Nicht geschäftsführender Direktor Stuart McAlpine (links), Geschäftsführer Ben Cole (Mitte) und Gründer/Vostandsvorsitzender Anthony Maslin inspizieren ihre Lupinenernte, bevor sie zu einem innovativen pflanzlichen Protein verarbeitet wird
Quelle: Wide Open Agriculture
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Wide Open Agriculture (WKN: A2JSA7) gibt die Eröffnung seiner umweltfreundlichen Pilotanlage zur Herstellung von pflanzlichem Protein in Westaustralien bekannt
  • Die Pilotanlage wird ein innovatives, umweltfreundliches Protein – Buntine ProteinTM – produzieren, das als Schlüsselzutat für pflanzliche Lebensmittel und Getränke verwendet werden kann
  • Das Unternehmen wolle in Zukunft ein wichtiger Akteur auf dem Markt für pflanzliches Protein werden und so viel wie möglich von der Lupinenernte in Westaustralien in pflanzliches Protein umwandeln
  • Zudem sei geplant, den Produktionsprozess im Laufe der Zeit zu erhöhen, um der künftigen Nachfrage gerecht zu werden
  • Die Aktien von Wide Open Agriculture sind um 15:16 Uhr AEST (24.06.2022) um 8,33 Prozent auf 58,8 Cent (AUD) gestiegen

Wide Open Agriculture (WKN: A2JSA7), ein kohlenstoffneutrales Unternehmen, das umweltfreundliche Lebensmittel- und Getränkeprodukte entwickelt, hat die Eröffnung seiner umweltfreundlichen Pilotanlage zur Herstellung von pflanzlichem Protein in Westaustralien bekannt gegeben.

Der Pressemitteilung zufolge wird die Pilotanlage ein innovatives, umweltfreundliches Protein – Buntine ProteinTM – produzieren, das als Schlüsselzutat für pflanzliche Lebensmittel und Getränke auf dem globalen Markt verwendet werden kann.

Das in Zusammenarbeit mit der Curtin University entwickelte Buntine ProteinTM hat einen niedrigen CO₂-Fußabdruck und wird vom Unternehmen als “integraler Bestandteil regenerativer Landwirtschaftssysteme” vermarktet. Diese landwirtschaftliche Praxis wird “weithin als Schlüsselkomponente bei der Bekämpfung des Klimawandels angesehen” – so Wide Open Agriculture.

Geschäftsführer Ben Cole erklärte, dass die Technologie des Unternehmens das Potenzial der australischen Süßlupine über die traditionellen Anwendungen hinaus ermöglicht habe. Sie habe somit dazu beigetragen, dass die Pflanze in pflanzliche Proteine umgewandelt werden kann.

“Bisherige Hindernisse für die Verwendung der Lupine im Lebensmittelsektor beziehen sich auf ihren Geschmack, ihre Textur und ihre Fähigkeit, zu gelieren und zu verdicken. Unsere Technologie löst diese Herausforderungen”, so Dr. Cole, der etwas genauer auf die Details des Verfahrens einging:

“Unsere neuartige Technologie entfaltet das in der Lupine enthaltene Protein, um seine Fähigkeit zu verbessern, sich mit anderen Lebensmittelzutaten zu vermischen und zu vermengen. Dadurch kann das Protein für neue Anwendungen in einer Vielzahl von Lebensmittel- und Getränkesektoren genutzt werden.”

Wide Open Agriculture gab an, dass laut Bloomberg Intelligence der pflanzliche Markt bis zum Jahr 2030 bis zu 7,7 Prozent des globalen Proteinmarktes ausmachen, und dabei einen Marktwert von über 162 Milliarden US-Dollar (234 Milliarden AU-Dollar) erreichen wird. Vergleichsweise habe sich der Wert im Jahr 2020 auf 29,4 Milliarden US-Dollar belaufen.

Das Unternehmen erklärte, es wolle in Zukunft ein wichtiger Akteur auf dem Markt für pflanzliches Protein werden und so viel wie möglich von der Lupinenernte in Westaustralien in pflanzliches Protein umwandeln.

Der Gründungsvorsitzende von Wide Open Agriculture, Anthony Maslin, wies darauf hin, dass Lupinen jährlich geerntet werden können und Vorräte somit nicht schnell zur Neige gehen würden. Dadurch bestehe die Möglichkeit, dass Lupinen zu einem der größten rohstoffbasierten Exporte Westaustraliens werden könnten.

Zudem sei geplant, den Produktionsprozess der Pilotanlage im Laufe der Zeit zu erhöhen, um der künftigen Nachfrage gerecht zu werden.

Kürzlich wurde ein Liefervertrag mit Monde Nissin Australia unterzeichnet, bei dem Buntine ProteinTM für die Entwicklung verschiedener Lebensmittel und Getränke auf Pflanzenbasis verwendet werden wird.

Monde Nissin Australia wird über einen Zeitraum von zwei Jahren bis zu 60 Prozent der Gesamtproduktion von Buntine ProteinTM aus der Pilotproduktionsanlage abnehmen, wobei die erste Lieferung noch diesen Monat erwartet wird.

Die Aktien von Wide Open Agriculture sind um 15:16 Uhr AEST (24.06.2022) um 8,33 Prozent auf 58,8 Cent (AUD) gestiegen.

WOA in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" DevEx Resources (WKN: A2H80M) beabsichtigt, 17,2 Millionen AU-Dollar für Bohrtätigkeiten aufzubringen

DevEx Resources (WKN: A2H80M) erhält feste Zusagen, 17,2 Millionen AU-Dollar durch eine…

" Memphasys (WKN: A2ANGR) startet Kapitalbeschaffung über 3,36 Millionen AU-Dollar für Kommerzialisierung des Felix-Systems

Memphasys (WKN: A2ANGR) startet Kapitalbeschaffung über 3,36 Millionen AU-DollarDie Kapitalerhöhung wird eine…

" Tennant Minerals (WKN: A3ET0R) meldet “Bonanza”-Goldgehalte aus Prospektionsgebiet Bluebird, Northern Territory,

Tennant Minerals (WKN: A3ET0R) stößt auf seinem Kupfer-Gold-Prospektionsgebiet Bluebird, das Teil seines…