Mark Thompson, Gründer und geschäftsführender Direktor von Talga Group
Quelle: Mark Thompson/LinkedIn
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Talga Group (WKN: A1C0Q2) meldet, dass sein Graphitprojekt Vittangi in Schweden von der Europäischen Investitionsbank (EIB) mit bis zu 300 Millionen Euro (465,5 Millionen AU-Dollar) gefördert werden könnte
  • Bei der EIB handelt es sich um eine Institution der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen, die Kredite für Projekte bereitstellt, die mit den politischen Zielen der EU übereinstimmen
  • Die vorläufige Überprüfung der Bank zur Berechtigung einer Fremdfinanzierung für das Projekt sei nach Abschluss einer Due-Diligence-Prüfung bestanden worden, und das Projekt habe nun den Status “In Prüfung” erreicht
  • Dem Unternehmen zufolge wird das Darlehen im Falle einer Genehmigung die laufenden Gespräche über eine Fremdfinanzierung mit führenden Exportkreditagenturen und internationalen Banken untermauern und ergänzen
  • Die Aktien von Talga Group sind um 10:40 Uhr AEDT (23.11.2022) um 6,25 Prozent gestiegen und notieren bei $1,45 (AUD)

Talga Group (WKN: A1C0Q2), ein in Australien ansässiges Batterieunternehmen, hat bekannt gegeben, dass sein Graphitprojekt Vittangi die Vorprüfung der Europäischen Investitionsbank (EIB) auf Fremdfinanzierung bestanden hat.

Dieser Schritt folge einer “umfangreichen” Due-Diligence-Prüfung, die auch Besuche vor Ort beinhaltete. Die Ergebnisse der Due-Diligence haben die EIB laut Pressemitteilung dazu veranlasst, das Projekt, das sich in Schweden befindet, auf den Status “Under Appraisal” (“In Prüfung”) zu setzen, bevor eine endgültige Entscheidung getroffen wird.

Die EIB ist die Institution der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen und stellt Kredite für Projekte bereit, die mit den politischen Zielen der EU in Einklang stehen.

Die Bank hat bereits früher Projekte in Schweden unterstützt, darunter ein Darlehen in Höhe von 350 Millionen Euro (542,7 Millionen AU-Dollar) für die schwedische Gigafactory von Northvolt in Skellefteå.

Im Falle einer Genehmigung wird die EIB einen Finanzierungsbeitrag von bis zu 300 Millionen Euro für das Vittangi-Projekt bereitstellen, vorbehaltlich der abschließenden Due-Diligence-Prüfung, Kreditbewilligungen und Vereinbarungen.

Mark Thompson, Geschäftsführer der Talga Group, erklärte, dass dieser Fortschritt sowohl einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung des Graphitprojekts Vittangi darstelle als auch die Rolle des Projekts in Bezug auf Europas Übergang zur ‘grünen Energie’ bestätige.

Talga Group plant, ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energiequellen zu verwenden, um Graphit – ein nach EU-Definition kritisches Material – aus dem Vittangi-Projekt zu gewinnen und es zu beschichteten Anoden für Lithium-Ionen-Batterien zu verarbeiten.

In der ersten Phase des Projekts sollen 24 Jahre lang 19.500 Tonnen Anoden pro Jahr aus dem integrierten Mine-zu-Anode-Betrieb produziert werden.

Das Unternehmen geht davon aus, dass das Vittangi-Graphitprojekt, das vollständig in der EU basiert ist, eine langfristige und nachhaltige Quelle für beschichtete Anoden für die europäische Elektrofahrzeugindustrie bieten wird, die durch Europas größte natürliche Graphitressource gestützt wird.

Talga Group wird die Gespräche mit der Europäischen Investitionsbank, anderen potenziellen Geldgebern und Eigenkapitalpartnern weiter vorantreiben, um Europas “erste und nachhaltigste” Anodenversorgung zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge aufzubauen.

Die Aktien von Talga Group sind um 10:40 Uhr AEDT (23.11.2022) um 6,25 Prozent gestiegen und notieren bei $1,45 (AUD).

TLG in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Latin Resources (WKN: A1C35K) verzeichnet “außergewöhnliche metallurgische Testergebnisse” auf Lithiumprojekt Salinas in Brasilien

Latin Resources (WKN: A1C35K) verzeichnet “außergewöhnliche Metallurgie-Ergebnisse” aus den laufenden Testarbeiten an…

" Winsome Resources (WKN: A3C6BV) erwirbt Anteile an Power Metals (WKN: A2DHMA) nach Veräußerungsanordnung der kanadischen Regierung

Winsome Resources (WKN: A3C6BV) erwirbt die Anteile an dem an der Toronto…

" Arizona Lithium (WKN: A3C40X) geht eine strategische Allianz mit NTEC ein, um Projekt Big Sandy in Arizona voranzutreiben

Arizona Lithium (WKN: A3C40X) ist eine strategische Allianz mit Navajo Transitional Energy…