Source: Talga Group
Geschäftsführer, Mark Thompson
Quelle: Talga Group
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Talga Group (WKN: A1C0Q2) erhält die verbleibenden Bohrergebnisse aus seinem Graphitprojekt Vittangi in Schweden
  • Diese jüngsten Resultate zeigen dem Unternehmen zufolge eine zusätzliche “hochgradige Graphitmineralisierung mit einem Spitzengehalt von 50,3 Prozent Graphit”
  • Talga Group gibt an, es werde die Resultate des 36 Bohrlöcher umfassenden Programms verwenden, um eine Mineralressourcenschätzung zu erstellen; diese soll im nächsten Quartal veröffentlicht werden
  • Die Aktien von Talga Group sind um 12:14 Uhr AEST (20.09.2022) unverändert und werden bei $1,39 AUD gehandelt

Talga Group (WKN: A1C0Q2) hat weitere “hochgradige Bohrergebnisse” aus seinem Graphitprojekt Vittangi in Schweden erhalten. Das in Australien und Schweden ansässige Unternehmen entwickelt grüne Batterieanoden, Technologien und fortschrittliche Materialien, die dazu beitragen sollen, die Welt in eine nachhaltige Zukunft zu führen.

Laut Pressemitteilung stammen die jüngsten Ergebnisse aus den letzten 23 Bohrlöchern eines 36 Löcher umfassenden Diamantbohrprogramms, welches das zwei Kilometer lange Zielgebiet Niska Link erprobt hat.

Dem Unternehmen zufolge zeigen die neu erhaltenen Resultate eine weitere “hochgradige Graphitmineralisierung mit einem Höchstgehalt von 50,3 Prozent Graphit aus 43 Metern Tiefe”.

Weitere herausragende Ergebnissen umfassen laut Talga Group 25 Meter mit einem Gehalt von 28,4 Prozent Graphit aus 39 Metern Tiefe, darunter ein Abschnitt von sechs Metern mit 45,5 Prozent Graphit, sowie 85 Meter mit 23 Prozent Graphit aus 87 Metern, einschließlich eines Abschnitts von 46 Metern mit 30,4 Prozent Graphit.

“Die Erweiterung der Mineralressourcen durch Exploration ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Strategie, und unsere erfolgreichen Graphitbohrungen bei Vittangi liefern weiterhin erstklassige Resultate”, erklärte Mark Thompson, Geschäftsführer der Talga Group.

Das Unternehmen kündigte an, es werde die Ergebnisse dieses Programms in eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung (MRE) für das Vittangi-Projekt einfließen lassen. Die nach JORC angezeigte und abgeleitete MRE des Projekts liegt derzeit bei 30 Millionen Tonnen mit 24,1 Prozent Graphit, was 7,2 Millionen Tonnen enthaltenem Graphit entspricht.

Talga Group geht davon aus, dass die Mineralressourcenschätzung noch vor Ende des Jahres abgeschlossen sein wird.

Die Aktien von Talga Group sind um 12:14 Uhr AEST (20.09.2022) unverändert und werden bei $1,39 AUD gehandelt.

TLG in Zahlen
Mehr von The Market Herald
The Market Herald Video

" Wie ist das Interesse von deutschen Anlegern an australischen und kanadischen Wertpapieren?

In unserer neuen Sendereihe Im FOKUS wollen wir spannende, aktuelle Themen rund…
The Market Herald Video

" Auslandsaktien: Börse Frankfurt steigert Anteil ausländischer Wertpapiere auf über 23 Prozent

Die Auswahl an Auslandsaktien, die Privatanlegern in Deutschland angeboten wird, lässt sich…

" Castillo Copper (WKN: A1WZE8) erhält Bohrgenehmigung für BHA-Projekt in New South Wales

Castillo Copper (WKN: A1WZE8) erhält von der Ressourcenregulierungsbehörde in New South Wales…

" Macarthur Minerals (WKN: A2PXQH): Spin-Off-Unternehmen Infinity Mining meldet “anomale Goldgehalte” aus Projekt Craig’s Rest

Macarthur Minerals (WKN: A2PXQH) meldet, dass sein Spin-Off-Unternehmen Infinity Mining “anomale Goldgehalte”…