nun auf dem spannenden Barabolar-Projekt angesichts seiner beträchtlichen Anomalien an der Oberfläche mit erheblichem mineralisiertem Porphyr-Potenzial wieder aufzunehmen.”

Die Aktien von Silver Mines werden um 12:41 Uhr AEST (28.06.2022) unverändert bei 15 Cent (AUD) pro Aktie gehandelt.

SVL in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" DevEx Resources (WKN: A2H80M) beabsichtigt, 17,2 Millionen AU-Dollar für Bohrtätigkeiten aufzubringen

DevEx Resources (WKN: A2H80M) erhält feste Zusagen, 17,2 Millionen AU-Dollar durch eine…

" Memphasys (WKN: A2ANGR) startet Kapitalbeschaffung über 3,36 Millionen AU-Dollar für Kommerzialisierung des Felix-Systems

Memphasys (WKN: A2ANGR) startet Kapitalbeschaffung über 3,36 Millionen AU-DollarDie Kapitalerhöhung wird eine…

" Tennant Minerals (WKN: A3ET0R) meldet “Bonanza”-Goldgehalte aus Prospektionsgebiet Bluebird, Northern Territory,

Tennant Minerals (WKN: A3ET0R) stößt auf seinem Kupfer-Gold-Prospektionsgebiet Bluebird, das Teil seines…