Quelle: Tesla
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Talon Metals (WKN: A0MWX0) und Tesla (WKN: A1CX3T) schließen ein Lieferabkommen für Nickelkonzentrat ab
  • Das Konzentrat soll aus dem Tamarack-Nickelprojekt in Aitkin County, im US-Bundesstaat Minnesota, gewonnen werden
  • Tesla habe zugestimmt, 75.000 metrische Tonnen Nickelkonzentrat zu erwerben
  • Die Vereinbarung habe eine Laufzeit von sechs Jahren, beziehungsweise kann sie auch früher beendet werden, sofern insgesamt 75.000 Tonnen Nickelkonzentrat produziert und an Tesla geliefert worden sind
  • Laut Pressemitteilung haben beide Seiten außerdem vereinbart, sich an den zusätzlichen wirtschaftlichen Erträgen zu beteiligen, die sich aus den Nebenprodukten des Nickelkonzentrats, wie Eisen und Kobalt, ergeben
  • Die Aktien von Talon Metals sind zum Handelsschluss des 10.01.2022 um 1,64 Prozent gesunken und werden bei 60 Cent (CAD) gehandelt

Talon Metals (WKN: A0MWX0), ein an der kanadischen Wertpapierbörse TSX notiertes Unternehmen für Basismetalle, hat mit dem US-amerikanischer Autohersteller Tesla (WKN: A1CX3T) ein Lieferabkommen für Nickelkonzentrat abgeschlossen.

Der hierfür benötigte Rohstoff soll aus dem Tamarack-Nickelprojekt in Aitkin County, im US-Bundesstaat Minnesota, gewonnen werden.

Der Vereinbarung seien eine umfangreiche Due-Diligence-Prüfung, die Tesla durchgeführt habe, und langwierige Verhandlungen zwischen den Parteien vorausgegangen.

“Dieses Lieferabkommen ist der Beginn einer innovativen Partnerschaft zwischen Tesla und Talon Metals, die eine verantwortungsvolle Produktion von Batteriematerialien direkt von der Mine bis zur Batteriekathode ermöglicht”, erklärte Henri van Rooyen, CEO von Talon Metals.

“Talon Metals begrüßt es, Teslas Mission zur Beschleunigung des Übergangs zu erneuerbaren Energien zu unterstützen”, fügte van Rooyen hinzu.

“Die verantwortungsvolle Beschaffung von Batteriematerialien ist seit Langem ein Schwerpunkt für Tesla, und dieses Projekt verspricht, die Produktion nachhaltiger Energieprodukte in Nordamerika zu beschleunigen”, erläutert Drew Baglino, Leitender Vizepräsident der Abteilung für Antrieb und Energietechnik bei Tesla.

Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung habe sich Tesla zum Kauf von 75.000 metrischen Tonnen Nickelkonzentrat verpflichtet, was nur einem Teil der Metalle entspreche, die voraussichtlich aus dem Tamarack-Nickelprojekt produziert werden.

Zudem habe Tesla im Rahmen der Vereinbarung auch das Vorzugsrecht, zusätzlich zur anfänglichen Verpflichtung von 75.000 Tonnen über den Kauf weiterer Nickelkonzentrate zu verhandeln.

Die Vereinbarung habe eine Laufzeit von sechs Jahren, beziehungsweise kann sie auch früher beendet werden, sofern insgesamt 75.000 Tonnen Nickelkonzentrat produziert und an Tesla geliefert worden sind.

Laut Angaben des Basismetallunternehmens werde es darauf hinarbeiten, die kommerzielle Produktion auf dem Tamarack-Nickelprojekt am oder vor dem 1. Januar 2026 zu erreichen. Dieser Zeitraum könne im Einvernehmen mit den Parteien um bis zu zwölf weitere Monate verlängert werden.

Der Autohersteller habe das Recht, das Lieferabkommen zu kündigen, und Talon Metals könne sich für einen Verkauf an andere Parteien entscheiden.

Der von Tesla zu bezahlende Kaufpreis für das Nickelkonzentrat ist an den offiziellen Abrechnungspreis für Nickel an der Londoner Metallbörse (LME) gebunden. Beide Seiten hätten auch vereinbart, sich an den zusätzlichen wirtschaftlichen Erträgen zu beteiligen, die sich aus den Nebenprodukten des Nickelkonzentrats, wie Eisen und Kobalt, ergeben.

Talon Metals betreibt gemeinsam mit dem britisch-australischen Bergbaukonzern Rio Tinto ein Joint Venture auf dem Tamarack-Nickelprojekt im US-Bundesstaat Minnesota.

Laut Angaben des Unternehmens besitzt Talon Metals derzeit eine 51-prozentige Beteiligung am Tamarack-Nickelprojekt und hat das Recht, seine Beteiligung um 9 Prozent auf 60 Prozent zu erhöhen.

Die Aktien von Talon Metals sind zum Handelsschluss des 10.01.2022 um 1,64 Prozent gesunken und werden bei 60 Cent (CAD) gehandelt.

Mehr von The Market Herald

" OZ Minerals (WKN: A0Q657) verzeichnet Rekordumsatz von 2,1 Milliarden AU-Dollar im Geschäftsjahr 2021

OZ Minerals (WKN: A0Q657) erfüllt mit einem Rekordumsatz von 2,1 Milliarden AU-Dollar für das Geschäftsjahr 2021 zum siebten Mal in Folge seine Produktionsvorgaben.

" Benton Resources (WKN: A1J1ME) und Sokoman Minerals (WKN: A2PED1) entdecken Spodumen in Neufundland

Benton (WKN: A1J1ME) und Sokoman (WKN: A2PED1), zwei in Kanada ansässige Mineralexplorationsunternehmen, haben in der Kraken Lithium-Lagerstätte spodumenhaltiges Pegmatit gefunden.

" MustGrow (WKN: A2PNS7) geht Partnerschaft mit Bayer ein

MustGrow (WKN: A2PNS7) ist eine Partnerschaft mit Bayer eingegangen, um nachhaltige organische Bioprodukte zu entwickeln. MustGrow ist ist ein landwirtschaftliches Biotech-Unternehmen, das naturwissenschaftlich-basierte biologische…

" Summa Silver (WKN: A2P4EE) erhöht die Privatplatzierung

Das in Kanada ansässige Unternehmen, Summa Silver (WKN: A2P4EE), welches Gold und Silber abbaut, hat das vermittelte Privatplatzierungsangebot für einen Bruttoerlös von bis zu…