Larry Diamand, CEO
Quelle: Zip Co
Market Herald logo

Abonnieren

Seien Sie die Ersten mit den Nachrichten, die den Markt bewegen
  • Zip Co (WKN: A3DK35) meldet für das zweite Quartal des australischen Geschäftsjahres 2023 eine Steigerung des Konzernumsatzes um 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 188 Millionen AU-Dollar
  • Das Unternehmen im “Jetzt kaufen, später bezahlen”-Sektor erzielte laut Management in dem Dreimonatszeitraum außerdem ein Rekord-Transaktionsvolumen von 2,7 Milliarden AU-Dollar und eine Rekordanzahl von 22,6 Millionen Transaktionen
  • Im Laufe des Quartals habe Zip Co neue Unternehmen wie eBay AU, Uber und Jetstar in Australien, sowie Barnes & Nobel College in den USA als Kunden aufgenommen
  • Das Finanztechnologie-Unternehmen habe das Quartal mit 78,5 Millionen AU-Dollar an Barmitteln und Liquidität abgeschlossen; Zip Co zufolge sei dies ausreichend, um die Rentabilität des Unternehmens zu erreichen
  • Die Aktien von Zip Co sind um 10,78 Prozent gefallen und werden um 13:24 Uhr AEDT (24.01.2023) bei 74,5 Cent (AUD) gehandelt

Zip Co (WKN: A3DK35), ein globales Finanzdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Australien, hat für die drei Monate vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember 2022 einen Anstieg der Quartalsumsätze um 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr gemeldet.

In der Pressemeldung vom 24.01.2023 hat Zip Co seine ungeprüften Finanzergebnisse für das zweite Quartal des australischen Geschäftsjahres 2023 (1. Juli 2022 bis 30. Juni 2023) veröffentlicht.

Das Unternehmen im “Jetzt kaufen, später bezahlen”-Sektor (Buy Now, Pay Later – BNPL) gab bekannt, dass der Konzernumsatz im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2023 trotz eines “herausfordernden externen Umfelds” und Anpassungen seiner Risikoeinstellungen einen Rekordwert von 188 Millionen AU-Dollar erreichte.

Zip Co meldete außerdem ein Rekord-Transaktionsvolumen von 2,7 Milliarden AU-Dollar, was einer Steigerung von 22 Prozent gegenüber dem ersten Quartal (1. Juli bis 31. August 2022) entspricht. Darüber hinaus erzielten die Transaktionszahlen mit 22,6 Millionen ebenfalls einen Rekordwert und einen Anstieg von 15 Prozent gegenüber dem Vorquartal.

Bei den Umsatzzahlen standen die Kernmärkte von Zip Co in den USA, Australien und Neuseeland an erster Stelle. Die Ergebnisse aus dem Rest der Welt seien durch Maßnahmen zur Schließung der Zip-Geschäftsstellen in Großbritannien, Singapur und Mexiko im Rahmen einer strategischen Überprüfung beeinträchtigt wurden.

Larry Diamond, Mitbegründer, Global CEO und Managing Director von Zip Co, zeigte sich erfreut, ein weiteres “starkes Quartal” mit guten Ergebnissen vorlegen zu können.

“Während des Quartals hat Zip weitere große Fortschritte bei der Umsetzung der Strategie gemacht, nachhaltiges Wachstum zu erzielen, unsere globale Kostenbasis zu optimieren und unseren Weg zur Rentabilität zu beschleunigen”, erklärte Diamond und fügte hinzu:

“Wir bieten sowohl Kunden als auch Händlern im heutigen kostenintensiven Umfeld immer mehr Vorteile und sind für potenzielle zukünftige regulatorische Änderungen gut positioniert.”

In Australien hat Zip Co neue Unternehmen wie Jetstar, Uber und eBay AU als Kunden aufgenommen, und in den USA wurde es mit Barnes & Noble College in allen Campus-Geschäften eingeführt.

“Es war sehr aufregend, großartige Marken wie Uber, Jetstar und eBay für unsere Zahlungsplattform in Australien zu gewinnen und im November und Dezember ein positive Cash-EBTDA für das US-Geschäft zu erzielen, einschließlich sehr starker Ergebnisse bei der Kreditperformance”, so Diamond.

Insgesamt sei die Zahl der Händler auf der BNPL-Plattform des Unternehmens auf 97.500 gestiegen, was einen Anstieg um 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr darstelle.

Zum Jahresende verfügte Zip Co nach Angaben der Pressemeldung über 78,5 Millionen AU-Dollar an verfügbaren Barmitteln und Liquidität, was nach Einschätzung des Managements ausreichen werde, um das Unternehmen bis zum Erreichen der Cash-EBTDA-Rentabilität zu unterstützen.

Die Aktien von Zip Co sind um 10,78 Prozent gefallen und werden um 13:24 Uhr AEDT (24.01.2023) bei 74,5 Cent (AUD) gehandelt.

ZIP in Zahlen
Mehr von The Market Herald

" Good Drinks Australia (WKN: A2QJZP) nimmt Änderungen im Managementteam vor

Good Drinks Australia (WKN: A2QJZP), eine der führenden Brauereien Australiens, hat einen…

" Wide Open Agriculture (WKN: A2JSA7) bereitet sich auf Produkteinführung bei Einzelhändler WHSmith vor

Wide Open Agriculture (WKN: A2JSA7), ein Unternehmen für regenerative Lebensmittel und Landwirtschaft,…

" EV Resources (WKN: A3C85Y) sichert sich Investition von 25 Millionen AU-Dollar, um Wachstumspläne zu unterstützen

EV Resources (WKN: A3C85Y), ein in Australien ansässiges Bergbauexplorations- und Erschließungsunternehmen, hat…

" Haranga Resources (WKN: A3DA5F) identifiziert neue Urananomalien auf Konzessionsgebiet Saraya im Senegal

Haranga Resources (WKN: A3DA5F) hat nach Probennahmen aus Termitenhügeln mehrere Uranziele auf…